💎 zur Auszeit-Assistentin
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Cajamarca - Kindergarten

Termine

Juli
  • 19. Juli, 16 Uhr, Online-Infoabend
August
  • 15. August, 18 Uhr, Infoabend in Köln
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, Köln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Peru (Norden)/Allgemein

>>> Preisrechner und Buchung <<<

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Der Kindergarten, in dem deine Freiwilligenarbeit stattfindet, liegt nur ein paar Minuten von der Freiwilligenunterkunft entfernt. Dort gehen aktuell ca. 15 Kinder hin und du arbeitest etwa 3-4 Stunden am Tag mit Kindern im Alter von 2 bis 4 Jahren. Falls ein anderer Kindergarten in der Umgebung ebenfalls Hilfe braucht, kannst du auch in in einem anderen eingesetzt werden. Die Arbeit im Kindergarten ist, wie in den meisten Einrichtungen dieser Art, eher informell. Es handelt sich nicht um eine staatliche Einrichtung, sondern um eine Initiative (PRONOEI) der Eltern, damit auch Kinder aus sozial schwachen Familien einen Kindergarten besuchen können. Die Mütter wechseln sich mit dem Kochen ab, geben einander Kurse zB im Besticken von Kleidung und Kissen. Die Betreuung übernimmt eine Erzieherin. Die Kinder wollen und sollen spielen und sich frei bewegen können. Du kannst ihnen spielerisch ein paar Englische Wörter beibringen und sie dadurch ein wenig auf die Schule vorbereiten. Des weiteren kannst du mit ihnen spielen und die Erzieherin bei den weiteren anfallenden Aufgaben, wie Zähneputzen, Umziehen etc., unterstützen.

Der genaue Arbeitsplan wird vor Ort abgesprochen und festgelegt. Den Rest des Tages kannst du Spiele etc. vorbereiten oder an Freizeitaktivitäten teilnehmen. Eigene Ideen sind herzlich willkommen, du kannst also gerne kreativ sein!

Der Kindergarten ist die ersten beiden Augustwochen sowie von Mitte Dezember bis Ende Februar geschlossen. Während dieser Zeit werden Feriencamps für die Kinder organisiert. Die Aufgaben sind ähnlich zum normalen Programm.

Cajamarca liegt ca. 100km von der Küste Nordperus entfernt und ist die “City of the Meeting of the Two Worlds”. Die Kultur der Inka ist dort überall spürbar. In Cajamarca kannst du tief in die Geschichte Perus eintauchen.

Unterkunft und Verpflegung

Du wohnst gemeinsam mit anderen Teilnehmern in der Freiwilligenunterkunft in Banos del Inca, im ländlichen Gebiet um Cajamarca. Das Haus wurde aus traditionellen Materialien gebaut, hat einen großen Garten und Wifi. Es gibt Mehrbettzimmer für 3-5 Personen. Private Zimmer (1-2 Personen/Zimmer) sind teilweise auf Anfrage verfügbar.

In der Nähe des Hauses gibt es zahlreiche Einrichtungen des täglichen Bedarfs sowie ein Fitnessstudio und ein Schwimmbad.

Du bekommst 3 Mahlzeiten am Tag/Mo-Fr und 2 Mahlzeiten am Tag/Sa+So (lokale Küche). Bitte beachte, dass die Verpflegung am Anreisetag (Sonntag) noch nicht inklusive ist. Das Essen ist traditionell peruanisch mit viel Mais, Bohnen, Reis, Kartoffeln und Chili. Es ist gut für Vegetarier geeignet.

Feiertage und Schulferien 2018
Feiertage und Schulferien 2019
Cajamarca

>> Einführungswoche <<
>> Kindergarten <<
>> Schule <<
>> Einrichtung für Kinder mit Behinderung <<

Shaullo Grande (ca. 40km von Cajamarca)

>> Eco Buil Experience <<

Pimentel (bei Chiclayo)

>> Auffangstation <<
>> Emu-Projekt <<


Specials

• Latin American Dance Experience in Cajamarca
• Fashion Experience in Cajamarca
• Surfing Experience in Pimentel (Chiclayo)
>> Specials <<

Was unsere Partner von dir erwarten:

Das Voluntourismus-Programm versteht sich als interkultureller Austausch. Es richtet sich an Leute, die Urlaub mit ehrenamtlicher Arbeit verbinden und die lokale Bevölkerung ein wenig unterstützen möchten. Du solltest dich auf die Kultur und Lebensweise Perus einlassen, Eigeninitiative mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Menschen haben. Die Wochenpläne, Arbeitszeiten und -bedingungen sind flexibel und können Änderungen unterliegen. In Peru ist es teilweise schwer, zu planen, deshalb ist Flexibilität bei den Teilnehmern so wichtig. Aber genau das macht ja solch einen Aufenthalt aus: das Eintauchen in ein neues Land mit all seinen Gegebenheiten und Besonderheiten.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Peru (Norden)/Allgemein


Termine

Juli
  • 19. Juli, 16 Uhr, Online-Infoabend
August
  • 15. August, 18 Uhr, Infoabend in Köln
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, Köln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸
Triff uns