Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Termine

Januar
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, Freies Christliches Gymnasium Düsseldorf
Februar
  • 6. Februar, 16 Uhr, Online-Infoabend
  • 27. Februar, 16 Uhr, Online-Infoabend

Weitere Infos findest du hier!

 

Thailand – Unterrichten in Singburi

Zurück zu Freiwilligenarbeit Thailand/Allgemein
Dein Projekt

In der Nähe von Singburi, in dem kleinen Dorf Tha Kham, befindet sich das Basis-Camp unserer Partner in Thailand. In der Gegend gibt es zahlreiche Tempel, einige davon sind im ganzen Land bekannt. Das Hauptbüro unserer Partner ist ebenfalls dort, so dass Fragen von Teilnehmern zu den Projekten, zur individuelle Reiseplanungen nach Programmende etc. schnell beantwortet werden können. Singburi ist eine interessante Stadt, ca. 142km nördlich von Bangkok. Von der Unterkunft wirst du täglich abgeholt, um zum Projekt zu fahren. Der Transfer wird von unseren Partnern organisiert und du musst dich um nichts kümmern.

In diesem Projekt unterrichtest du Englisch an verschiedenen Schulen. Unsere Partner arbeiten mit zahlreichen Grund- und weiterführenden Schulen zusammen. Die Kinder sind zwischen 4 und 18 Jahren. Die Schulen befürworten einen eher informellen Unterrichtsstil. Das heißt, dass du nicht nach den üblichen Methoden unterrichten musst, sondern eigene Ideen einbringen kannst.

Neben den normalen Unterrichtsfächern, kannst du mit den Kindern Sport machen, verschiedene Aktivitäten planen, Umweltaufklärung betreiben, Feste besuchen etc. Ziel des Projekts ist es auf der einen Seite, den Kindern Englisch beizubringen, denn viele der Lehrer haben selber kaum ausreichende Kenntnisse. 

Auf der anderen Seite erhältst du einen authentischen Einblick in das Schulsystem Thailands und lernst neue Freunde kennen.

In der Regel unterrichten immer zwei Freiwillige in einer Klasse, vor allem Englisch. Du unterrichtest vormittags zwei Stunden, dann hast du eine Mittagspause, anschließend unterrichtest du noch mal zwei Stunden.

Wochenplan (Änderungen sind möglich):
Montag bis Freitag

Nach dem Frühstück geht es los zur Schule. Die Freiwilligen werden in 2er-Gruppen eingeteilt und ihr erhaltet eine kurze Einweisung in eure Aufgaben vom Koordinator und den Mitarbeitern der Schule. Das Mittagessen bekommst du gestellt. Es können auf dem Rückweg zwischendurch - wenn nötig - auch mal Zwischenstopps in der nahe gelegenen kleinen Stadt gemacht werden.

Bitte beachte:

In den Schulferien (März-Mai sowie im Oktober) und an gesetzlichen Feiertagen findet kein regulärer Unterricht statt, da die Kinder zu Hause sind. Du kannst bei verschiedenen Aktivitäten für die Kinder mitmachen und in Englisch-Camps unterrichten (nach Verfügbarkeit). Es ist wichtig, Eigeninitiative mitzubringen und selber zu schauen, wo gerade Hilfe benötigt wird.

Unterkunft

Dein Zuhause auf Zeit ist eines der drei Eco-Häuser. Die Häuser liegen fußläufig von den Dörfern Tha Kham und Tha Chang entfernt. Dort gibt es Geldautomaten, Apotheken, Ärzte, verschiedene Geschäfte und Märkte. Die lokale Schule hat ein Schwimmbad, welches Freiwillige nutzen können.

Von den Häusern erreicht man Singburi nach 8-15 Kilometern (je nachdem, in welchem Haus du wohnst). Mit dem Auto dauert es 10-15 Minuten. In Singburi findest du alles, was man braucht. Oft ergibt sich eine Mitfahrgelegenheit, ansonsten kann man auch ein Taxi nehmen. Die Zimmer haben alle gleichgeschlechtliche Mehrbettzimmer mit jeweils 2 Stockbetten (also max. 4 Freiwillige pro Zimmer). Jedes Zimmer hat eine Toilette und eine Dusche. Es gibt nur kaltes Wasser, was bei den Temperaturen aber sehr erfrischend ist.

Die Türen und Fenster haben Mosquitonetze und es gibt Ventilatoren in den Zimmern. Es gibt begrenzte Waschmöglichkeiten, sei also darauf vorbereitet, deine Kleidung mit der Hand zu waschen. Alternativ kannst du auch den Waschservice gegenüber der Unterkunft nutzen. Jedes Haus hat einen Gemeinschaftsraum mit kostenlosem Wifi. Hier treffen sich die Freiwilligen, tauschen sich aus und neue Freundschaften entstehen.

Verpflegung

Du kannst hier lokale Speisen genießen. Von Montag bis Freitag bekommst du 3 Mahlzeiten am Tag, an den Wochenenden sind es 2 Mahlzeiten am Tag. In den Häusern ist Alkohol verboten. In der Nähe gibt es aber eine lokale Bar, in der sich Freiwillige und Einheimische abends treffen.

Transport

Es ist etwas schwierig mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Singburi zu kommen. Man kann sich aber ein Taxi rufen. Oft fahren kleine Gruppen von Freiwilligen gemeinsam in die Stadt und teilen sich die Kosten.

Geld

Es gibt eine Reihe von Bankautomaten in der Nähe.

Internationale Anrufe

Du kannst dir eine lokale SIM Karte für dein Handy oder eine Prepaid-Karte für internationale Anrufe in einem der lokalen Shops kaufen.

Feiertage 2019

• 1. Januar: New Year’s Day
• 16. Januar: Teacher’s Day
• 19. Februar: Makha Bucha Day
• 8. April: May Day
• 13.-17. April: Songkran Festival
• 1. Mai: Labor Day
• 19. Mai: Visakha Bucha Day
• 23. Mai: Ploughman’s or Farmer’s Day
• 17. Juli: Asahna Bucha Day
• 29. Juli: H. M. King’s Birthday
• 12. August: H. M. Queen’s Birthday
• 14. Oktober: Remembrance of the Passing of King Bhumibol
• 23. Oktober: Chulalongkorn Day
• 5. Dezember: King Bhumibol’s birthday/ Father’s day
• 10. Dezember: Constitution Day
• 31. Dezember: New Year’s Eve

An den Feiertagen finden die Projekte Sport Coach sowie Englisch unterrichten nicht statt, da die Schulen geschlossen sind. Es ist immer ein Highlight eines dieser Feste mitzuerleben und gemeinsam mit den Einheimischen zu feiern.

Schulferien

Von Mitte März bis Mitte Mai sowie im Oktober sind Schulferien. Es werden Summer Camps für die Kinder organisiert sowie verschiedene Bau- und Renovierungsarbeiten durchgeführt.

Preise


Was unsere Partner von dir erwarten:

Das Freiwilligenarbeit plus-Programm versteht sich als interkultureller Austausch. Es richtet sich an Leute, die Urlaub mit ehrenamtlicher Arbeit verbinden und die lokale Bevölkerung ein wenig unterstützen möchten. Du solltest dich auf die Kultur und Lebensweise Thailands einlassen, Eigeninitiative mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Menschen und Tieren haben. Die Wochenpläne, Arbeitszeiten und -bedingungen sind flexibel und können Änderungen unterliegen. In Thailand ist es teilweise schwer, zu planen, deshalb ist Flexibilität bei den Teilnehmern so wichtig. Aber genau das macht ja solch einen Aufenthalt aus: das Eintauchen in ein neues Land mit all seinen Gegebenheiten und Besonderheiten.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Thailand/Allgemein
Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Unsere Bewertungen auf Google (4,6 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


Termine

Januar
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, Freies Christliches Gymnasium Düsseldorf
Februar
  • 6. Februar, 16 Uhr, Online-Infoabend
  • 27. Februar, 16 Uhr, Online-Infoabend

Weitere Infos findest du hier!

For ALL European citizens!
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.