Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Tansania – Wildlife Management

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Tansania/Buchung
Engagiere dich im Tier- und Naturschutz!

Im Herzen des Lands der Masaai zwischen dem Ökosystem von Amboseli und Kilimanjaro liegt die über 1,2 Millionen Hektar große Wildlife Area mit unzähligen Tierarten. Hier kannst du dich als Freiwilliger im Tierschutz engagieren!

Du bist im Bereich Wildlife Conservation tätig und unterstützt mit deiner Arbeit eine tansanische NGO, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Gemeinden vor Ort sowie die Tierwelt und Umweltressourcen mittels langfristiger Gemeindepartnerschaften zu schützen. Als Freiwilliger arbeitest du vier Tage die Woche in einem Camp im Herzen der Conservation Area und drei Tage die Woche im Hauptquartier der Freiwilligen, dem Ranger Post. Zu deinen Aufgaben gehört unter anderem die Mithilfe bei der Entwicklung der Conservation Area und der Ausbau des Tourismus, durch den Arbeitsplätze geschaffen werden können. Das Programm ist eine einzigartige Möglichkeit und ist für alle abenteuerlustigen Freiwilligen geeignet.

Das Projekt liegt zwischen zwei Nationalparks, in dem Korridor, den die Tiere nutzen um zwischen den Parks hin und her zu wandern. Arusha liegt ca. 80km entfernt.


West Kilimanjaro

Die Plains und Savannen des Kilimanjaros dienen als Korridor für die Elefanten, die vom und zum Amboseli National Park in Kenia kommen. Die Landschaft wird vom Enduimet Wildlife Management geschützt und ist das Zuhause von Elefanten, Giraffen, Kudus, Gazellen, Löwen und vielen anderen Tieren. Am Fuße des Kilimanjaros leben Farmer und bewirtschaften das fruchtbare Land.

Manyara

Manyara und Tarangire verbinden sich zu einer Landschaft semi-trockener Savannen und rauher Wildness. In den kleinen Dörfern in dieser Gegend leben Maasai Viehalter. Der Lake Manyara National Park ist dort der berühmteste, meist besuchte Park, während die Manyara Ranch viele Bewohner und wandernde Herden von Elefanten, Löwen, Gnus, Antilopen und vielen anderen Tieren unterstützt.

Serengeti

Alleine der Name ruft in uns Bilder von zahlreichen Naturwundern hervor: endlose Ebenen, Silhouetten unendlich vieler Wildtiere im Sonnenaufgang. Seit 2014 arbeitet das Projekt ausserhalb des Serengeti National Parks. Seitdem hat die Wilderei in der Gegend sehr stark nachgelassen. Anhand eines besonderen Programms wird das Ökosystem der Serengeti-Masai Mara weiter unterstützt.

Tarangire

Die Landschaft der Tarangire umfasst eine der aussergewöhnlichsten Wildlife Areas auf der Welt und ist eine der letzten Hochburgen wilder Elefanten. Die Landschaft umfasst Nationalparks, Reservate, Wildlife Korridore etc.


Aufgaben der Freiwilligen

Das Hauptziel des Projekts ist es, die Gemeinden vor Ort zu unterstützen, indem ihre Existenzgrundlagen gestärkt werden. Dies geht am besten, indem eine unabhängige Wildlife Area geschaffen wird und nachhaltige Initiativen entwickelt und erhalten werden. Auch der Tier- und Naturschutz steht im Fokus. Mit Unterstützung einer in Tansania registrierten NGO wirst du in den folgenden Bereichen tätig sein:


Unterkunft

Die ersten 3-4 Tage verbringst du noch in der Freiwilligenunterkunft in Arusha. Dann geht es zur Wildlife Area. Während des Aufenthalts dort sind die Freiwilligen entweder im Ranger Post untergebracht oder schlafen in selbst mitgebrachten Zelten.

Verpflegung

Ein Koch begleitet die Gruppe von Freiwilligen und ist für deren Verpflegung zuständig.


Hinweis

Du brauchst vor Ort ein Fahrrad und ein Zelt. Beides kann man für ca. $100 für 4 Wochen im Projekt ausleihen.


Projektzeiträume

• 05/05/17 – 31/05/17

• 09/06/17 – 03/07/17

• 14/07/17 – 23/08/17

• 01/09/17 - 04/10/17

• 13/10/17 – 15/11/17

• 17/11/17 – 20/12/17

• Dauer: 3 - 5 Wochen Projektmitarbeit (in den obigen Zeiträumen)
• Start deines Aufenthalts sollte am Mittwoch in Arusha erfolgen. Dort werden wichtige organisatorische Dinge erledigt bevor es Sonntag mit dem Projekt los geht.
• Nach Projektende geht es nochmal für 3 Tage nach Arusha in das Freiwilligenhaus.
• Dein Aufenthalt beträgt also insgesamt mind. 4, max. 6 Wochen

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Tansania/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns