Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Termine

Januar
  • 12. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Köln
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Düsseldorf

Weitere Termine findest du hier!

 

Tansania – "Dream Foundation"- Klinik

Zurück zu Freiwilligenarbeit Tansania/Allgemein

Die Stiftung "Dream Foundation" begann 2002 mit der Bekämpfung von AIDS in Afrika. Es handelt sich hier um ein Programm, das nicht nur die antiretrovirale Therapie ermöglicht, sondern auch viele weitere Maßnahmen vornimmt, die es wirksam machen könnten: Gesundheitserziehung, Ernährungsunterstützung, fortgeschrittene Diagnostik, Personalschulungen, Bekämpfung von Malaria, Tuberkulose sowie opportunistischen Infektionen und Mangelernährung.

Die Prävention selbst wurde durch die Therapie erst effektiv. Heute gibt es nicht mehr so große Angst vor dem HIV-Test: Wissen wird zum Schutz für die Patienten selbst und für andere.

Als das Projekt startete, war es noch in weiter Ferne, die Behandlung von AIDS in Afrika zu leisten und wurde von vielen als Utopie oder schönes, ehrgeiziges Projekt, angesehen. Im Laufe der Jahre hat das weltweite Interesse und die Finanzierung im Kampf gegen die Krankheit in vielen Gebieten der Welt, einschließlich Afrika, und der Entwicklung neuer Medikamente zu besseren Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten geführt. Heute, nach mehr als einem Jahrzehnt, ist es nun möglich, HIV / AIDS zu verhindern und zu behandeln.
Du kannst dich einer von 3 "Dream Foundation"-Einrichtungen in Tansania engagieren. 2005 startete das Team mit einem kleinen Team in Arusha, bevor die anderen Einrichtungen hinzukamen.

Förderung von Frauen

Die Stiftung "Dream Foundation" ist wegen ihrer Rolle in der Gemeinschaft besonders auf Frauen ausgerichtet. Die Epidemie von HIV / AIDS hat bei Frauen immer das fundamentale Opfer gesehen, selbst wenn sie den Kern der Familie darstellen. Heute, in dem Wissen, dass es eine wirksame Therapie gibt und dass das HIV-Testergebnis nicht zu einem frühen Tod führen muss, gibt es ein neues Bewusstsein: Frauen, randständig und marginalisiert auch wegen der Krankheit, stehen heute im Mittelpunkt dieser Revolution, stellen die Möglichkeit dar um zu reagieren und den Beginn eines neuen Lebens zu leben. Mit ihnen die Männer, das Dorf, die Nachbarn und vor allem Kinder, die gesund geboren werden und keine Waisen mehr sind.

In der "Dream Foundation" hat sich die Frauen entschieden, anderen Patientinnen zu helfen. Sie sind echte Vorbilder, die eine unersetzliche Unterstützung sowie Beratung, und Bildung bieten und gegen das Stigma weiterkämpfen.

Prävention der Mutter-Kind-Übertragung (PMCTC)

Seit ihren Anfängen wollte die Stiftung das doppelte Ziel erreichen, die Übertragung von HIV zu verhindern und gleichzeitig das Überleben von Mutter und Kind durch die Behandlung HIV-Positiver Frauen während der Schwangerschaft zu sichern. Heute zeigt die "Dream Foundation", dass es tatsächlich möglich ist, die Übertragung des HIV-Virus von Mutter zu Kind praktisch zu eliminieren.
Die Verabreichung der antiretroviralen Therapie während der Schwangerschaft, unter der Geburt und des Stillens hat den Anteil der mit HIV-geborenen Kinder praktisch gleich 0 gesetzt. Darüber hinaus hat The "Dream Foundation", dank der Therapie, die auch den Müttern verabreicht wird, eine Senkung der Müttersterblichkeit erreicht, die denen der allgemeinen Bevölkerung in den Ländern entspricht, in denen das Programm tätig ist.

Innovation und Sanitärtechnologien (Laboratorien, Telemedizin, EMR,

Im medizinischen Bereich eröffnet der Einsatz neuer Technologien Fortschritte, die bisher undenkbar waren, insbesondere bei begrenzten Ressourcen.

In vielen afrikanischen Ländern sind wir noch weit davon entfernt, den Computer intensiv zu nutzen. Die Senkung der Computerpreise und die Verbreitung von Computerkenntnissen haben jedoch auch in Afrika zu einer computerisierteren Gesundheit geführt. Jede Klinik in den Zentren der Stiftung, auch in ländlichen Gegenden, verfügt über einen Computer und ein Computersystem, das die klinische Behandlung der Patienten und die Daten sammelt und damit die Vernetzung aller Arten von Unterstützung, Koordination und Personalmanagement ermöglicht.

Aufgaben der "Dream Foundation"

• Gesundheitserziehung zur HIV / AIDS-Prävention in Hochschulen, Schulen, Arbeitsstätten und Märkten
• Schulprogramm und Mutter-Kind-Zentrum
• HIV Beratung und Tests (VCT)
• Mutter-Kind-Übertragungsprävention (PMCTC)
• Kostenlose Behandlung der antiretroviralen Therapie
• Labor für Molekularbiologie für Vollblutbild, Biochemie, CD4 und Viral Load Test
• häusliche Pflegedienste
• Ernährungsunterstützungsdienste
• Training für lokales Personal, Ärzte, Krankenschwestern und Labor
• Vorbeugung und Behandlung von opportunistischen Infektionen und sexuell übertragbaren Krankheiten
Abteilungen innerhalb der Klinik, in denen die Freiwilligen sich engagieren können:
• Vorbeugung und Behandlung von HIV
• Förderung der Frau
• Gesundheit und Babypflege
• Innovation und Sanitärtechnik
• HIV-Beratung und Tests
• Ernährungsunterstützungsdienst

Mission und Vision

Die Klinik möchte den Menschen, die von HIV betroffen sind, kostenlosen Service bieten und verhindern, dass andere Menschen von HIV betroffen werden.

Aufgaben der Freiwilligen

Die Stiftung behandelt selbst und betreibt Kliniken zur HIV-Prävention, sie hat ein Ernährungsprogramm und bietet Gesundheits- und Babybetreuung. Je nach Qualifikation und Projektstart, wird in der Klinik ein Arbeitsplan erstellt. Die Klinik hat Sozialdienst-Programme und hält Vorträge über eine gute Ernährung. Freiwillige können die Ärzte bei den täglich anfallenden Aufgaben in der Klinik unterstützen.

Infos für Freiwillige

• Einsatzdauer: Zwischen 1 und 9 Monate
• Arbeitszeiten: Es wird vor Ort ein Einsatzplan erarbeitet
• Zusatzkosten: Das Projekt veranschlagt eine Gebühr von TSH 100000 (ca. 37€) für jeweils 2 Wochen
• Freie Plätze: Es können sich bis zu 10 Freiwillige zur gleichen Zeit engagieren.
• Arbeitsweg: Das Projekt liegt in Usa River, ca. eine halbe Stunde mit dem Minibus von Arusha entfernt. Die Fahrtkosten betragen höchstens $1 am Tag.

In Arusha gibt es ein Freiwilligenhaus, wo du gemeinsam mit anderen internationalen Teilnehmern wohnst. Es gibt 10 Schlafzimmer, neun davon für zwei Personen, eins für vier. Jedes Zimmer hat ein Badezimmer mit Dusche (und heißem Wasser!) und einen Zugang zur Veranda. Des weiteren gibt es eine Terrasse und einen traumhaften Garten, eine große Gemeinschaftsküche und eine Bar.

Die Verpflegung von Montag - Freitag ist inklusive. Es gibt Frühstück und Abendessen, mittags bist du in deinem Projekt und besorgst dir selbst etwas zu Essen. Das geht ganz einfach auf den vielen Märkten - du solltest unbedingt die einheimische Küche probieren!

Ferien

Das Projekt hat das ganze Jahr geöffnet und schließt nur an den Feiertagen:
• 12/1/2018: Zanzibar revolution
• 30/3/2018: Good Friday
• 1/4/2018: Easter day
• 2/4 /2018: Easter Monday
• 7/4/2018: Karume Day
• 26/4/2018: Union Day
• 1/5/2018: Labour Day
• 7/7/2018: Trade Fair Day
• 8/8/2018: Farmers Day
• 22/8/2018: Eid- El- HAJ
• 14/10/2018: Nyerere Day
• 9/12/2018: Independence Day

Preise


 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Tansania/Allgemein

Unsere Bewertungen auf Google (4,6 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


Termine

Januar
  • 12. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Köln
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Düsseldorf

Weitere Termine findest du hier!

For ALL European citizens!
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.