Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Südafrika – Soziale Projekte

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung

Kinderheim „Place of Safety“ bei Johannesburg

Ziel des Projekts ist es, verwaisten, verstoßenen, vernachlässigten und misshandelten Kindern ein neues Zuhause zu geben. Dabei spielt die Herkunft, die Hautfarbe, das Alter oder die Tatsache, ob das Kind HIV positiv ist oder nicht, keine Rolle. Jedes Kind erhält die gleiche Chance auf ein besseres Leben ohne Schmerz und Armut.

Das Heim sucht dringend Freiwillige, die Teil ihrer Gemeinschaft werden möchten. Hast du Lust, mit den Kindern Fussball zu spielen, einen Gemüsegarten anzulegen oder einfach eine Geschichte vorzulesen? Dann bist du dort genau richtig! Das Kinderheim liegt ca. 15km nördlich von Johannesburg, der nächste Ort ist Sandton.

Aufgaben der Freiwilligen

Das Projekt sucht einen „Allrounder“, das heißt, dass du den Angestellten bei allen Aufgaben hilfst, die täglich in dem Heim anfallen. Das bedeutet Kochen, Putzen, Aufräumen, aber vor allem auch mit den Kindern spielen, sich um sie kümmern, mit ihnen rausgehen, etwas für die Freizeit organisieren etc. Eigene Ideen sind herzlich willkommen. Deine genauen Aufgaben richten sich nach den aktuellen Bedürfnissen des Projekts. Du solltest also flexibel und bereit sein, mit an zu packen!

Arbeitszeiten

Du arbeitest in der Regel 8 Stunden am Tag. Jedes zweite Wochenende ist frei.

Unterkunft und Verpflegung

Freiwillige wohnen direkt auf dem Gelände des Heims in einem Zweibettzimmer, zusammen mit einer/einem anderen Freiwilligen (desselben Geschlechts). Verpflegung ist inklusive. Deine Wäsche kann zu bestimmten Zeitpunkten mit gewaschen werden oder du lässt sie für ca. R200 (ca. 12€) im Monat waschen.


Weitere Infos

Hinweis: Bitte beachte, dass das Projekt in einer „Gated Community“ liegt und man nicht einfach mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln irgendwohin fahren kann.

Hinweise zum Ablauf

Option 1: Wenn du vor Projektbeginn an der Orientierungswoche in Kapstadt teilnehmen möchtest, reist du am Samstag weiter nach Midrand.

Option 2: Wenn du nach Johannesburg fliegen und direkt mit der Projektarbeit starten möchtest, ist das ebenfalls möglich.


Zusatzkosten für dieses Projekt

keine, nur Selbstverpflegung

Achtung: diese Angabe ist unter Vorbehalt – die Projekte können die Regelung ändern und unsere Partner bzw. uns erst ein paar Tage später informieren.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns