Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Südafrika – Sportprojekt mit Kindern

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung

Sportprojekt mit Kindern bei Gansbaai

Wenn du sportlich aktiv bist und dabei noch gerne mit Kindern zusammen arbeitest, dann bist du bei diesem Projekt genau richtig. Das Sportprojekt kümmert sich um Kinder aus benachteiligten Gemeinden und gibt ihnen durch verschiedene internationale Sportangebote die Möglichkeit ihrem Alltag für ein paar Stunden zu entfliehen.

Die Sportprogramme zeigen, dass Sport im Zusammenhang mit der Gemeindeentwicklung ein wichtiges Werkzeug ist. In dem Projekt kommen 100-400 Kinder aus verschiedenen Gemeinden zusammen. Sie haben nicht nur Spaß beim Spielen, sondern lernen auch gleichzeitig Respekt voreinander zu haben.

Das Projekt bietet neben den Sportaktivitäten auch Programme an, die auf die Gesundheit, Kriminalität oder soziale Eingliederung aufmerksam machen und arbeitet daher mit vielen lokalen Institutionen zusammen. Es gibt ebenfalls immer mal wieder zusätzliche Programme, die auf die Bildung der Kinder abzielen.

Aufgaben der Freiwilligen

Freiwillige können in verschiedenen Bereichen des Projektes mithelfen:

Fußball Training

Von Montag bis Donnerstag findet ein wöchentliches Fußballtraining von 16 – 18Uhr statt. Die Kinder werden in verschiedene Gruppen aufgeteilt (U19, U15, U13, U11 und U7). Du kannst entweder als alleiniger Trainer tätig sein oder mit anderen Teilnehmern zusammen eine Gruppe unterrichten.

Hockey Training

Von Montag bis Donnerstag findet ein wöchentliches Hockeytraining von 15 – 17 Uhr statt. Die Kinder haben unterschiedliches Alter und sind vor allem durch regelmäßig stattfindende Turniere schnell zu motivieren.

Leichtathletik

Am Dienstag und Donnerstag findet von 14 – 16 Uhr Leichtathletiktraining statt. Kinder von verschiedenen lokalen Schule können hieran teilnehmen und werden gut in die Gruppe integriert.

Andere Sportarten

Je nachdem welche Erfahrungen du in anderen Sportbereichen mitbringst, können hier auch anderweitige Trainingskurse angeboten werden. In der Vergangenheit waren vor allem Netzball und Tennis sehr beliebt. Das Projekt freut sich über jeden, der bereit ist sich mit einzubringen.

Schulungen

Am letzten Freitag im Monat finden von 15 – 17 Uhr im Tourismuscenter von Gansbaai Schulungen für die Kinder statt, die die Freiwilligen selber vorbereiten. Jeden Monat kommt ein anderes Thema dran. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Sportliche Nachmittagsbetreuung

Zweimal die Woche geht es in Schulen in den Townships um Gansbaai. Hier wird den benachteiligten Kindern aus der Umgebung ein sportliches Nachmittagsprogramm angeboten, das zum Teil in der Schule als auch zum Teil auf dem Sportplatz des Projektes stattfindet. Die Kinder sind in der Regel noch sehr jung, daher musst du ein wenig Geduld mitbringen. Lernen und Spielen tun sind aber mit großer Begeisterung!

Ferienprogramme

Für die Ferien stellen die Freiwilligen zusammen mit den Angestellten des Projektes und den Schulen ein gemeinsames Ferienprogramm auf. Hier können die Kinder unterschiedliche Sportaktivitäten ausprobieren und an Spaßaktionen teilnehmen. Freiwillige helfen überwiegend bei der Planung und Durchführung der Aktivitäten.

HIV/Aids Aufklärung

Ab und an finden allgemeine Aufklärungskampagnen statt, wo die Kinder über HIV/Aids aufgeklärt werden und wie sie sich schützen können. Die Kampagnen sind in 9 Unterrichtsstunden à 45 Minuten aufgeteilt. Der Unterricht hangelt sich entlang eines Leitfadens, du bekommst also ein Buch aus dem du Unterrichten wirst.

Verwaltungsarbeiten

Es gibt teilweise die Möglichkeit im Büro des Projektes mitzuarbeiten. Hier fallen diverse Aufgaben an, beispielsweise wie Berichte zu verfassen, die Facebook Seite aktuell zu halten , Trainingseinheiten zu dokumentieren oder allgemeine Verwaltungsaufgaben.


Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten werden zu Beginn der Projektarbeit mit dem Projekt abgesprochen, da es davon abhängig bist in welchem Bereich du mithilfst. Ab einem Aufenthalt von drei Monaten, steht dir eine Woche Urlaub zu. Diesen solltest du bitte am Ende oder am Anfang deiner Auszeit nehmen.

Das solltest du mitbringen:

Freiwillige müssen daran denken, dass sie Vorbilder für die Kinder sind. Rauchen, Alkohol etc. sind strikt untersagt.


Unterkunft und Verpflegung

Freiwillige wohnen in einem Freiwilligenhaus mit Mehrbettzimmern, die Geschlechter getrennt aufgeteilt sind. Das Haus verfügt über eine voll ausgestattete Küche, in der sich die Freiwilligen selber verpflegen können. Ob du mit den anderen zusammen kochst oder für dich alleine die Mahlzeiten zubereitest, bleibt dir überlassen. Eine Waschmaschine steht den Freiwilligen zur Verfügung.


Weitere Infos

Hinweis: Das Projekt führt vorab ein Skype-Gespräch mit den Teilnehmern durch und entscheidet dann ob eine Teilnahme infrage kommt. Bitte gib in deiner Anmeldung an, in welchem Bereich du Kenntnisse hast.


Zusatzkosten für dieses Projekt

R3500/Monat (ca. 230€), ab 1. April 2018 R4000/Monat (ca. 250€) für die Unterkunft + einmalig R800 (ca. 50€) Verwaltungskosten und R200 (ca. 14€) für das T-Shirt + Selbstverpflegung

Die Zusatzkosten zahlst du vorab an das Projekt.

Stornierungsbedingungen:

Achtung: diese Angabe ist unter Vorbehalt – die Projekte können die Regelung ändern und unsere Partner bzw. uns erst ein paar Tage später informieren.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns