Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Südafrika – Einführungswoche in Kapstadt

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung

Einführungswoche in Kapstadt

Bei deiner Ankunft wirst du am Flughafen von einem Mitarbeiter der Organisation vor Ort abgeholt und zu deinem Hostel in Kapstadt gebracht. Hier kannst du dich erstmal vom Flug erholen und andere Freiwillige kennen lernen bevor es am 2. Tag mit einer Orientierungsveranstaltung los geht. Du erhältst ein Volunteer-Handbook mit wichtigen Infos zu der Projektarbeit, zu Südafrika etc. und besuchst mit den anderen Freiwilligen und unserem Partner die W&A Waterfront. Am 3. Tag findet eine Kap-Tour statt, am 4. Tag eine Stadtrundfahrt und am 5. Tag eine Township-Tour. Die Ausflüge und Touren sind alle halbtags, so dass du genug Zeit hast, Kapstadt zusätzlich selber oder in der Gruppe zu entdecken. Am 6. Tag (Samstag) findet meistens der Transfer zu deinem Projektort statt und deine Freiwilligenarbeit beginnt. In einigen Tierprojekten startet man Montags - in diesem Fall kannst du deine Zeit in Kapstadt noch um ein paar Extranächte im Hostel verlängern.

Programm (kleine Änderungen möglich):

Montag: Du wirst am Flughafen von unserem Partner abgeholt und zum Hostel gebracht.

Dienstag: Es steht eine kleine Orientierung an, bei welcher dir alle Details zu deinem Aufenthalt näher erläutert werden. Anschließend geht es zur nahe gelegenen V&A Waterfront.

Mittwoch: Heute steht die Peninsula Tour an, diese dauert den ganzen Tag und führt dich zu den schönsten Plätzen an der atlantischen Küste. Darüber hinaus hast du auch die Möglichkeit entweder mit dem Fahrrad durch Cape of Good Hope Nature Reserve zu radeln oder an einer Wanderung vom Cape Point zum Cape of Good Hope teilzunehmen.

Donnerstag: Es steht eine halbtägige Stadttour an, bei der du nicht nur viele Sehenswürdigkeiten in Kapstadt kennenlernen wirst (z.B. Green Market Square, South African Museum & Company Gardens, Bo-Kaap, Camps Bay, … ) sondern auch mit dem Cable Car hinauf auf den Tafelberg fahren kannst und eine atemraubende Aussicht haben wirst (optional).

Freitag: Nach dem Frühstück startest du mit einer Halbtagstour durch die Townships von Kapstadt. Neben vielen weiteren Aktivitäten, kommst du vor Ort mit Leuten in Kontakt und besuchst eine lokale Schule.

Samstag: Heute geht es los zu deinem Projekt oder du bleibst noch ein paar Tage in Kapstadt, da viele Projekte erst am Montag starten.

Du hast neben den Ausflügen noch genug Zeit, Kapstadt auf eigene Faust zu erkunden!

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns