Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Sri Lanka – Hanguranketha

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Sri Lanka/Buchung

Hanguranketha, früher unter den Namen „Sangaruwan ketha“ oder auch „Diyatilaka“ bekannt, ist eine alte Stadt, die auf dem Gebiet eines ehemals florierenden Reisfelds errichtet wurde. Besonders zur Zeit des Königreichs Kandy war Hanguranketha den Königen Sri Lankas von großem Nutzen. Während der südindischen Invasion diente es dem König und dem Land als Lager. Viele Könige verließen die königliche Stadt Kandy und nutzen Hanguranketha als vorübergehende Hauptstadt der Insel.

Unterkunft

Die Unterkunft ist nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es gibt 4 bis 6-Bett-Zimmer (gleichgeschlechtlich) mit Gemeinschaftsbad. Es gibt einen schönen Garten zum Entspannen und Ess- und Aufenthaltsbereiche. Außerdem gibt es einen Kühlschrank, der gerne von den Freiwilligen genutzt werden kann. Schließfächer sind auch verfügbar. Es gibt kein W-LAN.

Die Unterkunft ist nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, wo du alles findest, was du brauchst. Der nächste Geldautomat und Supermärkte sind zu Fuß in 15 Minuten zu erreichen.

Verpflegung

Unter der Woche gibt es täglich drei Mahlzeiten, am Wochenende gibt es zwei Mahlzeiten am Tag. Es handelt sich um eine Mischung aus westlichem und lokalem Essen, größtenteils bestehend aus vegetarischer Nahrung wie Reis und Gemüse.


Schulferien

• Ende März bis Ende April
• Ende Juni bis Ende August
• Ende November bis Anfang Januar

Mönche unterrichten ist nicht im April, Juli, August und November verfügbar.

Feiertage 2017
Feiertage 2018

Renovierungsarbeiten

Laut einer offiziellen Zählung gibt es in und um Hanguranketha 119 renovierungsbedürftige Tempel. Im Rahmen des Projekts sollen 10 der Tempel erneuert werden. Deine Arbeit beinhaltet grundlegende Renovierungsarbeiten, Malarbeiten sowie die Restaurierung von Kunstwerken in und um den Tempel. Diese Tätigkeiten finden nachmittags statt. Morgens unterrichtest du junge Mönche an einer Schule.

Die Projekte finden im kleinen Dorf Hanguranketha statt, das ca. eine Stunde von Kandy entfernt ist. Hier bekommst du Einblick in die ländlichen Gebiete Sri Lankas fernab der lauten und überfüllen Städte. Ehemals bekannt als Diyatileka, Nuwara und Sangyruwan Ketha ist Hanguranketha ein Ort mit großer historischer Bedeutung. Obwohl viele Paläste und Tempel im frühen 19. Jahrhundert zerstört wurden, gibt es noch immer viele historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Bedeutende Tempel in und um Hanguranketha sind der Pothgul Maliga Maha Wiharaya-Tempel, der auf den Überresten eines alten Palasts und einer Bücherei erbaut wurde, der Vishnu Dewalaya-Tempel, der Dadimunda Dewalaya-Tempel und der Madanwela-Tempel. Hanguranketha sieht sich mit vielen Problemen konfrontiert, so gibt zum Beispiel nicht genügend sauberes Trinkwasser, es kommt häufig zu Stromausfällen, es gibt zu wenige Lehrer an den Schulen sowie viele baufällige Tempel.


Unterrichten

Unterrichten an Vorschulen

Du unterrichtest sowohl an staatlichen als auch an privaten Vorschulen in Hanguranketha. Die Schule dauert in der Regel täglich von 8.00 Uhr bis 11:30 Uhr. Die Kinder lernen hier die Grundkenntnisse im Lesen und Schreiben. Sie erlernen das Alphabet und die Zahlen und nehmen an verschiedenen spielerischen Aktivitäten teil, um den Lernprozess zu verstärken. Hauptsächlich vermittelst du den Schülern die Grundlagen der englischen Sprache und sprichst mit ihnen Englisch, damit sie lernen, sich in dieser Sprache verständigen zu können. Du kannst auch Sing- und andere Spiele mit den Kindern durchführen oder daran teilnehmen.

Unterrichten weiterführenden Schulen

Du unterrichtest an einer staatlichen Schule für benachteiligte Kinder, die 6 Kilometer vom Zentrum Hangurankethas entfernt ist. Auch hier kannst du dazu beitragen, dass Kinder in Sri Lanka eine bessere Bildung erhalten. Die Schule hat 150 Schüler und 10 Lehrer. Alle Schüler der Schule kommen aus dem ländlichen Umkreis und leben sehr nah an der Schule. Die Schule hält sich an den staatlichen Lehrplan wie er von der Regierung vorgesehen ist. Du unterrichtest Englisch und hilfst den Schülern dabei, kommunikative Fähigkeiten zu entwickeln. Außerdem unterstützt du die Lehrer bei ihrer Arbeit und hilfst ihnen dabei, Kinder mit besonderen Bedürfnissen zu erkennen, damit diese eine spezielle Förderung erhalten können.


Was unsere Partner von dir erwarten:

Das Voluntourismus-Programm versteht sich als interkultureller Austausch. Es richtet sich an Leute, die Urlaub mit ehrenamtlicher Arbeit verbinden und die lokale Bevölkerung ein wenig unterstützen möchten. Du solltest dich auf die Kultur und Lebensweise Sri Lankas einlassen, Eigeninitiative mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Menschen und Tieren haben. Die Wochenpläne, Arbeitszeiten und -bedingungen sind flexibel und können Änderungen unterliegen. In Sri Lanka ist es teilweise schwer, zu planen, deshalb ist Flexibilität bei den Teilnehmern so wichtig. Aber genau das macht ja solch einen Aufenthalt aus: das Eintauchen in ein neues Land mit all seinen Gegebenheiten und Besonderheiten.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Sri Lanka/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns