Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Termine

Juni
  • 26. Juni, 16 Uhr, Online-Infoveranstaltung

Weitere Infos findest du hier!

Unsere Kambodscha-Reportage auf
 

Freiwilligenarbeit Sansibar


€1499,- für 4 Wochen / wann möglich: ganzjährig / Kombi möglich mit Arusha!

"Einen Trip nach Sansibar kann ich Euch ebenfalls wärmstens ans Herz legen! Die Strände sind traumhaft schön und die ganze Insel strahlt pure Entspannung aus. Mein persönliches Highlight war der täglich stattfindende Nachtmarkt in Stonetown mit einer Vielzahl an kulinarischen Spezialitäten." (Bianca)

"Sansibar ist ein richtiges Paradies mit türkisenem Meer, weisen Stränden, tollem Wetter und toller Atmosphäre." (Sophia)

Wie sieht ein Tag im Leben eines Freiwilligen in Tansania aus? Schau mal hier:
Du hast Fragen zum Programm? Ich helfe gerne weiter. Schreib mir!
Du möchtest auch nach Sansibar?

Wir stellen dir hier ein spannendes Programm vor, das von unseren Partnern vor Ort organisiert wird. Von uns bekommst du alle Infos und wirst bestens auf deine Reise vorbereitet.

Eine unserer Mitarbeiterinnen war selbst lange in Tansania und kennt die Partner schon lange. Der Kontakt zu der Organisation vor Ort ist daher sehr persönlich. Die Unterstützung der Projekte liegt uns somit besonders am Herzen. Unsere Mitarbeiterin kann dir die besten Insider-Tipps geben und alle deine Fragen über die Gegend, die Lebensweise in Tansania usw. beantworten.

Die Arbeit in einem Freiwilligenprojekt ist nicht immer leicht. Du wirst sicher das ein oder andere Mal vor eine Herausforderung gestellt. Es ist deshalb wichtig, dass du geduldig und motiviert bist und Durchhaltevermögen hast. Bei Fragen oder Problemen kannst du dich immer an unsere Partner oder die Projektleitung wenden.

Es wird auch nicht alles immer glatt laufen und du wirst sicher einige Unterschiede zu deiner Heimat feststellen. Sei offen und lass dich darauf ein, dann hast du die Möglichkeit, komplett in das Leben in Tansania einzutauchen. Du solltest auch unbedingt Humor haben: ja, der Strom wird öfters mal ausfallen, du wirst mit kaltem Wasser duschen oder auf dein Essen im Restaurant länger als gewohnt warten müssen... nimm diese Dinge mit Humor und toleriere die Lebensweise der Menschen. Denn genau das macht einen Freiwilligenaufenthalt aus!

Kochunterricht

Ab sofort wird jeden Freitag Kochunterricht in der Unterkunft angeboten. Lerne die Tipps und Tricks der lokalen Küche!

Die ersten Tage...

Du solltest, wenn möglich, an einem Wochenende auf Sansibar ankommen (andere Tage auf Anfrage). Ein Mitarbeiter unserer Partnerorganisation holt dich am Flughafen ab und bringt dich in dein neues Zuhause. Du kannst du dich ein wenig ausruhen und die ersten Eindrücke verarbeiten. Montagvormittag bekommst du eine Einführung in verschiedene Themen (Freiwilligenarbeit allgemein, Leben in Tansania, Reisen, Sicherheit etc.), kannst deine Fragen stellen und lernst unsere Partner besser kennen.

Unterkunft und Verpflegung

Auf Sansibar wohnst du in einem Freiwilligenhaus, zusammen mit den anderen Teilnehmern. Die Verpflegung von Montag - Freitag ist inklusive.

Better together

Wenn du dich mit einer Freundin oder einem Freund zusammen anmeldest, könnt ihr gemeinsam wohnen und in einem Projekt helfen.

Tipp

Die Teilnahme an dem Freiwilligenprogramm wird an vielen Unis und anderen Bildungseinrichtungen als Praktikum anerkannt. Bitte informiere dich im Vorhinein über die Anforderungen an die Praktikumsstelle. Dann kann unser Partner schauen, ob diese vor Ort erfüllt werden.

Engagiere dich auf der Trauminsel Sansibar

Mit Sansibar verbindet man sofort atemberaubend schöne Strände, einen Traum aus 1001 Nacht, orientalische Paläste und einen Duft von Gewürzen aller Art. Die Inseln im Indischen Ozean sind einfach paradiesisch. In deiner freien Zeit kannst du schnorcheln, tauchen, surfen, Delfine und Wale beobachten und im Norden der Insel Schildkröten entdecken. Sansibar besteht aus den beiden Nachbarinseln Unguja und Pemba und es leben ca. 1.1 Mio. Menschen auf der Insel. Die Hauptstadt Zanzibar City mit ihrem historischen Zentrum, Stone Town, befindet sich auf Unguja. Aber auch auf dieser paradiesischen Insel gibt es viel zu tun und die Projekte freuen sich, dich aufzunehmen.

Du kannst 4 Wochen bis 12 Monaten in einem Projekt mitarbeiten. Wenn du neben der Arbeit auf der Insel noch auf das Festland möchtest, ist eine Kombination mit Arusha möglich. Infos zum Programm findest du hier!

Sansibar ist perfekt für deinen Freiwilligenaufenthalt in Tansania. Dort warten spannende Projekte auf dich!

Die Organisation vor Ort hat folgende Voraussetzungen für das Programm:

• 18 - 65 Jahre
• Englischkenntnisse
• gültiger Reisepass
• Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen
• Flexibilität und Selbständigkeit
• mind. 2 Wochen Zeit (je nach Projekt)
• Anreise (wenn möglich) am Wochenende
• einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
• Empfehlung: Gelbfieberimpfschutz (für die Einreise)

Visumsvoraussetzung

Wenn du unter 21 Jahre bist: schriftliche Einverständniserklärung der Eltern

Verhaltenskodex für Teilnehmer

Der Verhaltenskodex ist ein Dokument mit allgemeinen und spezifischen Verhaltensgrundsätzen, die von unseren Teilnehmern eingehalten werden sollen. Bitte lies ihn dir hier durch.

Starten kannst du jeden Montag mit der Projektarbeit (Anreise ist Samstag oder Sonntag). Andere Anreisetage sind ebenfalls möglich. Gerne organisieren wir dir ein paar zusätzliche Nächte in dem Freiwilligenhaus vor Projektbeginn.

Du reist mit deinem noch mind. 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass ein und erhältst am Zanzibar International Airport zunächst ein Touristenvisum ($50). Das Visum für bis zu 12 Woche kostet US$200, zwischen 3 und 6 Monaten US$400 und ab 6 Monaten US$800. Hinzu kommt eine einmalige Gebühr von 200€ für die Freiwilligenarbeitserlaubnis, die vorab mit der Programmgebühr gezahlt werden muss.
Bleibst du bis zu 3 Monate vor Ort, kannst du das Freiwilligenvisum auch auf dem Festland für das Programm in Arusha nutzen und musst dies nicht zusätzlich beantragen.

Visabestimmungen können sich sehr kurzfristig ändern, deshalb kann für die Informationen auf dieser Website keine Gewähr übernommen werden. Bitte beachte auch die Visumbestimmungen der Länder, in denen du eventuell einen Zwischenstopp einlegst. In manchen Länder wird ein sogenanntes Transitvisum verlangt. Wir empfehlen dir, vor deiner Anmeldung auf der Seite der Botschaft nachzuschauen. Falls du Fragen hast, einfach bei uns melden!

Kann ich jederzeit starten?

Starten kannst du jeden Montag mit der Projektarbeit. Das Programm ist vor Ort aber in der Regel sehr flexibel, alternative Startdaten kannst du bei uns immer anfragen. In den jeweiligen Projektbeschreibungen findest du unter Termine die Ferienzeiten, wenn es welche gibt.

Kann ich mir das Projekt aussuchen?

Du entscheidest, in welchem Projekt du dich einbringen möchtest. Alle Infos zu dem Projekt findest du in der jeweiligen Beschreibung. Wenn du noch Fragen zu den Projekten hast, wende dich gerne an uns. Wir helfen dir über die Chatfunktion, per Mail oder telefonisch gerne weiter. Wo du uns treffen kannst, findest du hier!

Kann ich Projekte miteinander kombinieren?

Du kannst generell alle Projekte und Programme miteinander kombinieren. Wir versuchen für dich die richtige Reihenfolge zu finden, um eine Kombination für dich so angenehm wie möglich zu gestalten. Für die Projekte ist es aber schöner, wenn du die gesamte Zeit bei ihnen bleibst. Unter der Rubrik „Programmgebühr“ findest du die Kombinationsmöglichkeiten mit Tansania. Du kannst in Tansania also gerne Projekte in der Nähe der schönsten Nationalparks und Projekte an den schönsten Stränden miteinander kombinieren.

Gibt es ein Mindestalter oder eine Altersbegrenzung?

Am Programm kannst du von 18 – 65 Jahren teilnehmen. Ältere Teilnehmer können sich auf Anfrage anmelden.

Warum sollte ich die Ferienzeiten beachten?

Vor allem in den sozialen Projekten kommt es vor, dass diese in den Ferien geschlossen sind. Schulen haben, wie bei uns auch, Ferienzeiten und bieten vor Ort manchmal ein Ferienprogramm an. Bitte beachte daher in den jeweiligen Beschreibungen die Termine und Angaben zu Feiertagen und Ferien.

Wie lange kann ich an dem Programm teilnehmen?

Du kannst die Projekte bis zu einem Jahr unterstützen. Informationen zu der Mindest-Aufenthaltsdauer findest du in der jeweiligen Projektbeschreibung unter „Termine“.

Kann ich das Programm verlängern?

Wenn es dir vor Ort gut gefällt, kannst du die Koordinatoren vor Ort und uns immer gerne ansprechen und eine Verlängerung anfragen. Das Programm vor Ort ist i.d.R. sehr flexibel und kann deinem Wunsch nachgehen. Bitte bedenke hierbei, dass du deinen Flug entsprechend umbuchen musst und hierbei oft Kosten entstehen. Hast du Fragen dazu, melde dich einfach bei uns. Auch wenn du im Ausland bist, sind wir während unseren Öffnungszeiten über die Chatfunktion, WhatsApp, per Mail oder telefonisch zu erreichen.

Kann ich mich mit einer/m Freund/in engagieren?

Gerne kannst du gemeinsam mit einer Freundin oder einem Freund an dem Programm teilnehmen. In der Unterkunft könnt ihr meist zusammen untergebracht werden und auch die Projekte könnt ihr i.d.R. gemeinsam unterstützen.

Wann sollte ich mich anmelden?

Du solltest uns deine Anmeldung mind. 2 Monate vor dem gewünschten Starttermin zusenden, damit genug Zeit für die Organisation deiner Einsatzstelle, die Flugbuchung etc. bleibt. Falls du kurzfristiger starten möchtest, frag einfach bei uns nach - oft ist eine zügige Planung auch noch möglich.

Was passiert nach Einreichen der Anmeldung?

Nachdem wir deine Anmeldung erhalten haben, bekommst du als erstes eine Eingangsbestätigung per email. Nach Ablauf des 14-tägigen gesetzlichen Widerrufsrechts, leiten wir deine Unterlagen an die durchführende Organisation weiter. Sie suchen dann nach Projekten, die deinen Wünschen entsprechen und zu dir passen könnten bzw. setzen sich mit deinem Wunschprojekt in Verbindung (falls du das auf der Anmeldung bereits angegeben hast). Nachdem unsere Partner mit der Projektleitung über deine Unterlagen gesprochen haben und sie ebenfalls einverstanden sind, erhältst du die Zusage.
Steht dein Projekt fest, solltest du möglichst schnell deinen Flug nach Sansibar buchen und uns die genauen Reisedaten mitteilen. Nach deren Erhalt schicken wir dir nach wenigen Tagen dein Infopaket mit wichtigen Tipps und Unterlagen.

Brauche ich spezielle Impfungen?

Spezielle Impfungen sind für Sansibar nicht vorgeschrieben. Wir empfehlen Tetanus und Diphtherie sowie Cholera, Typhus und Hepatitis A und B. Unsere Partner raten dringend zu einer Gelbfieberimpfung.

Hinweis des Auswärtigen Amtes (11/2015):
Das tansanische Gesundheitsministerium hat dafür folgende Regelungen festgelegt:
• Reisende aus Endemiegebieten (z.B. Nachbarländer) benötigen eine Gelbfieberimpfung. Eine nachgewiesene Gelbfieberimpfung wird als ausreichend anerkannt, auch wenn diese länger als 10 Jahre zurückliegt.
• Reisende aus Nicht-Endemiegebieten (z.B. Europa) benötigen nur dann eine Gelbfieberimpfung, wenn sie in einem Gelbfiebergebiet den Flughafen beim Zwischenstopp verlassen oder mindestens 12 Stunden in diesem Flughafen auf ihren Anschlussflug warten. Ein Transit, z.B. in Addis Abeba, von unter 12 Stunden erfordert keinen Gelbfieberimpfnachweis.
Falls es entgegen dieser Hinweise zu Unregelmäßigkeiten bei der Einreise nach Tansania (Festland oder Sansibar) kommt, sollten Reisende die deutsche Botschaft in Daressalam unterrichten – möglichst mit Nennung des Namens des entsprechenden Gesundheitsbeamten.
Es ist generell ratsam, regelmäßig auf der Seite des Auswärtigen Amtes nachzuschauen, da dort immer die aktuellsten Reiseempfehlungen und Sicherheitshinweise für das jeweilige Land vorliegen.

Welche Versicherung brauche ich?

Für deinen Aufenthalt in Sansibar brauchst du eine Auslandsversicherung. Wir bieten eine Auslandversicherung von Dr. Walter und verschiedene zielgruppenspezifische Versicherungslösungen mit unserem Partner ReisePolice24 an. Infos gibt´s hier: Auszeit-weltweit Versicherungen. Natürlich kannst du dich auch selbst informieren und dir eine Versicherung deiner Wahl suchen.

Wann buche ich den Flug?

Mit deiner Bestätigung erhältst du von uns deine Reisedaten und dein Infopaket. Du buchst deinen Flug dann selbständig und kannst somit das beste Flugangebot nutzen. Bitte beachte dabei die Hinweise in deinem Infopaket. Gerne kannst du dir ein unverbindliches Flugangebot bei unserem Partner-Reisebüro einholen, sie sind auf Flugbuchungen spezialisiert und können dich optimal beraten.

Erhalte ich während meines Aufenthalts weiterhin Kindergeld?

Damit das Kindergeld während eines Auslandaufenthaltes weitergezahlt wird, ist der Besuch eines Sprachkurses im Umfang von 10 Stunden/Woche Voraussetzung. Da du als Freiwillige/r keinen Sprachkurs in diesem Umfang besuchst, solltest du damit rechnen, dass das Kindergeld während deines Aufenthaltes eingestellt wird.
Wenn du nachweisen kannst, dass die Arbeit in Tansania für deine weitere berufliche Ausbildung wichtig ist (z.B. als vorbereitendes Praktikum), besteht die Chance einer Weiterzahlung. Wende dich am besten vorher an die zuständige Kindergeldstelle.

Kann ich schon vor der Reise die anderen Teilnehmer kontaktieren?

Du kannst uns jederzeit ansprechen und nach den Mailadressen der Mitreisenden fragen. Bitte beachte, dass das Programm international angeboten wird und wir nur die Daten unserer Teilnehmer weitergeben können.

Werde ich am Flughafen abgeholt?

Du wirst am Flughafen abgeholt und zur Unterkunft gebracht. Am nächsten Tag findet in der Regel eine Orientierungsveranstaltung statt. Wenn du dazu fragen hast, helfen wir dir gerne weiter. Der Transfer wird von unseren Partnern organisiert und du musst dich um nichts kümmern.

Gibt es vor Ort Internet?

In der Unterkunft gibt es kein WLAN. Du kannst dir aber vor Ort eine passende Sim-Karte kaufen und dir entsprechend Datenvolumen dazu holen. Wenn du dazu Fragen hast, sprich unseren Partner vor Ort einfach an. Sie helfen dir sehr gerne weiter.

