🐎 Günstiges Ranchprogramm!
✨ Das neue Auszeit-weltweit
Kontakt: info@auszeit-weltweit.de

Unsere Kambodscha-Reportage auf
Infos hier:
 

Safe House for Babies near Johannesburg

Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Allgemein
Wir informieren dich - du buchst direkt beim Veranstalter in deinem Zielland!

Der in Pretoria liegende Zufluchtsort wurde 2009 gegründet, um der steigenden Zahl an ausgesetzten, vernachlässigten und misshandelten Babys und Kleinkinder in der Gauteng-Region entgegen zu wirken. Nach Schätzungen im Jahr 2018 wurden etwa 3500 Babys von ihren Betreuern ausgesetzt und verlassen, mit einer steigenden Tendenz aufgrund von Armut, vermehrtem psychischem Stress, Drogenmissbrauch sowie einer hohen Schulabbruchsrate unter jungen Menschen. Dieses Projekt ist etwas ganz Besonderes, denn hier geht es nicht nur darum, den Babys und Kleinkindern einen Zufluchtsort zu erschaffen, sondern auch maßgeblich und aktiv in der Gemeinde mitzuhelfen. Die Manager und Mitarbeiter des Projekts sind für jede Hilfe dankbar, um einen echten Unterschied im Leben der Mütter, Familien und Kinder in den umliegenden Gegenden zu erschaffen.

Deine Aufgaben (dies sind Beispiele, die Aufgaben können variieren)
  • Tägliches Waschen und Sterilisieren der Flaschen und Spielzeuge
  • Hilfe bei der Zubereitung der Mahlzeiten sowie bei der Fütterungsroutine
  • Anziehen der Babys am Morgen
  • Baden & Schlafenlegen der Babys
  • Mithilfe bei der Wäsche
  • Spielen und Beschäftigung mit den Babys und Kleinkindern
  • Sortieren der Spenden
  • Sortieren der Spielzeuge, um zu prüfen, welche ausgetauscht werden müssen
  • Assistieren der Angestellten bei Gemeindearbeiten
  • Schreiben von Blogposts zum Zufluchtsort und die Arbeit dort sowie mit Social Media-Management um Spendenaufrufe für tägliche Bedarfsartikel zu starten
  • Malerarbeiten
Deine Arbeitszeiten

Du hilfst bei den täglich anfallenden Arbeiten mit. Ein typischer Tag startet um 6 Uhr, die Babys kriegen ihre letzte Flasche zwischen 19.45 – 22.30 Uhr. Du hast zwischendurch Pausen.

Projektdetails auf einen Blick
  • Internet: Im Projekt gib es kein Internet, daher solltest du dir eine südafrikanische SIM-Karte mit mobilen Daten besorgen.
  • Gibt es bestimmte Voraussetzungen? Du benötigst ein einfaches polizeiliches Führungszeugnis, einen einseitigen Lebenslauf sowie ein kurzes Motivationsschreiben, warum du am Projekt teilnehmen möchtest.  
  • Wie viele Freiwillige können mithelfen? bis zu 2 Freiwillige
  • Wie weit entfernt ist die nächste Stadt? Pretoria liegt 20 km entfernt, ca. 30 Minuten Autofahrt

Die Freiwilligen teilen sich ein Zimmer mit zwei Einzelbetten und einem angrenzenden Badezimmer. Die Unterkunft liegt auf dem Grundstück des Projekts, allerdings mit einem eigenen Eingang. Die Gegend ist sicher, das Projekt liegt in einer Vorstadt. Am Anfang gibt es vom Projekt eine kleine Einführung und Tipps, wie man sich am besten verhalten sollte und generelle Sicherheitshinweise.

Du hast die Möglichkeit, im Zufluchtsort zu waschen. Es gibt Mittag- und Abendessen, spezielle Ernährungsgewohnheiten können hierbei jedoch leider nicht berücksichtigt werden. In dem Falle solltest du deine eigenen Lebensmittel kaufen.

Wann kann ich mithelfen?

Das ganze Jahr über, genaue Termine können direkt beim Veranstalter angefragt werden.

Feiertage in Südafrika 2019
    1. Januar - New Years
    1. März - Human Rights Day
    1. April - Good Friday
    1. April - Family Day
  • 27 April - Freedom Day
  • 1- Mai - Workers' Day
  • 16.+ 17. Juni - Youth Day
    1. August - Women's Day
    1. September - Heritage Day
    1. Dezember - Day of Reconciliation
    1. Dezember - Christmast
    1. Dezember - Day of Goodwill

Soziale Projekte

>> Special Care for Babies <<
>> Childrens Home in Durbanville <<
>> Cape Town Kindergarten <<
>> Primary School Volunteering <<
>> Place of Safety for Moms & Children in Cape Town <<
>> Children's Medical Facility Cape Town <<
>> Community Disability Outreach <<
>> Community Upliftment Project <<
>> Safe House for Babies near Johannesburg <<
>> Surf Education Project in Mossel Bay <<


Animal Adventures

In Südafrika kannst du dich entscheiden, ob du dich in einem Projekt mit direktem Tierkontakt oder ohne direkten Tierkontakt engagieren möchtest:

Projekte ohne direkten Tierkontakt

Bei den Projekten ohne direkten Kontakt handelt es sich vor allem um Reservate, die keinen direkten Kontakt mit den Tieren zulassen. Handelt es sich um Tiere, die gerettet wurden, weil sie von Menschen misshandelt und schlecht behandelt wurden, müssen diese besonders geschützt werden. Zu den Hauptaufgaben gehört es, die Projekte in der Forschungs- und Aufklärungsarbeit zu unterstützen.
>> Big Cats Conservation <<
>> Big5 Conservation Project <<
>> Big5 Wildlife Reserve <<
>> Great White Shark Project in Mossel Bay <<

Projekte mit direktem Tierkontakt

Möchtest du direkten Kontakt zu den Tieren haben, bist du in einem der folgenden Projekte genau richtig. Es handelt sich dabei um Tiere, die meist in Gefangenschaft geboren sind oder illegal gehalten wurden und damit nicht mehr ausgewildert werden können. In den Projekten kannst du dich um die Tiere kümmern, sie füttern und pflegen.
>> Bird and Wildlife Rehabilitation in Port Elizabeth <<
>> Conservation of Cheetahs in Paarl <<
>> Wildlife Foundation Garden Route <<
>> Farm Animal Rescue Volunteering <<

Kombination aus direktem und indirektem Tierkontakt

Bei manchen Projekten kann man die Grenze zwischen direktem und keinem Kontakt nicht so einfach ziehen. In den folgenden Projekten hast du i.d.R. keinen direkten Kontakt, dieser lässt sich aber nicht vermeiden, wenn bspw. ein verdreckter Pinguin gefunden wurde, der nun von dir gereinigt werden soll. Du solltest also nicht davon ausgehen, dass du einen direkten Tierkontakt haben wirst, aber je nach Situation kann dies vorkommen.
>> Wildlife Welfare and Research in Oudtshoorn <<
>> African Elephant Research Project <<
>> Penguin Project <<
>> Marine Conservation Projekt <<

Preise


Bitte beachte, dass wir für die Angaben auf unserer Seite keine Gewähr übernehmen können. Die aktuellen Informationen findest du auf der Seite des Veranstalters. Dort kannst du das Programm bei Interesse auch direkt buchen.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Allgemein
Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten
Mit dieser Anfrage ergeben sich keine Verpflichtungen von deiner Seite!

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Unsere Bewertungen auf Google (4,4 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


For ALL European citizens!
Unsere Kambodscha-Reportage auf
🌈 Nimm die Abkürzung, buche direkt beim Projekt! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.