🔎 Projektfinder
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Südafrika – Work & Travel

Termine

November
  • 17. November, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse Bonn
Dezember
  • 5. Dezember, 18 Uhr, Infoabend in KĂśln
  • 6. Dezember, 16 Uhr, Online-Infoabend

Weitere Termine findest du hier!

 
ZurĂźck zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Allgemein

>>> Preisrechner und Buchung <<<

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Die Mitarbeit in einem Hostel ist weltweit eine einzigartige Erfahrung. Du triffst viele internationale Backpacker und Gleichgesinnte. Wer schon mal in einem Hostel ßbernachtet hat kennt die einmalige Atmosphäre dort. Mit diesem Programm hast du die MÜglichkeit "hinter die Kulissen" zu schauen und Arbeitserfahrung in einem der spannendsten Länder der Welt zu sammeln. In beiden Hostels kÜnnen bis zu 6 Leute gleichzeitig arbeiten, gerne kannst du dich also mit einem Freund oder einer Freundin gemeinsam anmelden.

Los geht´s: Orientierungswoche in Kapstadt (nur bei Garden Route Hostel)

Wenn du mĂśchtest, startet dein Aufenthalt in SĂźdafrika mit einer Orientierungswoche in Kapstadt. Du triffst unsere Partner vor Ort, besuchst die Waterfront, nimmst an spannenden Touren u.a. zum Kap teil und erlebst ein paar spannende Tage in dieser traumhaften Stadt.

Programm ohne Orientierungswoche

Wenn du lieber mehr Zeit fĂźr die Mitarbeit im Hostel oder noch zum Reisen einplanen mĂśchtest, kannst du auch an dem Programm ohne EinfĂźhrungswoche in Kapstadt teilnehmen. Hierbei verbringst du nur eine Nacht nach der Ankunft in Kapstadt, danach geht es direkt weiter zu deiner Arbeitsstelle.


Arbeitsstellen

Aktuell arbeiten unsere Partner mit zwei Hostels zusammen, in denen eine Mitarbeit mĂśglich ist. Eins davon liegt direkt in Kapstadt, das andere direkt an einem traumhaften Strand auf der Garden Route. Du entscheidest!

Hostel in Kapstadt

MĂśchtest du mitten in Kapstadt leben und arbeiten? Dann ist dieses Hostel genau das richtige fĂźr dich!

Was dich erwartet

• überragende Lage in Kapstadt
• moderne und entspannte Umgebung
• pulsierende Gemeinschaftsbereiche
• faire Preise für Essen & Getränke
• Glasfasertechnologie
• Auswahl an Zimmerarten, preislich variierend
• hervorragende Security
• professionelles & gleichzeitig spaßiges Management

Aufgabenbereiche

Die Aufgaben sind vielfältig und werden nach Absprache vor Ort festgelegt. In folgenden zwei Bereichen kannst du eingesetzt werden:

Rezeption

• Begrüßung, Beratung & Betreuung der Gäste, Check-in & Check-out
• Reservierungen für Gäste tätigen sowie diese registrieren, dabei sicherstellen, dass alle nötigen Informationen erhalten werden
• Einpflegen der Gästeaccounts
• Bearbeiten von Beschwerden der Gäste
• Rücksprache mit anderen Abteilungen
• Pflege bzw. Buchung aktueller Daten und Informationen bezüglich Sightseeing-Touren
• Besuch von Trainingsessions zur Verbesserung des Produktwissens aller Abteilungen, Werbung für das Grundstück
• Inspektionen der Gemeinschaftsräume, Sicherstellung des hohen Standards an Sauberkeit zu allen Zeiten
• Teilnahme an Trainings zwischen den Abteilungen, Assistieren anderer Abteilungen wenn nötig
• Alle anderen Aufgaben, die von Zeit zu Zeit anfallen.

Theke

• Annahme von Getränkebestellungen, Ausgabe der Getränke
• Zubereitung von Zutaten für Cocktails und andere Getränke
• hoher Standard von Effizienz und Höflichkeit
• Annahme von Essensbestellungen
• Kassiertätigkeiten
• Hilfe bei der Inventur der Getränke und Lebensmittel
• Zusammenarbeit mit der Küche, um benötigte frische Lebensmittel für die Bar zu erhalten
• Sichere Verwahrung des Bar-Inventars
• Einhaltung der Regulierungen bezüglich der Handhabung des Geldes
• Arrangieren von Flaschen & Gläsern für eine attraktive Auslage
• Reinigung des Geschirrs nach jeder Nutzung
• Sicherstellung eines hohen Sauberkeitsstandards im Thekenbereich
• Einhaltung der Sicherheits-, Hygiene und Gesundheitsvorschriften
• Einhaltung der Regulierungen bezüglich Alkoholhandels
• Alterskontrollen
• Arbeiten am Wochenende und an Feiertagen
• Alle anderen Aufgaben, die von Zeit zu Zeit anfallen.


Hostel auf der Garden Route

Ideal gelegen an der Garden Route (Kapstadt & Port Elizabeth), zwischen George & Knysna, entlang einer der schÜnsten Kßsten der Welt. Eingebettet in einer Gruppe von typisch sßdafrikanischen Milkwood-Bäumen, mit Blick auf das charmante Leentjiesklip, bietet das Hostel einen willkommenen Zufluchtsort fßr jeden reisemßden Backpacker und Abenteuertouristen.

Das lichtdurchflutete alte Haus bietet weiße Schlafsäle mit Meerblick und Zimmer mit Fenstern an, welche einen Blick auf den endlosen blauen Himmel gewähren. Ein Kräutergarten lädt zum Spazierengehen oder zu einem Nachmittag mit einem guten Buch ein. Der Pub hat eine der besten Aussichten der Welt, von wo aus Annies Essen perfekt zu den eisgekühlten Getränken und einer Runde Billard passt.

Der Strand ist nur einen Steinwurf von den Aussichtsdecks entfernt. Zwischen Mai und November kann es sich lohnen, frĂźher aufzustehen, um die Wale hinter der Brandung zu beobachten. Danach geht es um 9 Uhr weiter zur Open-Air-Terrasse fĂźr ein leckeres, gesundes FrĂźhstĂźck inklusive frischgebackenen Muffins.
Es gibt so viel zu erleben - von Reiten und Paragliding bis hin zu Wandern und Surfen. An deinen freien (Nach-) Mittagen wird dir sicher nicht langweilig!

Aufgabenbereiche

• +/- 30 Arbeitsstunden pro Woche
• Rezeptionsarbeiten
• Bar
• Inventur
• Zubereitung des Frühstücks und Abendessens
• Putzen
• Alles weitere, was während der Arbeitszeiten anfallen könnte

Voraussetzungen

• 9-12 Wochen Zeit
• Keine Benutzung von Mobiltelefonen während der Arbeitszeiten! (SEHR WICHTIG)
• Mittlere Englischkenntnisse
• Kontaktfreudige & gesellige Persönlichkeit

Unterkunft und Verpflegung

Du wohnst direkt im Hostel, an deinem Arbeitsort.

Hostel in Kapstadt

• Unterkunft in einem Mehrbettzimmer im Hostel
• Frühstück

Hostel auf der Garden Route

• Unterkunft in einem Mehrbettzimmer im Hostel
• Frühstück
• Abendessen wird den Gästen serviert, du kannst gerne mitessen

Wann kann ich mitarbeiten?

Das ganze Jahr Ăźber. Melde dich am besten frĂźhzeitig an, da die Arbeitsstellen in den Hostels begrenzt sind.

Feiertage in SĂźdafrika 2018
  • 1. Januar - New Years
  • 21. März - Human Rights Day
  • 30. März - Good Friday
  • 2. April - Family Day
  • 27. April - Freedom Day
  • 1. Mai - Workers' Day
  • 16. Juni - Youth Day
  • 9. August - Women's Day
  • 24. September - Heritage Day
  • 16. Dezember - Day of Reconciliation
  • 17. Dezember 2018 - weil der Day of Reconciliation an einem Sonntag ist, ist der Montag ebenfalls ein Feiertag)
  • 25. Dezember - Christmast
  • 26. Dezember - Day of Goodwill
Feiertage in SĂźdafrika 2019
  • 1. Januar - New Years
  • 21. März - Human Rights Day
  • 19. April - Good Friday
  • 22. April - Family Day
  • 27. April - Freedom Day
  • 1. Mai - Workers' Day
  • 16.+ 17. Juni - Youth Day
  • 9. August - Women's Day
  • 24. September - Heritage Day
  • 16. Dezember - Day of Reconciliation
  • 25. Dezember - Christmast
  • 26. Dezember - Day of Goodwill

Soziale Projekte

Wenn du gerne sozial engagierst, mit Menschen arbeitest, dich um Kinder kĂźmmerst, Sport machst etc., dann bist du in einem sozialen Projekt in SĂźdafrika genau richtig! Hier findest du ein paar Beispiele von ca. 30 sozialen Projekten:
>> Babyhaus in Durban <<
>> Zufluchtsort fĂźr junge MĂźtter in Kapstadt <<
>> Straßenkinderprojekt bei Johannesburg <<
>> Surfprojekt bei Mossel Bay <<
>> Outdoor-Camp fĂźr Kinder <<
>> Sportprojekt mit Kindern <<


Animal Adventures

Projekte ohne direkten Tierkontakt

Bei den Projekten ohne direkten Kontakt handelt es sich vor allem um Reservate und wilde Tiere, die keinen direkten Kontakt zulassen. Handelt es sich um Tiere, die gerettet wurden, weil sie von Menschen misshandelt und schlecht behandelt wurden, mĂźssen diese besonders geschĂźtzt werden. Zu den Hauptaufgaben gehĂśrt es, die Projekte in der Forschungsarbeit zu unterstĂźtzen.
>> Raubkatzenprojekt bei Kapstadt <<
>> LĂśwenpark bei Kapstadt <<
>> Wildlife Projekt im Big5 Reservat <<
>> Affenpark in Plettenberg Bay <<
>> Big Cats in Plettenberg Bay <<
>> Big5 Wildtierreservat <<
>> Bush Experience bei Hoedspruit <<
>> Hai Projekt in Mossel Bay <<

Projekte mit direkten Tierkontakt

MĂśchtest du in deinem Wunschprojekt direkten Kontakt zu den Tieren haben, bist du in einem der folgenden Projekte genau richtig. Es handelt sich dabei um Tiere, die meist in Gefangenschaft geboren sind oder illegal gehalten wurden und damit nicht mehr ausgewildert werden kĂśnnen. In den Projekten kĂśnnt ihr euch hautnah um die Tiere kĂźmmern, sie fĂźttern und pflegen.
>> Bird and Wildlife Sanctuary bei Port Elizabeth <<
>> Gepardenprojekt in Paarl<<
>> Horses Rescue & Rehabilitation Center <<
>> Wildlife Preservation Foundation bei Oudtshoorn <<
>> Wildlife Experience - 3 Wochen Special<<

Kombination aus direktem und indirektem Tierkontakt

Bei manchen Projekten kann man die grenze zwischen direktem und keinem Kontakt nicht so einfach ziehen. In den folgenden Projekten habt ihr i.d.R. keinen direkten Kontakt, dieser lässt sich aber nicht vermeiden, wenn ein verdreckter Pinguin gefunden wurde, der nun euch gereinigt werden soll oder, wenn im Projekt „Marine Wildlife Projekt in Plettenberg Bay“ eine Schildkröte gereinigt wird. Ihr solltet also nicht davon ausgehen, dass ihr direkten Tierkontakt habt, aber je nach Situation kann dieses vorkommen.
>> Auffangstation bei Oudtshoorn <<
>> Elefantenpark bei Plettenberg Bay <<
>> Pinguinprojekt bei Kapstadt <<
>> Marine Wildlife Projekt in Plettenberg Bay <<
>> Monkey Foundation bei Johannesburg <<

Impressionen
 
 
ZurĂźck zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Allgemein


Termine

November
  • 17. November, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse Bonn
Dezember
  • 5. Dezember, 18 Uhr, Infoabend in KĂśln
  • 6. Dezember, 16 Uhr, Online-Infoabend

Weitere Termine findest du hier!

🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸
Triff uns
ASIEN+Fidschi Rabatt 😃
❌

Der Asien- und Fidschi-Rabatt 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Schnell sein: Alle Buchungen fĂźr Freiwilligenarbeit und Rundreisen Asien und Fidschi, die bis zum 15. November 2018 bei uns eingehen, erhalten den 2018-Preis, auch wenn das Startdatum in 2019 liegt.