Wer hilft mir vor Ort?

Du findest im Infopaket alle wichtigen Kontaktdaten unserer Partner sowie einen Notfallkontakt. Sollte etwas sein, stehen wir natürlich auch nach deinem Programmstart zur Verfügung und du kannst dich per Mail, telefonisch und per WhatsApp während unserer Öffnungszeiten bei uns melden.

Programmgebühr Freiwilligenarbeit Sansibar (inkl. 49€ Anmeldegebühr)
Projekte

• 4 Wochen: 1499€
• Extrawoche: 150€

Zusatzkosten

• Matemwe Beach Projekt: 150€/Woche (für dieses Projekt gilt keine Rabattaktion)
• Krankenhausprojekt und Geburtsklinik: $100/Woche (siehe Beschreibung)
• Freiwilligenarbeitserlaubnis: 200€
• Kombinationsgebühr mit Arusha: 300€


Returnee-Rabatt: 49€

Warst du schon einmal mit uns im Ausland? Dann sparst du bei einer erneuten Buchung die Anmeldegebühr.

Geschwister-Rabatt: 49€

Ist dein Bruder oder deine Schwester ein Auszeit-Returnee? Dann sparst du die Anmeldegebühr.

Freunde-Rabatt: 49€

Meldet euch mind. zu zweit an und spart jeder die Anmeldegebühr (Nur gültig bei gleichzeitiger Buchungsbestätigung durch den Partner.).


Weitere Kosten

• Flug: ab 900€
• ggf. Fahrtkosten zum Projekt
• Versicherung
• Visumgebühr

Projektmöglichkeiten

>> Montessori Grundschule <<
>> Grundschule <<
>> Kindergarten und Grundschule in Stone Town <<
>> Fahari <<
>> Krankenhaus <<
>> Geburtsklinik <<

>> Strandprojekt <<


Projektkombinationen sind teilweise möglich. Wenn du auf Sansibar zwei Projekte kombinieren möchtest, entstehen keine weiteren Kosten. Du kannst auch die beiden Locations in Tansania kombinieren! Wenn du ein paar Monate auf Sansibar und anschließend in Arusha, auf dem Festland, arbeiten möchtest, entsteht eine Kombinationsgebühr von 300€. Infos zum Freiwilligenprogramm auf dem Festland findest du hier!

Leistungen und Preise

Vermittlungsleistungen von Auszeit

• Beratung und Betreuung durch Auszeit-weltweit
• Günstiges Flugangebot unseres Partnerreisebüros
• Information über eine günstige Auslandsversicherung
• Vermittlung in das Programm der Partnerorganisation
• Ausführliches Infopaket (Bescheinigung, Kontaktadresse unserer Partner u.v.m.)
• Teilnahme an einem interkulturellen Vorbereitungsseminar (optional, gegen Gebühr)
• Mitreisendenliste
• Auszeit-weltweit Jutebeutel
• Kauderwelsch Sprachführer Kisuaheli

Programmleistungen der Partnerorganisation

• Vermittlung in ein Freiwilligenprojekt aus Sansibar

Programmleistungen der Partnerorganisation

• Unterstützung bei eventuellen Fragen und Problemen während des Aufenthaltes
• Abholung am Flughafen durch unsere Partner
• Beantragung des Visums gemeinsam mit unseren Partnern
• Orientierungsveranstaltung am Montag nach Ankunft
• Unterkunft im Freiwilligenhaus in Stonetown
• 2 Mahlzeiten (Frühstück + Abendessen), Montag - Freitag
• Unterstützung bei der Planung von Safaris, Ausflügen etc.

Vermittlungsleistungen von Auszeit

• Auszeit-weltweit Teilnahmezertifikat
• Teilnahme am Returnee-Programm (optional)




Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!



Termine

Juni
  • 26. Juni, 16 Uhr, Online-Infoveranstaltung

Weitere Infos findest du hier!

For ALL European citizens!
Unsere Kambodscha-Reportage auf
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸
❌

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.