­čöą >>> ANGEBOTE! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Südafrika – Gemeindeprojekt in George

 
Zur├╝ck zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung

ÔÇ×The vision is to provide holistic, compassionate and sustainable care that improves quality of life.ÔÇŁ.

George liegt am Fu├če der Outeniqua Mountains, ca. 8 Kilometer von der K├╝ste entfernt, an der ber├╝hmten Garden Route zwischen Kapstadt und Port Elizabeth. Die Stadt wurde 1810 gegr├╝ndet und ist die sechst├Ąlteste Stadt S├╝dafrikas. Heute leben ca. 70.000 Menschen in George. dem kommerziellen Zentrum der Garden Route. Das Klima ist sehr angenehm und gem├Ą├čigt, die Sommer sind nicht allzu hei├č und die Winter eher mild. Im Sommer ist in der Stadt immer viel los, im Winter ist es etwas ruhiger. Es gibt eine sehr gute Infrastruktur, zahlreiche Gesch├Ąfte, Banken, Unternehmen und Freizeiteinrichtungen. Trotz allem hat sich George die Atmosph├Ąre einer Kleinstadt bewahrt.

Die Einrichtung wurde im Jahr 2000 an der Garden Route gegr├╝ndet und hat das Ziel, sich in einem ganzheitlichen Ansatz um mittellose, traumatisierte und mit HIV/Aids infizierte Kinder und Erwachsene zu k├╝mmern. Der Hauptsitz befindet sich in Rosemoor, einem Vorort von George.

Es gibt verschiedene Bereiche:

Das Projekt behandelt die Patienten kostenlos. Das Krankenhaus hat 36 Betten (davon 8 f├╝r Kinder), eine Palliativstation und eine Rehabilitationsabteilung. Das Team k├╝mmert sich um ca. 600 Pateinten, station├Ąr und ambulant. Mehr als 200 davon sind Kinder. Ca. 45% der Patienten haben HIV/Aids, der Rest hat haupts├Ąchlich Krebs oder eine andere lebensbedrohliche Erkrankung. Es wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt: medizinische Behandlung, Rehabilitation sowie spirutuelle und psycholgische Unterst├╝tzung spielen hier zusammen.

Im Rahmen der Gemeindeprojekte besuchen die Mitarbeiter die Patienten zu Hause. In einem Rollstuhlworkshop werden alte Rollst├╝hle repariert und das F├Ârderprogramm ÔÇ×WikkelwurmsÔÇť k├╝mmert sich um Kinder im Alter von 2-6 Jahren.

In dem Kinderheim leben ca. 45 traumatisierte und verwaiste Kinder im Alter von 0-18 Jahren. Hier werden sie betreut und behandelt. Der Fokus liegt auf einer normalen emotionalen, physischen, intellektuellen und sozialen Entwicklung, damit sie sich sp├Ąter wieder erfolgreich in die Gesellschaft integrieren k├Ânnen. Ziel ist die Wiedereingliederung in die leibliche Familie.

Therapeutische Arbeit

Das Projekt schafft einen Ort, an dem sich die Menschen, egal ob jung oder alt, wieder lebendig f├╝hlen k├Ânnen. Viele wurden von ihren Familien versto├čen oder haben keine Familien mehr. Es wird versucht, eine gro├če Familie zu sein und die Menschen durch ihr Leben zu begleiten, auch wenn dieses viele R├╝ckschl├Ąge und Probleme birgt.

Freiwillige, die sich der Herausforderung stellen, werden mit einer einmaligen Erfahrung belohnt und haben die M├Âglichkeit, das Leben der Menschen der Rosemoor Gemeinde ein bisschen besser zu machen. Alter, Geschlecht, Herkunft, Qualifikationen, etc. spielen keine Rolle, jeder ist herzlich willkommen!

Aufgaben der Freiwilligen

Zu Beginn bekommt man eine Einf├╝hrung in die Arbeit und die unterschiedlichen Bereiche. Es wird ein Arbeitsplan aufgestellt. Die Aufgaben richten sich nach den aktuellen Bed├╝rfnissen des Projekts.

Arbeitszeiten

In der Regel arbeitet man Montag - Freitag, in Schichten. Teilweise muss man auch an den Wochenenden mithelfen. Wenn du ein paar Tage Urlaub nehmen m├Âchtest, musst du das mindestes 3-4 Wochen vorher mit dem Betreuer besprechen. Am besten reist du nach der Projektarbeit.


Unterkunft und Verpflegung

Freiwillige wohnen direkt auf dem Gel├Ąnde des Projekts, 3 Mahlzeiten sind inklusive. Die Wohnung hat eine K├╝che, einen Wohn- und Essbereich, ein Einzel- und ein Doppelzimmer sowie ein Bad.


Weitere Infos:

Hinweis: Das Projekt nimmt nur m├Ąnnliche Teilnehmer auf. Diese m├╝ssen einen internationalen F├╝hrerschein mitbringen und bereit sein, Fahrten f├╝r das Projekt zu erledigen.


Zusatzkosten f├╝r dieses Projekt

R1000/Monat (ca. 60ÔéČ) f├╝r Unterkunft im Projekt und 3 Mahlzeiten am Tag

Die Zusatzkosten zahlst du vorab an unsere Partner in S├╝dafrika, diese leiten sie weiter an das Projekt. Die ├ťberweisung erfolgt auf ein deutsches Konto in Euro (Umrechnung nach Tageskurs). Es entsteht eine Bearbeitungsgeb├╝hr von 2,5% des Gesamtbetrags deiner Zusatzkosten.

Zahlung und Stornobedingungen

Achtung: diese Angabe ist unter Vorbehalt ÔÇô die Projekte k├Ânnen die Regelung ├Ąndern und unsere Partner bzw. uns erst ein paar Tage sp├Ąter informieren.

 
 
Zur├╝ck zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung


­čîł Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! ­čôŞ
Triff uns