Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Südafrika – Animal Adventure

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung

Wildlife Experience im Wildtierreservat

Falls du nur wenig Zeit haben solltest und dennoch einen guten Einblick in die Arbeit von einem Tierschutzprojekt bekommen sowie Südafrika näher kennenlernen möchtest, dann bist du bei diesem 3-wöchigen Programm genau richtig. Hier ist die Mitwirkung im Projekt mit dem Sight Seeing Anteil im Gleichgewicht.

„This project is the living proof that people can make a difference to the long-term survival of the planet and its animal inhabitants.“

Das Projekt legt seinen Fokus überwiegend auf die Zucht und Erhaltung von gefährdeten und seltenen einheimischen Wildtieren, insbesondere von Geparden, und ist eines der führenden Einrichtungen in Bezug auf die Forschung und Erhaltung von gefährdeten Tierarten. Das Ziel des Projektes ist es, ein größeres Bewusstsein der Menschen für den Naturschutz als auch den Schutz der Tiere zu schaffen. Daher ist die Zusammenarbeit mit lokalen Schulen und Gemeinden ein wichtiger Grundstein.

Das Projekt bietet aber nicht nur Geparden ein vorübergehendes Zuhause, sondern auch Wildhunden und -katzen, Löwen, Antilopen, und vielen anderen Arten. Die meisten Tiere werden, wenn sie wieder soweit sind, in die Freiheit Südafrikas ausgewildert.

Deine Aufgaben
Arbeitszeiten

In der Regel arbeitet man Montag – Samstag. Nach der Arbeit kannst du dich ausruhen oder etwas mit den anderen Freiwilligen unternehmen. Der Sonntag ist immer frei.

Montag, Mittwoch und Freitag:

Dienstag, Donnerstag und Samstag


Freizeitmöglichkeiten

Das Besondere an dem Programm sind die Ausflüge, die unternommen werden und die im Programmpreis mit enthalten sind. Du wirst zum Krüger Nationalpark fahren, eine Bootstour auf dem Blyde River miterleben, einen Reptilienpark besuchen sowie ein BBQ mit den Angestellten zelebrieren. Darüber hinaus, bietet das Projekt noch weitere spannende Ausflüge an, die du zusätzlich vor Ort buchen kannst (Paintball, Rafting, Elefantensafari, Reitausflüge, uvm.). Du wirst Erfahrungen machen, die du nur schwer vergessen und kaum irgendwo anders machen kannst.


Unterkunft und Verpflegung

Das Camp der Freiwilligen liegt direkt an den Grenzen zum Wildreservat und besteht aus 6 Strohhütten mit je zwei Betten. Die Unterkunft ist einfach, dafür aber sauber und gemütlich. In jeder Strohhütte gibt es genügend Steckdosen sowie Ventilatoren. Eine Küche mit Kühlschrank ist vorhanden. Insgesamt können bis zu 12 Freiwillige in dem Camp wohnen. Draußen gibt es einen großen Grillplatz.
Es werden drei Mahlzeiten am Tag zur Verfügung gestellt, die von den Freiwilligen gemeinsam zubereitet werden. So lernt ihr euch alle auch direkt besser untereinander kennen. Erfrischungsgetränke, Alkohol, Snacks etc. sind nicht inklusive. Diese können bei dem wöchentlichen Ausflug in die Stadt erworben werden.


Weitere Infos:
Startdaten für 2018:

Zusatzkosten für dieses Projekt:

• 2017: 3 Wochen: R24.960 (ca. 1500€)
• 2018: 3 Wochen: R26.160 (ca. 1600€)

Stornobedingungen

Die Zusatzkosten zahlst du vorab an das Projekt. 50% werden innerhalb von 3 Wochen fällig. Die gesamten Zusatzkosten müssen spätestens 4 Wochen vor Programmstart überwiesen sein. Bei einer Stornierung weniger als als 60 Tage fallen 25% der Zusatzkosten als Stornogebühren an, bei weniger als 4 Wochen fallen 50% an und bei weniger als 2 Wochen vor Projektbeginn fallen 100% an. Solltest du sie bis dahin nicht überwiesen haben, müssen sie nachgezahlt werden.

Achtung: alle Angaben sind unter Vorbehalt – die Projekte können die Regelung ändern und unsere Partner bzw. uns erst ein paar Tage später informieren.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns