Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Südafrika – Straßenkinderheim

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung

Straßenkinderheim bei Johannesburg

In dem Kinderheim in Benoni leben aktuell ca. 170 Kinder im Alter von 3-18 Jahren. Es sind hauptsächlich Straßenkinder oder Kinder, die der Gefahr ausgesetzt waren, auf der Straße zu landen. Einige von ihnen sind verhaltensauffällig.

Das Projekt arbeitet in drei Bereichen:
Geschichte des Kinderheims

Das Kinderheim wurde 1992 von Moira Simpson gegründet. Auslöser war der gewalttätige Tod von zwei Kindern in den Straßen von Benoni und die steigende Zahl der Kinder, die auf der Straße lebten. Das Heim gibt ihnen ein sicheres Zuhause und die Chance auf eine Zukunft. Sie bekommen Beratung und Unterstützung, Therapien und Trainings. Ziel ist die Wiedereingliederung der Kinder in ihrer Gemeinde und Familie.

Das Team trifft sich mit den Kindern das erste Mal in der Straße, wo sie betteln und leben. Es wird herausgefunden, wieso sie auf der Straße leben und wie ihr Leben dort aussieht. Teilweise wird Kontakt zu den Familien aufgenommen und eine Lösung gesucht. Manche Kinder fliehen vor der Armut aus ihrer Familie, andere werden vernachlässigt, misshandelt etc.

Das Projekt betreibt einen Kindergarten, wo zurzeit 39 Kinder im Alter von 3-6 Jahren betreut und auf die Schule vorbereitet werden.

Leistungen im Bereich Vorsorge:
Leistungen im Bereich Kinderheim:

Es gibt zwei Einrichtungen:

Shelter
Village
Aufgaben der Freiwilligen

Es gibt verschiedene Aufgaben, die von den Freiwilligen übernommen werden können. Hauptsächlich assistiert man aber den Lehrern im Unterricht (Mathe, Englisch etc.). Man arbeitet im Kindergarten mit, hilft bei den Hausaufgaben und organisiert Freizeitaktivitäten für die Kinder. Von 18-20Uhr macht man die Kinder fertig zum Schlafen gehen. Die Aufgaben richten sich nach den aktuellen Bedürfnissen des Projekts. Du solltest also aufgeschlossen und flexibel sein! Es wird immer versucht, auf die Vorlieben und Fähigkeiten der Freiwilligen einzugehen, d.h. wenn du gerne mit Computern arbeitest, tanzt, Sport machst etc. wirst du dementsprechend eingesetzt.

Arbeitszeiten

Freiwillige arbeiten von 8-20 Uhr mit einer Pause von 13-15 Uhr.

Unterkunft und Verpflegung

Freiwillige wohnen in einem der Häuser zusammen mit den Kindern. Man hat sein eigenes Zimmer (evtl. mit einem anderen Freiwilligen), das Badezimmer wird geteilt. Verpflegung wird gestellt.

Weitere Infos:

Hinweis: das Projekt nimmt nur weibliche Freiwillige auf.


Zusatzkosten für dieses Projekt:

keine

Achtung: diese Angabe ist unter Vorbehalt – die Projekte können die Regelung ändern und unsere Partner bzw. uns erst ein paar Tage später informieren.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns