đŸ”„ >>> ANGEBOTE! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Südafrika – Kinderheim in Greytown

 
ZurĂŒck zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung

Die kleine Stadt Greytown wurde 1854 gegrĂŒndet und liegt am Mvoti River, ca. 150km nordwestlich von Durban. Das Kinderheim dort besteht seit 1919 und wurde damals gegrĂŒndet, um die Kinder der Opfer der Epidemie von 1918 aufzunehmen. Heute leben ca. 150 Kinder im Alter von 1-18 Jahren in dem Heim und bekommen ein neues Zuhause und neue Chancen auf eine positive Zukunft. Viele von ihnen wurden verstoßen, misshandelt oder sind Waisen. Einige wurden auch in Folge eines gerichtlichen Beschlusses aus ihrer Familie genommen. Die Eltern der Kinder werden in die Arbeit einbezogen, Ziel ist es, die Familie wieder zusammen zu fĂŒhren. Es gibt auf dem GelĂ€nde 7 HĂ€user. Jedes hat seine eigenen "Hauseltern" oder eine "Hausmutter". Diese kĂŒmmern sich um die Mahlzeiten und die Pflege der Kinder. Die meisten Kinder besuchen eine lokale Schule.

Arbeitszeiten

Freiwillige arbeiten Montag - Freitag ca. 8 Stunden am Tag. Teilweise muss man jedes zweite Wochenende mit aushelfen. An gesetzlichen Feiertagen hat man frei. Falls du wĂ€hrend deiner Zeit im Projekt ein paar AusflĂŒge machen möchtest, musst du das zu Beginn mit deinem Betreuer besprechen.

Folgende Aufgaben werden unter anderem von den Freiwilligen ĂŒbernommen:
Das solltest du mitbringen:

Freiwillige mĂŒssen daran denken, dass sie Vorbilder fĂŒr die Kinder sind. Rauchen, Alkohol etc. sind strikt untersagt.


Unterkunft und Verpflegung

Freiwillige wohnen in einem der HÀuser auf dem GelÀnde des Heims, zusammen mit anderen Angestellten. Man hat sein eigenes Schlafzimmer. Es gibt drei Mahlzeiten am Tag.


Weitere Infos:

Hinweis: Das Projekt startet Montags, so dass du nach der Orientierungswoche (Ende: Samstag) noch zwei ExtranĂ€chte im Hostel in Kapstadt verbringst bevor es weiter zum Projekt geht. Die Kosten zahlst du direkt vor Ort (ca. 15€/Nacht). Das Projekt endet Sonntags.


Zusatzkosten fĂŒr dieses Projekt:

R1500/Monat (ca. 100€) fĂŒr Unterkunft und Verpflegung

Die Zusatzkosten zahlst du vorab an unsere Partner in SĂŒdafrika, diese leiten sie weiter an das Projekt. Die Überweisung erfolgt auf ein deutsches Konto in Euro (Umrechnung nach Tageskurs). Es entsteht eine BearbeitungsgebĂŒhr von 2,5% des Gesamtbetrags deiner Zusatzkosten.

Zahlung und Stornobedingungen

Achtung: diese Angabe ist unter Vorbehalt – die Projekte können die Regelung Ă€ndern und unsere Partner bzw. uns erst ein paar Tage spĂ€ter informieren.

 
 
ZurĂŒck zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung


🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📾
Triff uns