Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Unsere Kambodscha-Reportage auf
 

NEW HAMPSHIRE und KALIFORNIEN - Wolfprojekte

Zurück zu Freiwilligenarbeit USA/Allgemein

In diesen beiden Projekten hast du die einmalige Gelegenheit, dich um Wölfe zu kümmern und das amerikanische Leben in der Wildnis kennen zu lernen!

Kalifornien

Der Wolf Rescue and Care Center in Kalifornien liegt direkt im Los Padres National Forest, nur 1,5 Stunden von Los Angeles entfernt und wir von US-Militärveteranen betrieben. In dem Projekt lebst du weit ab von einer Großstadt und kümmerst dich um die Tiere in dem Center. Auf ca. 8 Hektar leben verstoßene Tiere, hauptsächlich Wölfe, Wolfshunde, Füchse, Kojoten, aber auch Vögel und ein paar Pferde.

New Hampshire

Du lebst mitten in der Natur, in den beeindruckenden White Mountains in New Hampshire und unterstützt das Team eines Rehabilitationszentrums in den täglichen Arbeiten mit den Wölfen, Kojoten und Wolfshunden.

Deine Aufgaben (Beispiele)

• Futterzubereitung (rohes Fleisch) und füttern
• Pflege der Tiere
• Ausführen einiger Tiere, die sehr sozial sind
• Säubern der Käfige und Gehege
• Aufklärungsarbeit
• Bau und Instandhaltung von Käfigen und Gehegen

Die Arbeit kann teilweise recht hart sein. Du hilfst bei der täglichen Pflege der Tiere mit, bereitest das Futter zu, säuberst die Ställe, übernimmst allgemeine Instandhaltungsaufgaben und klärst die Öffentlichkeit über die Tiere auf.
Die Arbeit umfasst unter anderem das Füttern und Versorgen der Wölfe, welches im Winter recht schwierig sein kann, weil das Wasser und das rohe Fleisch gefriert und immer erst aufgetaut werden muss. Das Zerschneiden des rohen Fleisches kann sehr anstrengend sein.

Deine Arbeitszeiten

• Kalifornien: In der Regel unterstützt du das Projekt 5-6 Tage in der Woche und 6-8 Stunden am Tag.
• New Hampshire: In der Regel unterstützt du das Projekt 5-6 Tage und ca. 45 Stunden in der Woche.
Die Arbeitszeit kann variieren und ist abhängig von der aktuellen Situation im Projekt, der Jahreszeit und vielem mehr. Du solltest flexibel sein und dich auf die Bedingungen vor Ort einlassen. Du solltest bereit sein, anzupacken, wo Hilfe benötigt wird.


Projektdetails auf einen Blick
  • Wo? Kalifornien (Flughafen: Los Angeles (LAX) oder Burbank Airport); New Hampshire (Flughafen: Manchester-Boston Regional)
    Bitte beachte, dass beide Projekte mitten in der Natur liegen und sehr isoliert sind. Wir empfehlen dir nach Ende der Projektarbeit noch ein paar Tage oder Wochen zum Reisen einzuplanen.
  • Arbeitszeit Kalifornien: In der Regel arbeitest du 5-6 Tage pro Woche, ca. 6-8 Stunden am Tag; New Hampshire: In der Regel arbeitest du 5-6 Tage und ca. 45 Stunden pro Woche
  • Wie viele Freiwillige können mithelfen? Kalifornien: Es können bis zu 2 Freiwillige in dem Projekt mithelfen; New Hampshire: Es können bis zu 4 Freiwillige in dem Projekt mithelfen.
Anforderungen/Voraussetzungen:
  • Mindestalter für Kalifornien: 19, für New Hampshire: 18 Jahre
  • Das Projekt fordert einen Nachweis über eine Auslandskrankenversicherung sowie über eine Tetanusimpfung.
  • Die Projekte nehmen auf Grund der Unterkunftssituation nur männliche Freiwillige.
  • Wenn man in den Käfigen arbeitet, darf man keine Shorts, Ohrringe oder andere sichtbare Piercings tragen.
  • Rauchen, Alkohol oder Drogen werden nicht toleriert.
  • Das Projekt ist nicht geeignet für Vegetarier.
  • Die Verhaltens- und Sicherheitsregeln des Projekts müssen akzeptiert und befolgt werden.
  • Eine direkte Interaktion mit den Wölfen ist nicht gestattet, außer mit ausdrücklicher Erlaubnis der Angestellten.
  • Eine gute körperliche und geistige Fitness ist auch unabdingbar.
  • Du brauchst keine besonderen Vorkenntnisse, solltest aber natürlich Tiere lieben und gerne in der Natur sein.
  • Außerdem solltest du keine Tierhaarallergie haben.
  • Du solltest kein Problem mit Putz- und Säuberungsaufgaben haben.
  • Kleidung für kalte und auch für sehr warme Temperaturen, die dreckig werden darf. Denke auch an Arbeitshandschuhe, eine Mütze sowie warme Socken, bequeme, feste Schuhe, eine Regenjacke sowie Sonnencreme.

Bei beiden Projekten wohnst du in einem Trailer (einer Art Wohnwagen) mit Waschmöglichkeiten. In Kalifornien gibt es Internetanschluss, in New Hampshire nicht. Bettwäsche und Handtücher werden gestellt.
Die Lebensmittel werden gestellt und du bereitest sie selbst zu. Oft werden auch gemeinsame BBQs veranstaltet.

Wann?

Du kannst ganzjährig in den Projekten mithelfen. Aktuell gibt es in Kalifornien erst ab September 2019 wieder freie Plätze.

Wie lange?

6 - 12 Wochen

Preise


Ein paar Eindrücke
 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit USA/Allgemein
Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Unsere Bewertungen auf Google (4,5 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


For ALL European citizens!
Unsere Kambodscha-Reportage auf
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.