Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Termine

Januar
  • 12. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Köln
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Düsseldorf

Weitere Termine findest du hier!

 

Rundreise Indien

Zurück zu Rundreise Indien/Allgemein

Es handelt sich um ein Eco-Tourismus Programm. Unseren Partnern ist es wichtig, die Aspekte des Reisens und nachhaltigen Tourismus in der Reise zu vereinen.

Während der Rundreise besuchst du 4 recht unterschiedliche Gegenden in Indien und lernst die Vielfalt des Landes kennen. Du reist hauptsächlich in öffentlichen Verkehrsmitteln und übernachtest in kleinen Gästehäusern und landestypischen Unterkünften. Durch dein Engagement in Projekten, erhältst du einen authentischeren Einblick in das Leben der lokalen Bevölkerung, lernst die Kultur hautnah kennen und verbindest das Reisen mit ehrenamtlicher Arbeit.

Du besuchst neben verschiedenen Freiwilligenprojekten das romantische Taj Mahal, Gebirgsausläufer des Himalaya, die heißen Quellen von Shimla, den Heiligen Fluss Sutlej, die wüstenartige Gegend um Rajasthan sowie die Strände und Märkte von Goa. Es geht durch den Dschungel, zu Palästen und Tempeln sowie Kultstätten des Landes. Nach der Rundreise wirst du Indien mit anderen Augen sehen und einmalige Erfahrungen mit nach Hause nehmen!

Ziele der Rundreise
  • Einen authentischen Einblick in die indische Kultur zu vermitteln, begleitet durch einen erfahrenen Guide.
  • Unterstützung einer lokalen Gemeinde durch die Mitarbeit in Freiwilligenprojekten.
  • Das Teilen von Ideen und die Entwicklung von Verständnis für andere Kulturen.
  • Internationale Freundschaften und Kontakte.
Projektarbeit

Während der Rundreise hast du die Möglichkeit, dich in einem sozialen Projekt zu engagieren und die lokale Bevölkerung zu unterstützen. Dabei kannst du zwischen verschiedenen Projekten wählen, zum Beispiel Englisch Unterrichten, als Sport Coach arbeiten, in einem Kinderheim mithelfen, dich am Slum-Projekt beteiligen etc. Je nachdem, wo Hilfe benötigt wird, wirst du eingesetzt.

Kultur

Versuche was Neues! Probiere das indische Essen, lass dich auf die Tradition und Kultur Indiens ein, unterhalte dich mit der lokalen Bevölkerung. Unseren Partnern ist es wichtig, dass du dich auf die neue Kultur einlassen kannst. Deshalb gibt es zu Beginn der Reise verschiedene Einführungsveranstaltungen, in denen du etwas über die Sprache, die lokale Küche, die Geschichte, Religion und aktuelle Situation Indiens erfährst. Mit diesem Hintergrundwissen wird es dir leichter fallen, das Land und seine Menschen zu verstehen und für eine Zeitlang Teil davon zu werden!

Reisen

Um Indien authentisch zu erleben und die Aspekte des nachhaltigen Tourismus zu unterstützen, reist du mit lokalen, öffentlichen Transportmitteln: Zug, Bus, Rickshaws, Taxis, Fahrräder und vielleicht findest du dich sogar auf dem Rücken eines Kamels wieder! Das ist genau der Sinn dieser Rundreise und lässt dich tief in das Land eintauchen.

Sonntag: Ankunft

Ankunft in Delhi und Transfer zum Hostel. Bitte beachte, dass am Sonntag noch keine Mahlzeiten inkl. sind. Du kannst dich vom Flug erholen, dich schon mal ein wenig umschauen und die anderen Teilnehmer kennen lernen.

1. Woche: Delhi, Shimla & Dharamsala

Montag

Am ersten Tag schnappst du dir deine Sachen und es geht zur lokalen Bushaltestation. Die Busfahrt von Delhi nach Shimla dauert ca. 10 Stunden. Auf der Fahrt kannst du dich ausruhen und ein wenig schlafen oder die Landschaft genießen. Gespräche und das Kennenlernen der anderen Teilnehmer oder einheimischen Mitreisenden verkürzt die Fahrt immer enorm! Die letzten zwei Stunden der Fahrt geht es in das Himalayagebirge, immer weiter hoch. Abends wird schon in Shimla gegessen. Du übernachtest in einem Gästehaus mit herrlichem Blick auf Shimla.

Dienstag

Der Tag beginnt mit einem leckeren Frühstück gefolgt von einer kleinen Orientierung mit deinem Guide. Themen sind unter anderem Kultur und Tradition des Landes, wichtige Sicherheits- und Gesundheitsaspekte etc. Dann beginnt auch schon die Wanderung.
Der erste Teil der Tour führt durch einen traumhaften Pinien- und Rhododendronwald in die Berge. Das Gelände ist relativ felsig, feste Schuhe sind also ein Muss. Nimm dir am besten einen leichten Rucksack für Ersatzkleidung und Trinkwasser mit. Dein restliches Gepäck kannst du an einem sicheren Ort lassen. Übernachtet wird bei einer lokalen Gastfamilie.
Infos zur Strecke: ca. 10km, 900-3100m Höhe, ca. 4- 6 Stunden.

Mittwoch

Du startest am Mittwoch mit einem leichten Frühstück. Danach geht es zum schwierigeren Part der Strecke, hoch bis auf 3100 Meter. Am Ende wirst du mit einer fantastischen Aussicht des Himalayas belohnt! Dort oben gibt es auch ein Mittagessen zur Stärkung.
Bitte denke daran, immer genügend Trinkwasser mit zu nehmen. Die Wanderung dauert insgesamt ca. 6 Stunden. Nach dem Mittagessen geht es zurück ins Tal, wo es mit einem Bus zurück nach Shimla geht, um die Nacht in einem Guest House zu verbringen.

Donnerstag

Heute steht eine Stadtbesichtigung auf dem Plan. Direkt nach dem Frühstück geht es zum Affentempel (Hanuman Temple), der auf einem Berg, der höchsten Erhebung Shimlas (2250m) liegt. Nach dem Mittagessen hast du die Gelegenheit, dich ein wenig zu entspannen, shoppen zu gehen oder weiter die Stadt zu erkunden. Abends geht es nach dem Essen mit dem Bus nach Dharamsala.

Freitag

Nach einer ca. neun-stündigen Busfahrt durch die Berge kommst du morgens in Dharamsala (Residenz des the Dalai Lama) an und kannst dich erstmal ein wenig im Hotel ausruhen. Anschließend besuchst du McLeod Ganj, wo buddhistischen Mönche leben sowie einen Wasserfall, welcher nur 20 Minuten entfernt ist. Du erkundest traditionelle Märkte und probierst ein typisches Tibetanisches Abendessen.

Samstag

An Tag 6 steht der Besuch der St. John’s Church, des Kangra Forts und eines Teegartens auf dem Plan. Abends geht es mit dem Bus auf einer ca. 12-stündigen Fahrt nach Delhi.

Sonntag

Nach der Ankunft checkst du in das Gästehaus ein, kannst dich ein wenig ausruhen und etwas frühstücken. Danach geht es auf eine Stadtrundfahrt, mit der Möglichkeit das India Gate, den Lotus Tempel, das Gandhi Museum, den Birla Tempel, Vijay Ghat und Shantivan zu besichtigen. Die Nacht verbringst du in dem Gästehaus in Delhi.


2. Woche: Agra & Rajasthan

Montag

Eines der Highlights der Rundreise ist sicherlich der Besuch eines der sieben Weltwunder, des weltberühmten Taj Mahals in Agra (ca. 4 Stunden Busfahrt von Delhi entfernt). Du verbringst den gesamten Tag in Agra. Abends geht es mit einem Nachtbus weiter nach Udaipur, der "Stadt der Seen".

Dienstag

In Udaipur wohnst du in dem Freiwilligenhaus unserer Partner, zusammen mit den anderen Teilnehmern. Die nächsten zwei Tage besuchst du verschiedene Sehenswürdigkeiten in Indiens zweitgrößtem Staat, machst eine Bootstour auf dem Pichola See und erlebst ein traditionelles Rajasthani Konzert.

Mittwoch

Der Tag startet mit einem entspannten Frühstück. Danach geht es auf einen Markt zum Einkaufen und anschließendem Kochunterricht. Nach dem Mitagessen geht es zu der Modelstadt Shilpgram, wo du traditionelle Rajasthani Kunst und Handwerke kennen lernst. Den Sonnenuntergang am Monsoon Palace wirst du sicher nicht so schnell vergessen. Abends gibt es ein typisch indisches Dinner.

Donnerstag

Nach dem Frühstück geht es auf eine Tempeltour außerhalb von Udaipur. Du wirst Tempel aus dem 8. und 10. Jahrhundert besichtigen können. Abends geht es mit dem Nachtbus nach Jaisalmer (ca. 12 Stunden) zu einem Highlight der Rundreise: der "Desert Experience"

Freitag

In Jaisalmer angekommen, besuchst du eine Festung aus dem 11. Jahrhundert bevor es mit dem Jeep zum Kamelritt in die Thar Wüste geht. Dort verbringst du die Nacht unter den Sternen - ein einmaliges Erlebnis! The Experience of a lifetime – Schlafen in der Wüste.

Samstag

Es geht wieder raus aus der Wüste und zurück nach Jaisalmer. Dort besuchst du eine authentische Haveli (palastartiges Wohnhaus), den größten See Jaisalmers sowie ein paar weitere Touristenattraktionen. Abends geht es mit dem Bus zurück nach Udaipur.

Sonntag

Der heutige Tag steht dir komplett zur Verfügung. Abends steht ein Bollywood Film auf dem Plan.


3. Woche: Mumbai & Goa

Montag

Vormittags hast du die Möglichkeit noch einmal in die Stadt zu gehen, abends geht es dann weiter nach Mumbai.

Dienstag

Morgens erreichst du Mumbai und checkt erstmal im Gästehaus ein. Danach geht es auf bunte Märkte, zum Gateway of India, der Jehangir Art Gallery und der Haji Ali Dargah (eine alte Moschee). Anschließend verbringst du noch ein paar weitere Stunden in dieser aufregenden, unglaublich vielseitigen Stadt. Du verbringst die Nacht in Mumbai.

Mittwoch

Nach dem Frühstück und einer einstündigen Bootsfahrt auf dem arabischen Meer, geht es zu den bekannten Elefanten Höhlen. Abends geht es mit einem Nachtbus weiter nach Goa.

Donnerstag

Die nächsten Tage verbringst du im Freiwilligenhaus unserer Partner in Goa. Du lernst die anderen Freiwilligen und bekommst eine kurze Orientierung. Nach dem Mittagessen geht es an den berühmten Anjuna Strand, wo du dich entspannen kannst.

Freitag

Es geht früh los zu einem der schönsten Wasserfälle der Umgebung. Im Anschluss besuchst du eine Gewürzplantage, wo du alles über die Gewürze von der Produktion bis zum Endprodukt lernst. Nach einem üppigen Mittagessen geht es zurück zum Freiwilligenhaus.

Samstag

Du verbringst den gesamten Tag im alten Teil von Goa, besuchst verschiedene Kirchen und Kathedralen. Old Goa ist UNESCO Weltkulturerbe und einfach besonders! Es stehen unter anderem noch ein Besuch der Hauptstadt von Goa, Panjim, auf dem Plan, des Forts Aguada, welches ein portugiesisches Fort aus dem 17. Jahrhundert ist sowie des Dorfes Anjuna mit seinen berühmten Stränden und bunten Märkten.

Sonntag

Der Tag ist frei, du kannst an den Strand gehen, etwas mit anderen Teilnehmern unternehmen etc.


4. Woche: Projektarbeit in Goa

Montag bis Freitag

Unsere Partner unterstützen verschiedene soziale Projekte in Goa. Hier wird deine Hilfe benötigt. Vormittags hilfst du bei Bau- und Renovierungsprojekten mit, nachmittags kümmerst du dich um Kinder von Migranten im Rahmen eines Outreach Programms. An Tag 27 hast du noch einmal die Möglichkeit shoppen zu gehen und bereitest dich auf deine Abreise vor.

Samstag

Heute hast du noch einmal die Möglichkeit shoppen zu gehen und bereitest dich auf deine Abreise vor.

Am Sonntag endet deine Reise.

Bitte beachte, dass es aufgrund von Wetterbedingungen, lokalen Gegebenheiten etc. zu einer Abweichung der Programmpunkte kommen kann.

Feiertage Udaipur 2019
Feiertage Goa 2019

Preise


Tipp: wenn du möchtest, kannst du nach der Rundreise noch eine oder mehrere Wochen Projektarbeit anschließen! Genaue Infos zu den Projekten findest du unter >> Freiwilligenarbeit Indien <<

 
 
Zurück zu Rundreise Indien/Allgemein

Unsere Bewertungen auf Google (4,6 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


Termine

Januar
  • 12. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Köln
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Düsseldorf

Weitere Termine findest du hier!

For ALL European citizens!
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.