🐎 Günstiges Ranchprogramm!
✨ Das neue Auszeit-weltweit
Kontakt: info@auszeit-weltweit.de

Unsere Kambodscha-Reportage auf
Infos hier:
 

Big5 Conservation Project

Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Allgemein
Wir informieren dich - du buchst direkt beim Veranstalter in deinem Zielland!

Erlebe die Big5 in Südafrika!

„Am meisten habe ich den Frieden genossen, den ich in Südafrika immer im Herzen hatte. Die innere Ruhe, wenn man nachts bei Sternen-übersähtem Himmel auf der Terasse sitzt und nichts hört außer Löwen brüllen oder wenn man einem Elefanten in die sanften Augen schaut.“ (Melanie)

„We LOVE enthusiastic volunteers who are eager to learn and prepared to work hard and play hard!! Prepare yourself mentally so long to put your very best into each activity, to arrive here with a positive attitude and to make the most of your experience with us ... and we promise you ... you will have the time of your life.“ (Projekt)

Dein Projekt

Wolltest du schon immer mal die Big5 erleben und alles über sie erfahren? In diesem Animal Adventure in der Nähe von Kenton-On-Sea lebst und arbeitest du in einem Big5 Reservat!

Es handelt sich um ein spannendes Tierschutzprojekt, bei dem du mehr als eine Safari erlebst. Das Projekt liegt in der Nähe der Küste und des Ortes Kenton-On-Sea, einer wunderschönen, kleinen Küstenstadt. Dort gibt es tolle Strände, Beach Bars und alles, was das Herz begehrt. Grahamstown, eine lebhafte Studentenstadt, liegt ebenfalls nur 30 Minuten entfernt. Nach Port Elizabeth sind es 1,5-2 Stunden. Hier kannst du einen der vielen Strände besuchen, Wale beobachten und auf dem Donkin Heritage Trail die viktorianischen Gebäude bestaunen. Das Projekt ist für eine Auszeit also perfekt gelegen.

Es gibt eine feste Freiwilligenkoordindatorin, die während des gesamten Aufenthalts deine Ansprechpartnerin ist. Du lernst alles von ihr, wirst eng mit ihr zusammen arbeiten und kannst ihr alle deine Fragen stellen. Ihr Motto: “Do every activity with enthusiasm and to the best of your ability. The more you put into your time with us, the more you are going to get out of this experience. Work hard, play hard, and have fun!”
Zudem wird ein Gemeindeprojekt unterstützt, in dem Freiwillige in einer lokalen Farmschule Englisch und andere Fächer unterrichten können.

Deine Aufgaben

Die Aufgaben im Projekt sind vielfältig. Wichtig ist, dass du bereit bist, in das Leben dort einzutauchen und dort mit zu helfen, wo gerade Hilfe benötigt wird. So erlebst du den normalen Ablauf eines solchen Projekts und erhältst Einblick in unterschiedliche Arbeitsbereiche.

Du kannst in den folgenden Bereichen mitarbeiten:

• Forschung
• Conservation Management
• Bildung
• Gemeindeentwicklung

Forschung

Du beobachtest Elefanten und u.a. ihre Bewegungsmuster, analysierst den Einfluss auf die Vegetation, sammelst Daten. Ein weiteres wichtiges Projekt in diesem Bereich ist das Beobachten von Löwen. Einige der Tiere sind mit Chips ausgestattet, du lernst also, wie man Tracking Systeme benutzt und worauf zu achten ist. Überwachung und Untersuchung der Leopardenpopulation im Reservat anhand von Kameras gehört ebenfalls zu den Aufgaben. Freiwillige überprüfen die Kameras, tauschen die Speicherkarten aus, sammeln das Bildmaterial und vieles mehr. Es gibt auch ein Projekt, bei dem die Vögel im Reservat katalogisiert und ihr Brutverhalten untersucht wird. Du kannst dich also vielfältig einbringen und es ist für jeden etwas dabei.

Conservation Management

Ein Hauptteil deiner Arbeit wird Conservation Management sein: Tierzählungen, Entfernen von invasiven Pflanzen, Erosionskontrolle, Entfernen alter Zäune, Instandhaltung der Straßen, Parasitenkontrolle etc. Des Weiteren gibt es teilweise die Möglichkeit für Freiwillige an außergewöhnlichen Arbeiten teilzuhaben, wie zum Beispiel das Einfangen von wilden Tieren, die Eingliederung neuer Tiere ins Reservat oder Feuermanagement. Du wirst während deines Aufenthalts an zahlreichen Bush Walks, Game Drives und Sleep Outs im Busch teilnehmen. Diese Erlebnisse wirst du so schnell nicht vergessen!

Bildung und Gemeindeentwicklung

Wenn du möchtest, kannst du dich in einer kleinen lokalen Farmschule engagieren. Dort werden Kinder im Alter von 5-14 Jahren unterrichtet, es gibt kaum Lehrer und Materialien, so dass die Hilfe von Freiwilligen sehr gerne angenommen wird. Du arbeitest dort einmal in der Woche, unterrichtest in Englisch und anderen Fächern oder machst mit den Kindern Sport. Eine Gruppe Freiwilliger hat z.B. ein Klassenzimmer renoviert, eigene Ideen sind also herzlich willkommen. Wenn du deinem Aufenthalt einen sozialen Aspekt hinzufügen möchtest, ist dies eine tolle Möglichkeit!

Die Arbeitszeiten

In der Regel arbeitest du von Montag bis Freitag von 7:30-17 Uhr, mit 1-2 Stunden Mittagspause. Es kommt immer ein bisschen auf das Wetter und die aktuellen Umstände im Projekt an. Die Abende und Wochenenden stehen den Freiwilligen zur eigenen Verfügung. Falls du während deines Aufenthalts in Südafrika auch reisen möchtest, solltest du das nach der Projektarbeit machen.

Samstags fahren immer alle gemeinsam nach Kenton-On-Sea, zum Einkaufen oder an den Strand gehen. Es gibt zahlreiche Freizeitaktivitäten in der Gegend, vom Reiten über Sky-Diving, Bungee-Jumping und Tauchen bis hin zu Quad und Kanu fahren.

Projektdetails auf einen Blick

Alter der Freiwilligen: Das Projekt nimmt Teilnehmer zwischen 18-60 Jahren.
Wann wurde das Projekt gegründet? 2004
Wie viele Freiwillige können mithelfen? 10
Hat der Park bereits Erfahrung mit freiwilligen Helfern? Ja
Wie lange kann man mithelfen? 2-12 Wochen (bei nur 2-3 Wochen kann die Teilnahme an allen Aktivitäten nicht garantiert werden)
Was ist die nächste Stadt? Kenton-On-Sea ist nur 15 Minuten vom Projekt entfernt, du kannst ein Taxi nehmen oder bei jemandem aus dem Projekt mitfahren (die Benzinkosten werden dann geteilt)
Wie weit ist Kapstadt entfernt? ca. 870 km

Das Projekt verlangt für den sozialen Part des Programms eine Kopie deines polizeilichen Führungszeugnisses. Das Projekt empfiehlt eine Tetanusimpfung.

Unterkunft und Verpflegung

Du wohnst direkt auf dem Gelände des Projekts in einem Haus, zusammen mit anderen Freiwilligen. Man schläft in Mehrbettzimmern, es gibt zwei Bäder, ein Wohnzimmer mit einem Billardtisch, einer Lounge, einem TV etc., ein Esszimmer und eine voll ausgestattete Küche. Im Garten gibt es einen Pool sowie einen Grillplatz.

Im Projekt gibt es kein Telefon. WiFi steht den Freiwilligen im Haus zur Verfügung. Die Wäsche wird von einer Haushaltshilfe gewaschen.

Es werden alle Zutaten für die Mahlzeiten gestellt. Die Freiwilligen werden in Kochteams eingeteilt, so dass jeder mal für alle kocht. Bitte beachte, dass auf spezielle Essgewohnheiten (außer vegetarisch) keine Rücksicht genommen werden kann. Natürlich kannst du dir bei den Trips in die Stadt auch selbst etwas zu essen kaufen.

Wann kann ich mithelfen?

Das ganze Jahr über für 2-12 Wochen (bei nur 2-3 Wochen kann die Teilnahme an allen Aktivitäten nicht garantiert werden).

Die genauen Termine findest du auf der Seite des Veranstalters.

Feiertage in Südafrika 2019
    1. Januar - New Years
    1. März - Human Rights Day
    1. April - Good Friday
    1. April - Family Day
  • 27 April - Freedom Day
  • 1- Mai - Workers' Day
  • 16.+ 17. Juni - Youth Day
    1. August - Women's Day
    1. September - Heritage Day
    1. Dezember - Day of Reconciliation
    1. Dezember - Christmast
    1. Dezember - Day of Goodwill

Soziale Projekte

>> Special Care for Babies <<
>> Childrens Home in Durbanville <<
>> Cape Town Kindergarten <<
>> Primary School Volunteering <<
>> Place of Safety for Moms & Children in Cape Town <<
>> Children's Medical Facility Cape Town <<
>> Community Disability Outreach <<
>> Community Upliftment Project <<
>> Safe House for Babies near Johannesburg <<
>> Surf Education Project in Mossel Bay <<


Animal Adventures

In Südafrika kannst du dich entscheiden, ob du dich in einem Projekt mit direktem Tierkontakt oder ohne direkten Tierkontakt engagieren möchtest:

Projekte ohne direkten Tierkontakt

Bei den Projekten ohne direkten Kontakt handelt es sich vor allem um Reservate, die keinen direkten Kontakt mit den Tieren zulassen. Handelt es sich um Tiere, die gerettet wurden, weil sie von Menschen misshandelt und schlecht behandelt wurden, müssen diese besonders geschützt werden. Zu den Hauptaufgaben gehört es, die Projekte in der Forschungs- und Aufklärungsarbeit zu unterstützen.
>> Big Cats Conservation <<
>> Big5 Conservation Project <<
>> Big5 Wildlife Reserve <<
>> Great White Shark Project in Mossel Bay <<

Projekte mit direktem Tierkontakt

Möchtest du direkten Kontakt zu den Tieren haben, bist du in einem der folgenden Projekte genau richtig. Es handelt sich dabei um Tiere, die meist in Gefangenschaft geboren sind oder illegal gehalten wurden und damit nicht mehr ausgewildert werden können. In den Projekten kannst du dich um die Tiere kümmern, sie füttern und pflegen.
>> Bird and Wildlife Rehabilitation in Port Elizabeth <<
>> Conservation of Cheetahs in Paarl <<
>> Wildlife Foundation Garden Route <<
>> Farm Animal Rescue Volunteering <<

Kombination aus direktem und indirektem Tierkontakt

Bei manchen Projekten kann man die Grenze zwischen direktem und keinem Kontakt nicht so einfach ziehen. In den folgenden Projekten hast du i.d.R. keinen direkten Kontakt, dieser lässt sich aber nicht vermeiden, wenn bspw. ein verdreckter Pinguin gefunden wurde, der nun von dir gereinigt werden soll. Du solltest also nicht davon ausgehen, dass du einen direkten Tierkontakt haben wirst, aber je nach Situation kann dies vorkommen.
>> Wildlife Welfare and Research in Oudtshoorn <<
>> African Elephant Research Project <<
>> Penguin Project <<
>> Marine Conservation Projekt <<

Anfragen


Bitte beachte, dass wir für die Angaben auf unserer Seite keine Gewähr übernehmen können. Die aktuellen Informationen findest du auf der Seite des Veranstalters. Dort kannst du das Programm bei Interesse auch direkt buchen.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Südafrika/Allgemein
Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten
Mit dieser Anfrage ergeben sich keine Verpflichtungen von deiner Seite!

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Unsere Bewertungen auf Google (4,4 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


For ALL European citizens!
Unsere Kambodscha-Reportage auf
🌈 Nimm die Abkürzung, buche direkt beim Projekt! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.