Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Sansibar – SOS Kinderdorf

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Sansibar/Buchung
Familienhäuser

Das SOS Kinderdorf auf Sansibar besteht aus 11 Familienhäusern, in denen die Kinder mit den SOS Müttern wie in einer richtigen Familie leben, sowie einigen weiteren Häusern für die Angestellten. Des weiteren gibt es einen Kindergarten, eine grund- und weiterführende Schule sowie eine medizinische Einrichtung auf dem Gelände.

Wenn die Kinder ca. 15 Jahre alt sind, ziehen sie aus den SOS Kinderheimen aus und wohnen in einer der SOS Jugendeinrichtungen. Es gibt eine Einrichtung für Mädchen innerhalb des Dorfes und zwei ausserhalb. Das ist ein großer Schritt, denn er bedeutet viel Eigenverantwortung und Beginn der Unabhängigkeit. Die Jugendlichen werden dann nur noch von einem Betreuer begleitet, an den sie sich bei Fragen und Problemen wenden können. In den SOS Heimen werden sie auf diesen neuen Lebensabschnitt gut vorbereitet. Viele Jugebdliche kommen am Wochenende und an den Feiertagen "nach Hause" und besuchen ihre Hausmütter.

In den SOS Jugendeinrichtungen leben die Jugendlichen dann ca. 4 Jahre. Diejenigen, die eine Universität besuchen, können auch länger bleiben.

Projektarbeit

In den 11 Familienhäuser leben jeweils bis zu 10 Kinder im Alter von 0-15 Jahren zusammen mit den Hausmüttern. Alle Häuser zusammen bilden eine sich gegenseitig unterstützende Gemeinschaft, in dem die Kinder sicher aufwachsen können. Die Hausmütter werden von mehreren "Aunties" unterstützt, die dort mit anpacken, wo gerade zusätzliche Hilfe benötigt wird. Wenn du dich in einem der Häuser engagierst wirst du die Hausmutter in der täglichen Arbeit unterstützen. Sie freuen sich sehr über Mithilfe von Freiwilligen. Die genauen Aufgaben richten sich immer nach den aktuellen Bedürfnissen vor Ort und werden vor Ort eingeteilt.

Du wirst aber unter anderem folgende Arbeiten übernehmen können:

Eigentlich begleitet man die Kinder von morgens nach dem Aufstehen bis zum ins Bett gehen. Du kannst selber schauen und mit der Hausmutter absprechen, wie und wo du dich besonders einsetzt. Jede Hilfe ist wertvoll und wird geschätzt. Für die Kinder ist es einfach auch besonders wichtig und schön, dass jemand da ist, der sie ernst nimmt, sich mit ihnen auseinander setzt und ihnen die Möglichkeit gibt, mit einer anderen Kultur in Verbindung zu kommen.

In der Regel arbeitet man von 8:30 bis 17:30. Die genauen Zeiten richten sich nach deinem Arbeitsplan, welcher bei Ankunft festgelegt wird. Es können 7 Freiwillige in diesem Bereich mitarbeiten.

Bitte beachte, dass das Projekt kein Mittagessen stellt.

Das Dorf liegt ca. 30 Minuten mit dem Dala Dala von der Freiwilligenunterkunft entfernt. Eine einfache Fahrt kostet ca. $0,50. Alternativ kannst du mit dem Fahrrad vom Freiwilligenhaus dorthin fahren (ca. 15 Minuten).

Einsatzdauer: 4 Wochen bis 12 Monate. Im Dezember ist das Dorf geschlossen.
 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Sansibar/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns