Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Freiwilligenarbeit Vietnam – Ho-Chi-Minh

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Vietnam/Buchung

Ho-Chi-Minh, früher Saigon, ist die größte Stadt Vietnams. Du findest dort Pagoden und Kirchen, Paläste und andere interessante Bauwerke, zahlreiche Museen, prächtige Straßen und Alleen sowie Parks zum Entspannen. Langweilig wird dir dort sicher nicht!

Unterkunft und Verpflegung

Du wohnst gemeinsam mit anderen internationalen Teilnehmern auf einem Uni-Campus in Mehrbettzimmern (8 Personen/Zimmer) mit Klimaanlage und Bad. Auf dem Campus gibt es vietnamesisches Essen, teilweise aus westlichen wie Spaghetti und Sandwichs.


Kulturwoche

In der Einführungswoche lernst du alles über die Kultur, Tradition, Geschichte, Religion etc. des Landes und wirst auf deine Projektarbeit vorbereitet. Du erfährst etwas über die Vergangenheit und Gegenwart Vietnams, bekommst ein bisschen Sprach- und Kochunterricht, triffst Einheimische, probierst die Küche Vietnams und bekommst einen ersten Einblick in dein Gastland. Nach der ersten Woche beginnst du deine Projektarbeit.

Wochenplan (Änderungen sind möglich):
Sonntag

Ankunft in Ho-Chi-Minh, Abholung am Flughafen und Einchecken in der Unterkunft

Montag

Morgens triffst du das lokale Team unserer Partner und gehst auf eine Campus-Tour. Sie zeigen dir, wo es Bankautomaten, Supermärkte etc, in der Nähe deiner Unterkunft gibt. Nach dem Mittagessen lernst du ein bisschen Vietnamesisch in einem Sprachkurs. Anschließend besuchst du ein paar wichtige Stätten in Ho-Chi-Minh, wie den Wiedervereinigungspalast, das Opernhaus, da Rathaus und Notre Damme. Abends gibt es ein Welcome-Dinner.

Dienstag

Der Tag startet mit einer "towel folding art class". Nachmittags gibt es ein paar Infos zur Kultur, Geschichte, Sprache usw. Vietnams. Vor dem Abendessen geht es auf einen lokalen Markt.

Mittwoch

Nach dem Frühstück lernst du Fächer und Bambusdrachen herzustellen, die ein tolles Souvenir sind! Anschließend geht es zum War Remnant Museum, welches einen wichtigen Teil der Geschichte Vietnams darstellt. Nachmittags gibt es einen vietnamesischen Kochkurs.

Donnerstag

Morgens geht es zum Tunnel von Củ Chi (Tunnelsystem, in dem sich vietnamesische Partisanen im Vietnamkrieg versteckt hielten). Nach dem Mittagessen werden die Projekte in Ho-Chi-Minh vorgestellt, du kannst Fragen stellen und wirst auf deine kommenden Wochen vorbereitet.

Freitag

Am Freitag besuchst du die Projekte unserer Partner und bekommst so einen Einblick in die Arbeit vor Ort.

Die Wochenenden sind immer frei.


Staßenkinderheim

Unsere Partner arbeiten mit drei Heimen zusammen, in denen Straßenkinder aus ganz Vietnam leben. Sie bekommen dort ein sicheres Zuhause und entkommen den Gefahren der Straße.

Du kannst in dem Projekt Englisch unterrichten und ihnen andere wichtige Dinge beibringen. Wichtig ist auch, dass du dich mit den Kindern beschäftigst, sie ernst nimmst und ihnen so langsam ihr Selbstvertrauen zurück zu geben.

Es gibt zwei Bereiche, in denen du mithelfen kannst:

Betreuung

Die Kinder in der "primary orphanage" sind noch sehr klein, meist unter 5 Jahre alt. Sie brauchen sehr viel Aufmerksamkeit und Zuneigung. Du wirst sie baden, anziehen und mit ihnen spielen. In den anderen Heimen gibt es auch etwas ältere Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Du kannst ihnen bei den Hausaufgaben helfen und sie in anderen Dingen unterstützen, zu denen sie Fragen haben.

Englisch Unterrichten

Die Englischkenntnisse der Kinder sind ziemlich gering. Es ist also wichtig, dass man mit den Basics beginnt wie einfache Vokabeln und Sätze, Spiele, Lieder etc. Es gibt zwei Stufen: Anfänger und Fortgeschrittene. Du kannst selber entscheiden, welches Level du lieber unterrichten möchtest.


Arbeiten mit Kindern mit Behinderung

Dieses Projekt findet in einem Krankenhaus in Ho Chi Minh statt. Aktuell werden dort 20-25 Kinder mit körperlicher oder geistiger Behinderung gepflegt, deren Eltern sie nicht versorgen können. Deine Hauptaufgabe ist das Kümmern um die Kinder. Du spielst, tanzt und singst mit ihnen und bist einfach für sie da. Die Angestellten haben dafür keine Zeit, somit ist die Arbeit der Freiwilligen hier von großer Bedeutung und wird sehr gerne angenommen. Du kannst auch eigene Ideen einbringen und mit den Kindern kreativ sein und sie so fördern. Es wird viel gemalt, gebastelt, Musik gehört und gemacht, getanzt etc. Des weiteren hilfst du ihnen beim Essen, Anziehen und anderen täglichen Dingen, die sie alleine nicht können.

Um die Sprachfähigkeit und Muskelkraft der Kinder zu verbessern, finden täglich verschiedene Übungen statt, bei denen du mithelfen kannst. Erfahrungen in diesem Bereich sind nicht notwendig, aber herzlich willkommen.

Man arbeitet von Montag-Freitag, die Wochenenden sind immer frei.


Food Shop

Der Food Shop wurde 2012 eröffnet und hat das Ziel, Menschen, die sich kaum etwas zu essen, ein gesundes Mittagessen zu ermöglichen. Das Essen kostet nur 2000 VND, das sind nicht mal 10 Cent. Das Projekt wird von einer NGO in Zusammenarbeit mit lokalen Mitarbeitern betrieben.

Wenn du dich in diesem Projekt engagierst, wirst du mithelfen das tägliche Mittagessen für ca. 500 Personen zuzubereiten und ihnen auszugeben. Die Menschen, die dieses Angebot nutzen sind alte Menschen, Menschen mit einer Behinderung, Geringverdiener sowie arme Studenten und auch Kinder, deren Eltern ihnen kaum etwas zu essen kaufen können.

Dein Arbeitstag

Montag - Freitag

Die genauen Aufgaben werden vor Ort festgelegt und richten sich nach den Bedürfnissen des Projekts.


Medizinpraktikum

Fall du bereits Vorkenntnisse im medizinischen Bereich hast, kannst du dich in diesem Projekt engagieren. Die Aufgaben werden individuell an die Teilnehmer und ihre Fähigkeiten angepasst. Die meiste Zeit wirst du allerdings als "Schatten" des Arztes beobachten können. Du erhältst dabei einen tiefen Einblick in das Gesundheitssystem und die medizinischen Behandlungsarten in Vietnam.

Man arbeitet in einem öffentlichen Krankenhaus in Ho Chi Minh, welches sich um den ärmeren Teil der Bevölkerung kümmert, begleitet Ärzte bei der täglichen Arbeit und assistiert ihnen. Anfang der Woche werden deine Aufgaben mit dem Direktor besprochen und festgelegt. Du bekommst einen "Tutor", der gut Englisch spricht, und dein Ansprechpartner während des Praktikums ist. Du kannst dich mit ihm über Patienten beraten und alle deine Fragen stellen.

Du bekommst eine Praktikumsbescheinigung am Ende deines Aufenthalts.

Man arbeitet von Montag-Freitag, die Wochenenden sind immer frei. Gerne kannst du auch am Wochenende im Krankenaus mithelfen, wenn du möchtest.

Bitte sende uns für das Praktikum mit deiner Anmeldung eine Kopie deines Reisepasses sowie einen tabellarischen Lebenslauf (auf Englisch).


Uni-Projekt - Interkultureller Austausch

In diesem Projekt hast du die Möglichkeit, an einer Art "Sprach-Tandem" teilzunehmen. Du unterrichtest eine Studentin oder einen Studentin im Alter von 19-25 Jahre, die oder der Tourismus studiert und seine Englischkenntnisse verbessern möchte. Im Gegenzug lernst du von deinem Sprachpartner Vietnamesisch! Zusätzlich zum Sprachunterricht findet ein spannender kultureller Austausch statt, du erhältst einen tiefen Einblick in das Unileben in Vietnam. Oft bilden sich Freundschaften, die über den Aufenthalt hinaus gehen und das wertvollste "Mitbringsel" der Reise sind.

Zu Beginn deines Aufenthalts bekommst du deinen "Sprachpartner" zugeteilt. Meist tun sich mehrere Teilnehmer und ihre Vietnamesischen Kollegen zusammen und verbringen auch die Nachmittage und Wochenende miteinander. Es gibt keinen besseren Weg um die Stadt und die Kultur kennen zu lernen. Dieses Projekt ist auch perfekt für alle, die Interesse an interkulturellen Studien haben und/oder ein Studium in diesem Bereich anstreben.

Du brauchst keine Erfahrung im Unterrichten haben und auch kein Material vorzubereiten. Es werden hauptsächlich realistische Szenen aus der Gastronomie- und Hotelindustrie nachgestellt und geübt. Die Verbesserung der Sprache ist sehr wichtig für die Studenten und ermöglich ihnen einen sicheren Einstieg in einen Beruf. Dein Englisch sollte für dieses Projekt relativ gut sein.


Feiertage und Ferien 2017
Schulferien (Abweichungen möglich, je nach Gegend)

• 16. Januar - 16. Februar
• Anfang Juni bis Anfang August
• Mitte September bis Ende Oktober

Während der Schulferien findet kein normaler Unterricht statt. Es wird ein Ferienprogramm organisiert, bei dem du mithelfen kannst.


Feiertage und Ferien 2018

Was unsere Partner von dir erwarten:

Das Voluntourismus-Programm versteht sich als interkultureller Austausch. Es richtet sich an Leute, die Urlaub mit ehrenamtlicher Arbeit verbinden und die lokale Bevölkerung ein wenig unterstützen möchten. Du solltest dich auf die Kultur und Lebensweise Vietnams einlassen, Eigeninitiative mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Menschen haben. Die Wochenpläne, Arbeitszeiten und -bedingungen sind flexibel und können Änderungen unterliegen. In Vietnam ist es teilweise schwer, zu planen, deshalb ist Flexibilität bei den Teilnehmern so wichtig. Aber genau das macht ja solch einen Aufenthalt aus: das Eintauchen in ein neues Land mit all seinen Gegebenheiten und Besonderheiten.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Vietnam/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns