🐎 GĂŒnstiges Ranchprogramm!
✹ Das neue Auszeit-weltweit
Kontakt: info@auszeit-weltweit.de

Unsere Kambodscha-Reportage auf
Infos hier:
 

Südafrika – Adventure Roadtrip

ZurĂŒck zu Rundreise Südafrika/Allgemein
Wir informieren dich - du buchst direkt beim Veranstalter in deinem Zielland!

Du hast nicht so viel Zeit, möchtest aber so viel wie möglich von SĂŒdafrika kennen lernen?

Diese Rundreise nimmt dich mit auf eine abenteuerliche Reise in die schönsten Gebiete in und um Kapstadt sowie entlang der Garden Route.

Die perfekte Mischung aus Aktion und Entspannung!
Unterkunft

WĂ€hrend deiner Zeit in Kapstadt wohnst du im Hostel, z.B. im Zebra Crossing, in perfekter Lage. An den anderen Tagen auf der Garden Route ĂŒbernachtest du ebenfalls in Hostels, z.B. in dem wunderschönen Wilderness Beach Backpackers in Mossel Bay oder im Paradise Backpackers in Oudtshoorn. Man schlĂ€ft immer in Mehrbettzimmern, teilweise können Einzelzimmer gegen einen Aufpreis gebucht werden.

Leistungen wÀhrend der Rundreise (Angaben ohne GewÀhr):
Kapstadt
  • Abholung vom und RĂŒcktransfer zum Cape Town International Airport
  • 7 NĂ€chte in einem Backpacker (Mehrbettzimmer; Einzelzimmer teilweise gegen Aufschlag verfĂŒgbar) in Kapstadt
  • FrĂŒhstĂŒck (Health oder English breakfast)
  • Orientierungstag und V & A Waterfront
  • Peninsula Tagestour inkl. Lunchpaket
  • Stadttour (halber Tag)
  • Township-Tour (halber Tag)
  • Whale Route Tagestour
Garden Route
  • 7 NĂ€chte in einem Backpacker (Mehrbettzimmer) auf der Garden Route
  • 6 x FrĂŒhstĂŒck auf der Garden Route
  • 6 x Abendessen auf der Garden Route
  • Big5 Safari
  • Eine der AktivitĂ€ten an Tag 9
  • Eintritt fĂŒr den Addo Elephant National Park
  • Eintritt fĂŒr das Monkeyland Sanctuary
  • Eintritt fĂŒr das Knysna Elephant Sanctuary
  • Eintritt fĂŒr die Wildlife Preservation Foundation oder die Cango Caves
  • Unterkunft, FrĂŒhstĂŒck und Abendessen auf der Garden Route Tour
  • 6 Tage Garden Route (Verpflegung & AktivitĂ€ten wie im Ablauf beschrieben)
Montag: Ankunft in Kapstadt

Du wirst am Flughafen entweder um 10:00, 14:00 oder 17:00 Uhr abgeholt und zum Hostel gebracht. Dort kannst du dich ein wenig von der Anreise erholen und erste EindrĂŒcke von Kapstadt sammeln.

Dienstag: Orientation Day

Vormittags nimmst du im Hostel an einer kurzen Orientierungsveranstaltung teil, in der du alle wichtigen Infos zu den nĂ€chsten zwei Wochen, ĂŒber SĂŒdafrika, Sicherheitstipps etc. bekommst. Anschließend geht es gemeinsam an die V & A Waterfront. Hier kannst du auch eine sĂŒdafrikanische SIM Karte kaufen, mit der du im Internet surfen kannst. Der Nachmittag steht der Gruppe zur freien VerfĂŒgung. Du kannst dir die Stadt anschauen, mit den anderen Teilnehmern etwas Essen gehen o.Ä.

Mittwoch: Stadttour durch Kapstadt (9:00-13:00)

Kapstadt hat eine beeindruckende Geschichte, die auf der Stadttour lebendig wird. Highlights der Tour sind das South African Museum & die Company Gardens, das Parlament, das Rathaus und Castle of Good Hope, Malay Quarter/Bo-Kaap mit seinen vielen bunten HĂ€usern, der Green Market Square und der Signal Hill. Wer möchte fĂ€hrt mit dem Cable Car auf den Tafelberg und genießt eine unbezahlbare Aussicht (optional, R250, ca. 15€). Den Rest des Tages kannst du in Ruhe ausklingen lassen. Vielleicht in einer netten Bar oder Restaurant an der V&A Waterfront, die direkt neben dem Museum liegt?

Donnerstag: Tagestour Cape Peninsula (9:00-17:30)

Heute geht es fĂŒr dich entlang der traumhaften KĂŒste der Cape Peninsula zum mystischen Treffpunkt der zwei Ozeane. Highlights der Tour sind Clifton und Camps Bay, die "Zwölf Apostel", Llandudno, Hout Bay, Simons Town, Muizenberg, Constantia und die Kirstenbosch Bontanical Gardens. Das Mittagessen ist an diesem Tag inklusive.

Freitag: Township-Tour (9:00-13:00)

Heute wirst du das multikulturelle Kapstadt kennen lernen. Die zwanghafte Umsiedlung in den 6. Distrikt hat das Leben vieler Menschen stark verĂ€ndert, sie leben jetzt in Siedlungen am Rande der Stadt. Dort bestimmten Traditionen, Heiler und Shamanen das Township-Leben. Highlights der Tour sind das District Six Museum, das Langa Township (das Ă€lteste Township SĂŒdafrikas), eine Gemeindeschule, Shebeen, das Khayelitsha township und der Besuch eines Gottesdienstes.

Samstag: Tag zur freien VerfĂŒgung

Der Samstag steht dir zur freien VerfĂŒgung. Du kannst dir gerne die zusĂ€tzlichen AusflĂŒge, die der Veranstalter noch anbietet, anschauen und bei Interesse dazu buchen.

Sonntag: Whale Route Tour (10:00-17:00)

Heute steht eine ‚Whale Route Tour‘ auf dem Programm. Es geht zu kleinen StĂ€dten entlang der KĂŒste, den Blick immer auf‘s Meer gerichtet. Um 9 Uhr wirst du am Hostel abgeholt und es geht in Richtung Bettys Bay, wo du eine Pinguinkolonie besuchen und viel ĂŒber die kleinen Tiere lernen wirst. Im nahegelegenen Ort Kleinmond kannst du lokale Shops am Hafen erkunden und dir vielleicht das ein oder andere Andenken mitbringen. Ein weiterer Stop entlang der Route wird Hermanus sein. Die kleine traumhafte Stadt gilt als die beste Whale Watching Site in ganz SĂŒdafrika (je nach Saison). Du wirst an einer StadtfĂŒhrung teilnehmen und den Grotto Beach entlang schlendern können. Gegen ca. 17 Uhr wirst du wieder in Kapstadt ankommen.


Montag: Garden Route / Mossel Bay Wilderness

Heute startet der zweite Teil der Rundreise und es geht auf die Garden Route. Immer begleitet vom wilden Ozean und den atemberaubenden Bergen im Hintergrund reist du hin und her zwischen der heißen, trockenen Karoo WĂŒste und dem kĂŒhlen Meer. Der erste Stop ist in Mossel Bay. Dadurch, dass die Wassertemperatur hier höher ist als an anderen Standorten, ist der Ort weltweit fĂŒr das grĂ¶ĂŸte Vorkommen an weißen Haien entlang der sĂŒdafrikanischen KĂŒste bekannt!
Du gehst auf eine Safari im Botlierskop Game Reserve, welches mitten in den beeindruckenden Outeniqua Mountains auf der einen und unberĂŒhrten StrĂ€nden und der indische Ozean auf der anderen Seite, liegt. Dort leben 4 von den Big 5, unter anderem Löwen, Elefanten, BĂŒffel, Giraffen, Nilpferde sowie seltene schwarze Impalas.
Des weiteren geht es zum Map of Africa, einem bekannten Aussichtspunkt im Valley of Wilderness. Dort macht ihr einen kurzen Stop und du erfĂ€hrst einiges ĂŒber die Gegend.

Dienstag: Garden Route / Jeffreys Bay

Heute geht es zum berĂŒhmten Surfer-Mekka von SĂŒdafrika: Jeffreys Bay. Tolle lange StrĂ€nde und epische Wellen laden hier zum Surfen und entspannen ein. Als erstes checkst du in ein traumhaftes Hostel ein, danach wird es sportlich! Du kannst eine der folgenden Optionen auswĂ€hlen: ‱ Surfstunde ‱ Sandboarding ‱ SUP (Stand Up Paddling) ‱ Waterfall Trip. Die AktivitĂ€t wird ca. 2 Stunden dauern. Anschließend kommen wieder alle zusammen und lassen den Abend ausklingen.

Mittwoch: Garden Route / Port Elizabeth & Jeffrey’s Bay

Am Mittwoch geht es zum Addo Elephant National Park, eines der grĂ¶ĂŸten Naturreservate in ganz SĂŒdafrika. Nicht nur Elefanten leben hier in freier Wildbahn und sicher vor Wilderern, sondern auch viele andere Tiere, wie Löwen, HyĂ€nen, Leoparden, Giraffen, BĂŒffel, Antilopen und viele mehr. Die Wildtiere leben dort komplett frei und wenn du GlĂŒck hast, siehst du auf der Fahrt durch das Reservat einige oder sogar alle der Big5.
Am spĂ€ten Nachmittag bist du wieder zurĂŒck in Jeffreys Bay und kannst entweder durch die kleinen Surfshops schlendern oder deine Surfkenntnisse weiter verbessern, ganz wie du magst. Die Nacht verbringst du wieder in dem Backpacker direkt am Strand.

Donnerstag: Garden Route / Stormsriver & Nature’s Valley

Heute wird es wieder abenteuerlich! Nach dem Einchecken im Rocky Road Backpackers, geht es auf eine Trekking Tour durch den Tsitsikamma Nationalpark (ca. 2 Stunden). Du lernst du die einheimische Fauna und Flora kennen und wirst mit einigen beeindruckenden Aussichten belohnt. Anschließend geht es zum Bloukrans Bungy, dem höchsten Bungee der Welt mit 216 Metern. Wenn du mutig genug bist, kannst du den Sprung in die Tiefe wagen (optional, gegen Aufpreis, bitte direkt beim Veranstalter anfragen). Alternativ gibt es die Möglichkeit, an einer Segway Tour teilzunehmen (optional, gegen Aufpreis, bitte direkt beim Veranstalter anfragen).

Freitag: Garden Route / Pettenberg Bay & Nature’s Valley

Nach dem FrĂŒhstĂŒck geht es weiter in Richtung Plettenberg Bay. Doch bevor du dort ankommst, legst du einen Stop bei Monkeyland & Birds of Eden ein. Das Projekt besteht aus einer Auffangstation fĂŒr Affen und aus dem weltweit grĂ¶ĂŸten Vogelhaus. Dort leben mittlerweile ĂŒber 15000 einheimische und exotische Vögel. In dem Zufluchtsort leben die Affen in einer sicheren Umgebung. Sie werden physisch und emotional aufgebaut und mit Mitgliedern ihrer Art wieder zusammen gefĂŒhrt. Tiere aus Gefangenschaft werden dabei langsam an ihren natĂŒrlichen Lebensraum gewöhnt und erhalten mehr Bewegungsfreiheit und Spielraum in einem entsprechenden GelĂ€nde.
Nachmittags geht es zu einem entspannten Strandspaziergang ins Nature‘s Valley. Wer danach noch Energie hat kann sich Plettenberg Bay anschauen.

Samstag: Garden Route / Knysna & Wilderness

Weiter geht es in die NĂ€he der schönen KĂŒstenstadt Knysna. Auf dem Plan steht der Besuch eines Elefantenparks. Der Park wurde in Folge der Notsituation der Elefanten in den umliegenden WĂ€ldern ins Leben gerufen. Vor mehr als 100 Jahren gab es in der Umgebung noch 400-500 freilebende Tiere. 1994 war es nur noch ein einziger Elefant. Der Park umfasst ca. 100 Hektar Wald und Ackerland. Es leben dort Afrikanische Elefanten im Alter von 2-21 Jahren. Die Betreuung ist eine der besten des Landes. Die Einrichtung ist weltklasse und der Park verfolgt das Konzept ‘free-ranged controlled environment‘, als eine kontrollierte, aber dennoch freie und natĂŒrliche Umgebung fĂŒr die Elefanten.
Anschließend geht es an die Knysna Waterfront.
Du ĂŒbernachtest in dem schönen Paradise Backpackers in Oudtshoorn.

Sonntag: Oudtshoorn & Cape Town

Heute geht es ins Inland, in die Overberg Region bis nach Oudtshoorn, SĂŒdafrikas Ostrich Capital. In Oudtshoorn kannst du entweder die Wildlife Preservation Foundation besuchen oder an einer FĂŒhrung durch die berĂŒhmten Cango Caves teilnehmen, eine einzigartige Tropfsteinhöhle mit unzĂ€hligen Kammern und gewaltigen Formationen. Anschließend geht es zurĂŒck nach Kapstadt. Dort checkst du nochmal in das Hostel Zebra Crossing ein.

Montag

RĂŒcktransfer zum Flughafen oder falls du noch an dem Freiwilligenprogramm im Anschluss teilnimmst, findet heute die Weiterfahrt in dein Projekt statt.

Komm mit auf eine spannende Rundreise und erlebe Kapstadt und die Highlights der Garden Route!

Bitte beachte, dass es aufgrund von Wetterbedingungen, lokalen Gegebenheiten etc. zu einer Abweichung der Programmpunkte kommen kann.

Die Rundreise dauert 2 Wochen. Wenn du möchtest, kannst du nach der Rundreise noch eine oder mehrere Wochen Projektarbeit anschließen! Genaue Infos zu den Projekten findest du unter >> Freiwilligenarbeit SĂŒdafrika <<.

Feiertage in SĂŒdafrika 2019
    1. Januar - New Years
    1. MĂ€rz - Human Rights Day
    1. April - Good Friday
    1. April - Family Day
  • 27 April - Freedom Day
  • 1- Mai - Workers' Day
  • 16.+ 17. Juni - Youth Day
    1. August - Women's Day
    1. September - Heritage Day
    1. Dezember - Day of Reconciliation
    1. Dezember - Christmast
    1. Dezember - Day of Goodwill

Bitte beachte, dass wir fĂŒr die Angaben auf unserer Seite keine GewĂ€hr ĂŒbernehmen können. Die aktuellen Informationen findest du auf der Seite des Veranstalters. Dort kannst du das Programm bei Interesse auch direkt buchen.

 
 
ZurĂŒck zu Rundreise Südafrika/ / Buchung
Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten
Mit dieser Anfrage ergeben sich keine Verpflichtungen von deiner Seite!

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!



For ALL European citizens!
Unsere Kambodscha-Reportage auf
🌈 Nimm die AbkĂŒrzung, buche direkt beim Projekt! 📾
❌

Spare 100€ von der ProgrammgebĂŒhr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion fĂŒr euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 fĂŒr einen Freiwilligenaufenthalt in SĂŒdafrika oder Namibia an und spare 100€ von der ProgrammgebĂŒhr.

GĂŒltig fĂŒr das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und fĂŒr das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. EinfĂŒhrungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.