Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Termine

Februar
  • 27. Februar, 16 Uhr, Online-Infoabend
MĂ€rz
  • 20. MĂ€rz, 15-18 Uhr, „Nach der Schule ins Ausland“, BIZ Hamburg
  • 23. MĂ€rz, 10-16 Uhr, JuBi Köln

Weitere Infos findest du hier!

 

Gepardenprojekt in Paarl

ZurĂŒck zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Allgemein
KĂŒmmere dich um Geparden!

GegrĂŒndet, um den weiteren RĂŒckgang der Gepardenpopulation zu verhindern, konzentrieren sich die BemĂŒhungen des Projekts hauptsĂ€chlich auf die WiedereinfĂŒhrung von in Gefangenschaft gehaltenen und geborenen Geparden in die geschĂŒtzte Wildnis. Außerdem unterstĂŒtzt das Projekt aktiv und finanziell andere nachhaltige Initiativen und Programme, die auf die gleichen Ziele ausgerichtet sind, nĂ€mlich eine lebensfĂ€hige Gepardenpopulation in SĂŒdafrika zu sichern.

Das Projekt ist in der NĂ€he von Paarl gelegen und damit nur ca. 50 km nordöstlich von Kapstadt. Paarl ist bis heute im Zentrum der sĂŒdafrikanischen Weinindustrie gelegen. Hier wird seit Anfang des 18. Jahrhunderts Wein angebaut, in den Ă€lteren Weinfarmen gibt es oft noch die traditionelle kaphollĂ€ndischen HĂ€user. An deinen freien Tagen kannst du auch nach Kapstadt reisen und die hippe Metropole genießen. Das Projekt bietet spannende AktivitĂ€ten an, die du zusĂ€tzlich vor Ort buchen kannst (Wein-Probe, Wale Beobachten, AusflĂŒge zur Garden Route, Tafelberg, Kapstadt, zu den StrĂ€nden uvm.). Kapstadt ist nur 45 Minuten entfernt!·

Das Gepardenprojekt wurde 2016 gegrĂŒndet. Eine der GrĂŒnderinnen ist auch eine Direktorin des Gepardenprojekts in Bloemfontein. Ein wichtiger Bereich des Projektes in Bloemfontein ist das registrierte Geparden-Zuchtprojekt, das sich auf die Verbesserung der DNA-Profile und die zunehmende Verringerung der Zahl der Geparden in freier Wildbahn konzentriert.

Das Schwestern-Projekt in Paarl zĂŒchtet selbst nicht und bietet entsprechend ein Zuhause fĂŒr die Geparden, die weder Teil des Zuchtprojekts sein können noch fĂŒr die Freilassung in die geschĂŒtzte Wildnis geeignet sind. Genau dort kannst du mithelfen!

Das Projekt möchte aber auch die Gesellschaft darĂŒber aufklĂ€ren, wie der Lebensraum der Geparden durch unsensible Farmpraktiken immer kleiner wird. Das Projekt stellt deutlich klar, dass Geparden zwar Raubtiere sind, aber in uns Menschen den grĂ¶ĂŸeren JĂ€ger gefunden haben, der das Überleben des Geparden bedroht.

Deine Aufgaben
  • Zubereitung des Futters und FĂŒtterung der Tiere (Beachte, dass Geparden Raubtiere sind und du daher mit rohem Fleisch in Kontakt kommen wirst!)
  • Reinigung der KĂ€fige und NachfĂŒllen der Wasserschalen
  • Planung und Hilfe bei der Gestaltung von Bereicherungen fĂŒr die Tiere (Spielzeug, Leckereien, SpaziergĂ€nge etc.)
  • BeschĂ€ftigung der Jungtiere wenn erforderlich (kann nicht garantiert werden)
  • Erforschung des Verhaltens der Tiere
  • Unterrichten der Öffentlichkeit durch das Assistieren der Angestellten bei den Touren
  • DurchfĂŒhrung von eigenen gefĂŒhrten Touren
  • UnterstĂŒtzung bei anderen GruppenaktivitĂ€ten
  • Instandhaltungsarbeiten und ÜberprĂŒfung der ZĂ€une
Die Arbeitszeiten

In der Regel arbeitest du die ganze Woche. Solltest du lÀnger als zwei Wochen bleiben, bekommst du einen Tag zwischen Dienstag und Freitag frei. Nach der Arbeit kannst du dich ausruhen oder etwas mit den anderen Freiwilligen unternehmen.

November bis April

‱ 7:00 – 9:30: Reinigung der KĂ€fige und FĂŒtterung der Tiere
‱ 9:30 – 10:00: Meeting fĂŒr die Tagesplanung
‱ 10:00 – 12:00: GruppenaktivitĂ€ten, BeschĂ€ftigung der Tiere und/oder Touren
‱ 12:00 – 14:00: Mittagspause
‱ 14:00 – 18:00: Touren, FĂŒtterung der Tiere und/oder BeschĂ€ftigung der Tiere

Mai bis Oktober

‱ 8:00 – 9:30: Reinigung der KĂ€fige und FĂŒtterung der Tiere
‱ 9:30 – 10:00: Meeting fĂŒr die Tagesplanung
‱ 10:00 – 13:00: GruppenaktivitĂ€ten, BeschĂ€ftigung der Tiere und/oder Touren
‱ 13:00 – 14:00: Mittagspause
‱ 14:00 – 17:30: Touren, FĂŒtterung der Tiere und/oder BeschĂ€ftigung der Tiere

Projektdetails auf einen Blick

‱ Gibt es Besonderheiten, die Freiwillige beachten sollten? Du solltest körperlich fit sein und dich nicht davor scheuen krĂ€ftig mit anzupacken. Das Projekt liegt in einer Malaria-freien Gegend, das Projekt empfiehlt allerdings die Impfungen gegen Tetanus und Hepatitis A und B. Im Preis enthalten sind 2 Projekt- T-Shirts, die im Dienst deine Uniform sein werden.
‱ Gibt es im Projekt Internet? Gegen eine kleine GebĂŒhr steht Wifi in der Freiwilligenunterkunft zur VerfĂŒgung.
‱ Wann wurde der Park gegrĂŒndet? 2016
‱ Wie viele Freiwillige können mithelfen? 12
‱ Wie viele Angestellte arbeiten im Park? 8
‱ Hat der Park bereits Erfahrung mit freiwilligen Helfern? Ja
‱ Wie weit entfernt ist die nĂ€chste Stadt? Paarl ist ca. 6km entfernt.
‱ Wie kommt man dorthin? Freiwillige können mit den Inhabern und Mitarbeitern mitfahren.
‱ Wie weit ist Kapstadt entfernt? ca. 60km
‱ Wie ist die Umgebung des Parks? Das Projekt liegt direkt außerhalb von Paarl. Hier gibt es viele Freizeitmöglichkeiten, wie Restaurants, Bars, etc.

Unterkunft

Das Freiwilligenhaus ist speziell fĂŒr Freiwillige gebaut. Es umfasst einen großen zentralen Wohnbereich mit einer GemeinschaftskĂŒche, Wohnzimmer, TV, Esszimmer, Grill und Außenterrasse. Auf jeder Seite des zentralen Wohnzimmers befinden sich mehrere Doppelzimmer und Einzelzimmer, 2 GemeinschaftsbĂ€der und 2 Duschen im Freien. In einer der Wohnungen wohnt ein Freiwilligenkoordinator, der sich um dich, die FreizeitaktivitĂ€ten und um die Mahlzeiten kĂŒmmert. Das Haus wird regelmĂ€ĂŸig gereinigt.

Verpflegung

Es werden FrĂŒhstĂŒck und Mittagessen vom Projekt zur VerfĂŒgung gestellt. FĂŒr das Abendessen mĂŒssen die Freiwilligen selber sorgen, hier kann aber die KĂŒche im Haus benutzt werden. In der Regel empfiehlt es sich, das Essen gemeinsam vorzubereiten. So lernt ihr euch alle auch direkt besser untereinander kennen. Tee und Kaffee sind den ganzen Tag verfĂŒgbar. Zweimal die Woche habt ihr die Möglichkeit einkaufen zu gehen, um Essen, GetrĂ€nke, Snacks und andere Notwendigkeiten zu kaufen.

Freizeitmöglichkeiten

Das Projekt bietet spannende AktivitĂ€ten an, die du zusĂ€tzlich vor Ort buchen kannst (Wein-Probe, Wale Beobachten, AusflĂŒge zur Garden Route, Tafelberg, Kapstadt, zu den StrĂ€nden uvm.). Kapstadt ist nur 45 Minuten entfernt!

Wann kann ich mithelfen?

Du kannst das ganze Jahr ĂŒber fĂŒr 2 - 12 Wochen mithelfen. Der Start ist jeden Dienstag.

Das Projekt startet Dienstags, so dass die Anreise in Kapstadt am Montag sein sollte. Wenn du an der Orientierungswoche, welche Samstag endet, teilnimmst, verbringst du noch drei ExtranĂ€chte im Hostel in Kapstadt bevor es weiter geht. Die Kosten zahlst du direkt vor Ort (15€/Nacht).

Feiertage in SĂŒdafrika 2019
    1. Januar - New Years
    1. MĂ€rz - Human Rights Day
    1. April - Good Friday
    1. April - Family Day
  • 27 April - Freedom Day
  • 1- Mai - Workers' Day
  • 16.+ 17. Juni - Youth Day
    1. August - Women's Day
    1. September - Heritage Day
    1. Dezember - Day of Reconciliation
    1. Dezember - Christmast
    1. Dezember - Day of Goodwill

Soziale Projekte

Wenn du dich gerne sozial engagierst, mit Menschen arbeitest, Sport machst etc., dann bist du in einem sozialen Projekt in SĂŒdafrika genau richtig! Unser Partner arbeitet mit ca. 30 sozialen Projekten zusammen. Du kannst gerne eines der Beispiele als Wunschprojekt angeben oder nur den ungefĂ€hren Bereich, in dem du dich gerne engagieren wĂŒrdest. Unser Partner bereitet dann eine Liste möglicher Projekte vor. Du erhĂ€ltst alle Informationen vorab, sodass du eine Auswahl treffen kannst fĂŒr Projekte, bei denen unser Partner fĂŒr dich anfragen soll. Hier findest du ein paar Beispiele fĂŒr soziale Projekte:

>> Babyhaus in Durban <<
>> Zufluchtsort fĂŒr junge MĂŒtter in Kapstadt <<
>> Straßenkinderprojekt bei Johannesburg <<
>> Surfprojekt bei Mossel Bay <<
>> Outdoor-Camp fĂŒr Kinder <<
>> Sportprojekt mit Kindern <<


Animal Adventures

Möchtest du die Tiere und atemberaubende Natur SĂŒdafrikas kennenlernen und in einem Park oder in einer Auffangstation mithelfen? Dann ist ein Animal Adventure genau das Richtige fĂŒr dich! Die Animal Adventures sind bis zu 3 Monaten möglich. Möchtest du lĂ€nger mit Tieren arbeiten? Dann ist eine Kombination mit einem Animal Adventure in Namibia möglich!

Was erwartet mich?

Kannst du dich nicht so richtig vorstellen, was dich in einem Animal Adventure erwartet? In diesem Video bekommst du einen Einblick in das Projekt "Wildlife Foundation bei Oudtshoorn". Viel Spaß beim Schauen:

In SĂŒdafrika kannst du dich entscheiden, ob du dich in einem Projekt mit direktem Tierkontakt oder ohne direkten Tierkontakt engagieren möchtest:

Projekte ohne direkten Tierkontakt

Bei den Projekten ohne direkten Kontakt handelt es sich vor allem um Reservate und wilde Tiere, die keinen direkten Kontakt zulassen. Handelt es sich um Tiere, die gerettet wurden, weil sie von Menschen misshandelt und schlecht behandelt wurden, mĂŒssen diese besonders geschĂŒtzt werden. Zu den Hauptaufgaben gehört es, die Projekte in der Forschungs- und AufklĂ€rungsarbeit zu unterstĂŒtzen.
>> Raubkatzenprojekt bei Kapstadt <<
>> Wildlife Projekt im Big5 Reservat <<
>> Big5 Wildtierreservat <<
>> Haiprojekt in Mossel Bay <<

Projekte mit direktem Tierkontakt

Möchtest du in deinem Wunschprojekt direkten Kontakt zu den Tieren haben, bist du in einem der folgenden Projekte genau richtig. Es handelt sich dabei um Tiere, die meist in Gefangenschaft geboren sind oder illegal gehalten wurden und damit nicht mehr ausgewildert werden können. In den Projekten könnt ihr euch hautnah um die Tiere kĂŒmmern, sie fĂŒttern und pflegen.
>> Bird and Wildlife Sanctuary bei Port Elizabeth <<
>> Gepardenprojekt in Paarl<<
>> Wildlife Foundation bei Oudtshoorn <<

Kombination aus direktem und indirektem Tierkontakt

Bei manchen Projekten kann man die Grenze zwischen direktem und keinem Kontakt nicht so einfach ziehen. In den folgenden Projekten hast du i.d.R. keinen direkten Kontakt, dieser lÀsst sich aber nicht vermeiden, wenn bspw. ein verdreckter Pinguin gefunden wurde, der nun von dir gereinigt werden soll. Du soltest also nicht davon ausgehen, dass du einen direkten Tierkontakt haben wirst, aber je nach Situation kann dies vorkommen.
>> Auffangstation bei Oudtshoorn <<
>> Elefantenpark bei Plettenberg Bay <<
>> Pinguinprojekt bei Kapstadt <<
>> Marine Wildlife Projekt in Plettenberg Bay <<

Preise


 
 
ZurĂŒck zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Allgemein
Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!



Termine

Februar
  • 27. Februar, 16 Uhr, Online-Infoabend
MĂ€rz
  • 20. MĂ€rz, 15-18 Uhr, „Nach der Schule ins Ausland“, BIZ Hamburg
  • 23. MĂ€rz, 10-16 Uhr, JuBi Köln

Weitere Infos findest du hier!

For ALL European citizens!
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📾
❌

Spare 100€ von der ProgrammgebĂŒhr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion fĂŒr euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 fĂŒr einen Freiwilligenaufenthalt in SĂŒdafrika oder Namibia an und spare 100€ von der ProgrammgebĂŒhr.

GĂŒltig fĂŒr das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und fĂŒr das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. EinfĂŒhrungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.