Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Termine

Februar
  • 27. Februar, 16 Uhr, Online-Infoabend
März
  • 20. März, 15-18 Uhr, „Nach der Schule ins Ausland“, BIZ Hamburg
  • 23. März, 10-16 Uhr, JuBi Köln

Weitere Infos findest du hier!

 

Pinguinprojekt bei Kapstadt

Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Allgemein
Kümmere dich um Pinguine und entdecke Kapstadt!

Der Schutz der Meere ist eine der zentralen Aufgaben der Zukunft. Die Auffangstation am Rande des Table Bay Nature Reserve von Kapstadt versorgt Pinguine sowie eine große Anzahl an verschiedenen Seevögeln. Das Projekt bietet einen 24-Stunden Notfall Service an, falls verletzte oder kranke Vögel gefunden werden und hilft bei Ölverschmutzungen entlang der südafrikanischen Küste.

Das Projekt befindet sich in einem Vorort Kapstadts. Hier kannst du am Strand spazieren gehen, surfen gehen oder deine Freizeit in einer der atemberaubendsten Metropolen der Welt verbringen. Kapstadt ist eine moderne und kreative Stadt, die alles zu bieten hat, was sich Reisende wünschen können. Du findest hier angesagte Bars und Clubs, trinkst den leckersten Wein und hast eine unglaubliche Natur direkt vor der Tür.

Hier kannst du dich einem wichtigen Projekt engagieren und deine Freizeit an den schönsten Spots der Welt verbringen.

Das Projekt ist international als erstes Projekt in dem Bereich der Rehabilitation von Seevögeln anerkannt worden und rettet jährlich über 2400 unterschiedlichen Seevogelarten. Einige Angestellte des Projektes haben sich überwiegend auf die Rettung afrikanischer Pinguineier und verlassenen Pinguinnachwuchs spezialisiert und helfen bei ihrer Freilassung wieder in die Wildnis.

Aktuelle Forschungen helfen für das bessere Verständnis der Menschen im Bezug auf die Seevögel: ihr Verhalten, bestimmte Krankheiten und andere Faktoren, die langfristigen Einfluss auf das Überleben der Tiere haben.

Deine Aufgaben

In dem Projekt fallen verschiedene Aufgaben und Aktivitäten an, bei denen du je nach deinen Erfahrungen und Kenntnissen mithelfen kannst. Je länger du bleibst, desto mehr Aufgaben wirst du am Ende übernehmen können. Alle Aufgaben werden gleichmäßig und wechselnd an die Freiwilligen verteilt. Hier ein paar Beispiele deiner Aufgaben:

  • Assistieren bei der Freilassung von Pinguinen
  • Zubereitung des Futters
  • Fütterung der Pinguine und anderer Seevögel
  • Reinigung und Säuberung der Auffangstation sowie der Gehege und Schwimmbäder
  • Mithilfe bei der Erhaltung der Ausstellung über Seevögel
  • Einfangen und Handhabung von verschiedene Seevogelarten
  • Verabreichung von Medikamenten
  • Allgemeine Aufgaben im administrativen Bereich der Auffangstation
Die Arbeitszeiten

In der Regel arbeitest du von Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:30 Uhr. Der genaue Arbeitsplan wird vor Ort festgelegt. Daher kann es sein, dass du auch mal am Wochenende oder an Feiertagen arbeiten musst. Doch du wirst nie mehr als 5 Tage die Woche arbeiten müssen. An deinen freien Tagen kannst du Kapstadt und die Umgebung weiter erkunden.

Weitere Infos

• Gibt es Besonderheiten, die Freiwillige beachten sollten? Das Projekt liegt in einer Malariafreien Gegend. Eine aktuelle Tetanusimpfung ist Pflicht.
• Internet? Das Projekt bietet keinen Internetzugang. Wir empfehlen eine südafrikanische SIM-Card, damit bist du flexibler
• Wann wurde das Projekt gegründet? 1968
• Wie viele Freiwillige können mithelfen? 12-20
• Hat der Park bereits Erfahrung mit freiwilligen Helfern? Ja
• Wie weit ist Kapstadt entfernt? ca. 20km
• Wie ist die Umgebung des Projektes? Das Projekt liegt an den Ufern des Table Bay Nature Reserve von Kapstadt. In der Nähe sind einige größere Wohnviertel.

Unterkunft und Verpflegung

Du wohnst während deiner Freiwilligenarbeit in einem schönen Hostel, nur 10 Minuten vom Projekt entfernt. Das Backpacker liegt in perfekter Lage, um das Leben in Kapstadt zu entdecken. Du wirst in einem Mehrbettzimmer (4 Personen/Zimmer) untergebracht. Es gibt eine Lounge mit TV, einen Swimmingpool, einen Grillplatz sowie eine Gemeinschaftsküche, wo du dir dein Essen zubereiten kannst. Die Zimmer werden täglich gereinigt, die Bettwäsche wird einmal in der Woche gewechselt. Ebenso kannst du einmal die Woche kostenlos deine Wäsche waschen. Internet steht dir zur freien Verfügung.

Wann kann ich mithelfen?

Du kannst das ganze Jahr über für 6-12 Wochen mithelfen.

Feiertage in Südafrika 2019
    1. Januar - New Years
    1. März - Human Rights Day
    1. April - Good Friday
    1. April - Family Day
  • 27 April - Freedom Day
  • 1- Mai - Workers' Day
  • 16.+ 17. Juni - Youth Day
    1. August - Women's Day
    1. September - Heritage Day
    1. Dezember - Day of Reconciliation
    1. Dezember - Christmast
    1. Dezember - Day of Goodwill

Soziale Projekte

Wenn du dich gerne sozial engagierst, mit Menschen arbeitest, Sport machst etc., dann bist du in einem sozialen Projekt in Südafrika genau richtig! Unser Partner arbeitet mit ca. 30 sozialen Projekten zusammen. Du kannst gerne eines der Beispiele als Wunschprojekt angeben oder nur den ungefähren Bereich, in dem du dich gerne engagieren würdest. Unser Partner bereitet dann eine Liste möglicher Projekte vor. Du erhältst alle Informationen vorab, sodass du eine Auswahl treffen kannst für Projekte, bei denen unser Partner für dich anfragen soll. Hier findest du ein paar Beispiele für soziale Projekte:

>> Babyhaus in Durban <<
>> Zufluchtsort für junge Mütter in Kapstadt <<
>> Straßenkinderprojekt bei Johannesburg <<
>> Surfprojekt bei Mossel Bay <<
>> Outdoor-Camp für Kinder <<
>> Sportprojekt mit Kindern <<


Animal Adventures

Möchtest du die Tiere und atemberaubende Natur Südafrikas kennenlernen und in einem Park oder in einer Auffangstation mithelfen? Dann ist ein Animal Adventure genau das Richtige für dich! Die Animal Adventures sind bis zu 3 Monaten möglich. Möchtest du länger mit Tieren arbeiten? Dann ist eine Kombination mit einem Animal Adventure in Namibia möglich!

Was erwartet mich?

Kannst du dich nicht so richtig vorstellen, was dich in einem Animal Adventure erwartet? In diesem Video bekommst du einen Einblick in das Projekt "Wildlife Foundation bei Oudtshoorn". Viel Spaß beim Schauen:

In Südafrika kannst du dich entscheiden, ob du dich in einem Projekt mit direktem Tierkontakt oder ohne direkten Tierkontakt engagieren möchtest:

Projekte ohne direkten Tierkontakt

Bei den Projekten ohne direkten Kontakt handelt es sich vor allem um Reservate und wilde Tiere, die keinen direkten Kontakt zulassen. Handelt es sich um Tiere, die gerettet wurden, weil sie von Menschen misshandelt und schlecht behandelt wurden, müssen diese besonders geschützt werden. Zu den Hauptaufgaben gehört es, die Projekte in der Forschungs- und Aufklärungsarbeit zu unterstützen.
>> Raubkatzenprojekt bei Kapstadt <<
>> Wildlife Projekt im Big5 Reservat <<
>> Big5 Wildtierreservat <<
>> Haiprojekt in Mossel Bay <<

Projekte mit direktem Tierkontakt

Möchtest du in deinem Wunschprojekt direkten Kontakt zu den Tieren haben, bist du in einem der folgenden Projekte genau richtig. Es handelt sich dabei um Tiere, die meist in Gefangenschaft geboren sind oder illegal gehalten wurden und damit nicht mehr ausgewildert werden können. In den Projekten könnt ihr euch hautnah um die Tiere kümmern, sie füttern und pflegen.
>> Bird and Wildlife Sanctuary bei Port Elizabeth <<
>> Gepardenprojekt in Paarl<<
>> Wildlife Foundation bei Oudtshoorn <<

Kombination aus direktem und indirektem Tierkontakt

Bei manchen Projekten kann man die Grenze zwischen direktem und keinem Kontakt nicht so einfach ziehen. In den folgenden Projekten hast du i.d.R. keinen direkten Kontakt, dieser lässt sich aber nicht vermeiden, wenn bspw. ein verdreckter Pinguin gefunden wurde, der nun von dir gereinigt werden soll. Du soltest also nicht davon ausgehen, dass du einen direkten Tierkontakt haben wirst, aber je nach Situation kann dies vorkommen.
>> Auffangstation bei Oudtshoorn <<
>> Elefantenpark bei Plettenberg Bay <<
>> Pinguinprojekt bei Kapstadt <<
>> Marine Wildlife Projekt in Plettenberg Bay <<

Preise


Ein paar Eindrücke
 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Allgemein
Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Unsere Bewertungen auf Google (4,5 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


Termine

Februar
  • 27. Februar, 16 Uhr, Online-Infoabend
März
  • 20. März, 15-18 Uhr, „Nach der Schule ins Ausland“, BIZ Hamburg
  • 23. März, 10-16 Uhr, JuBi Köln

Weitere Infos findest du hier!

For ALL European citizens!
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.