Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Peru – Nordperu

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Peru (Norden)/Buchung

Cajamarca

Cajamarca ist der Ort, an dem alles begann, die Stadt wird auch “City of the Meeting of the Two Worlds” genannt. Sie war die Residenz des Inkaherrschers Atahualpa. Die Kultur der Inka ist dort überall spürbar, du findest in der Stadt Architektur von 1000 v.Chr., unzählige Kirchen und Kolonialgebäude im Barock-Stil, die man sonst nirgendwo im Land findet. In Cajamarca kannst du tief in die Geschichte Perus eintauchen. Des weiteren ist diese grüne Stadt für ihre Kirchengebäude, heißen Quellen und Inkabäder bekannt.

Im Jahre 1986 wurde Cajamarca von der Organisation amerikanischer Staaten zum historischen und kulturellen Erbe des amerikanischen Kontinentes erklärt.

Das Klima in der Gegend ist mild, trocken und sonnig. Die Durchschnittstemperatur beträgt um die 22 Grad.

Unterkunft und Verpflegung

Die Freiwilligenunterkunft befindet sich im Osten Cajamarcas, im Los Baños del Inca District, der für seine natürlichen heißen Quellen bekannt ist. Von der Unterkunft hast du einen atemberaubenden Ausblick auf die Anden. Und der Regenwald ist auch nicht weit! Du wohnst in 3-5 Bett Zimmern, es gibt westliche Duschen und WiFi.

Montag bis Freitag gibt es drei Mahlzeiten am Tag, am Wochenende einen Brunch. Vegetarisches und veganes Essen ist verfügbar.

In dieser wunderbaren Location finden die Einführungswoche, der Sprachkurs die sozialen Projekte statt.


Chiclayo

Chiclayo ist die Hauptstadt der Region Lambayeque und liegt im Norden Perus, ca. 20km von der Pazifikküste an der Panamericana. In der Umgebung von Chiclayo befinden sich viele Pyramiden der Mochica-Kultur. In der Stadt selber findest du wunderschöne Kolonialarchitektur, viele kleine Geschäfte und ein aufregendes Nachtleben. Die Stadt ist ein Knotenpunkt in Nordperu, was Reisen an den Wochenenden oder nach deinem Programm sehr einfach macht.

Das Klima ist ganzjährig warm. Vom Meer weht immer ein angenehmer Wind. Das Besondere an der Gegend ist der beeindruckende Kontrast zwischen massiven Bergen und traumhaften Stränden. Die Wellen sind bei Surfern aus der ganzen Welt beliebt.

Der Projektstandort unserer Partner liegt direkt an der Küste, in Pimentel. Pimentel ist ein kleiner, ruhiger Ort mit ein paar kleinen Läden und Restaurants. Es gibt eine ausgeprägte Surfer-Community und man kommt leicht in Kontakt mit Einheimischen, z.B. auch durch das Tandem-Programm unserer Partner (siehe weiter unten). Von Pimentel kommst du ganz einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Chiclayo.

Unterkunft und Verpflegung

Du wohnst bei einer einheimischen Gastfamilie. Diese wird nach deiner Anmeldung für dich ausgesucht.

Montag bis Freitag gibt es drei Mahlzeiten am Tag, am Wochenende einen Brunch. Vegetarisches und veganes Essen ist verfügbar.

Freizeitaktivitäten

Unsere Partner organisieren verschiedene Freizeitaktivitäten für die Teilnehmer. Egal, ob du in einer WG oder in einer Gastfamilie wohnst, die Treffen sind eine tolle Gelegenheit, andere Studenten kennen zu lernen und in die Kultur einzutauchen.


Feiertage in Peru

Bitte beachte, dass an den Feiertagen kein Programm stattfindet.


 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Peru (Norden)/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns