Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Termine

April
  • 24. April, 16 Uhr, Online-Infoveranstaltung

Weitere Infos findest du hier!

Unsere Kambodscha-Reportage auf
 

Arbeiten mit Kindern und Erwachsenen mit Behinderung

Zurück zu Freiwilligenarbeit Peru/Allgemein
Unterstütze ein wichtiges soziales Projekt!

In diesem Projekt engagierst du dich um Menschen, die von der allgemeinen Bevölkerung oft vergessen werden. Unsere Partner arbeiten mit zwei Einrichtungen, die sich um Kinder und Erwachsene mit geistiger oder körperlicher Behinderung kümmern. Leider werden diese Menschen in Peru, wie auch in anderen Entwicklungsländern, oft verstoßen. Ihre Familien haben keine Möglichkeit und auch nicht das Wissen, sie zu versorgen. Das Team der Heime kämpft dafür, dass die Menschen von der allgemeinen Bevölkerung wieder akzeptiert werden und einen Platz darin finden.

Projektarbeit

Eine der Einrichtungen, welche ca. 30 Minuten mit dem Bus von der Sprachschule unserer Partner entfernt liegt, versorgt ausschließlich Kinder und Jugendliche. Die wichtigste Aufgabe dort ist die Schul- und Berufsbildung. Freiwillige unterstützen die Angestellten im Unterricht und in den Workshops. Die Kinder werden so auf eine, soweit wie möglich, eigenständige Zukunft vorbereitet.

Zu der zweiten Einrichtung gelangst in ca. 25 Minuten zu Fuß von der Sprachschule. Diese kümmert sich um ca. 80 Kinder und Erwachsene, die zum Beispiel Down Syndrom, Autismus oder andere Einschränkungen haben. Das Heim erhält keine staatliche Förderung und ist somit für jeden Freiwilligen dankbar, der mithelfen möchte.

Deine Aufgaben

Da die Angestellten oft nur Zeit für ihre täglich anfallenden Arbeiten haben, freuen sich die Patienten immer sehr, wenn Freiwillige zu ihnen kommen. Du kannst mit den Bewohnern spazieren gehen, bei Therapien und Übungen assistieren, ihnen beim Essen helfen, kochen, putzen, im Gemüsegarten mitarbeiten und einfach Aufmerksamkeit schenken.

Die Arbeitszeiten

Du arbeitest in der Regel Montag bis Freitag, entweder vor- oder nachmittags, auch gerne den ganzen Tag. Die Wochenenden sind frei, so dass du genug Zeit hast, Cusco oder die Umgebung zu erkunden.

Unterkunft

Du entscheidest selber ob du in der Studentenresidenz (Einzel- oder Mehrbettzimmer) zusammen mit anderen internationalen Teilnehmern oder lieber in einer lokalen Gastfamilie (Einzelzimmer) wohnen möchtest.

Die Studentenresidenz befindet sich in Mariscal Gamarra, einem sicheren Wohngebiet, ca. 15 Minuten von der Sprachschule unserer Partner und der historischen Altstadt entfernt. Einen halben Block weiter findest du die Avenida de la Cultura, eine der Hauptstraßen Cuscos mit vielen Geschäften, Restaurants und Cafés.

Die Gastfamilien wohnen ebenfalls nicht weit von der Sprachschule und den Projekten entfernt. Dort erhältst du dein eigenes Zimmer und lernst das Familienleben kennen. Manchmal wohnen auch noch andere internationale Teilnehmer bei der Familie, so dass ein spannender Austausch entsteht.

Verpflegung

In der Studentenresidenz verpflegt man sich selbst, eine voll ausgestattete Küche steht zur Verfügung und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten wie Märkte und Geschäfte findest du in der Nähe. Bei der Gastfamilie gibt es zwei Mahlzeiten am Tag.

Wann?

Die sozialen Projekte sind im Januar und Februar sowie die letzte Woche im Juli und die erste Woche im August geschlossen. Es werden Alternativprogramme angeboten.

Dauer

Du solltest mind. 2 Wochen Zeit mitbringen.

Feiertage und Ferien

• 1. Januar: New Year
• 29. und 30. März: Holy Week
• 1. Mai: Labor Day
• 31. Mai: Corpus Christy
• 24. Juni: Inti Raymi
• 29. Juni: Saint Peter & Saint Paul
• 28. Juli: Independence Day
• 30. August: Saint Rose day
• 8. Oktober: Angamos combat celebration
• 1. November: Day of the Dead
• 8. Dezember: Immaculate conception day
• 25. Dezember: Christmas vacation

Preise


Voraussetzungen

Du solltest mindestens Spanischgrundkenntnisse haben. Das wichtigste ist, dass du dich verständigen kannst. Wenn dein Spanisch noch nicht so gut ist, kannst du deine Kenntnisse in einem Sprachkurs vor Projektbeginn auffrischen!

Wenn man sich für ein Entwicklungsland wie Peru entscheidet, ist es wichtig, flexibel zu sein und auf die Wünsche und Bedürfnisse des Projekts einzugehen, auch wenn diese sich stetig verändern. Genau das ist es, was Freiwilligenarbeit ausmacht: man hilft genau dort, wo gerade Unterstützung benötigt wird!

Einführung

In der Regel reist man Sonntags an. Montag findet dann erstmal ein Orientierungstag statt. Alle Teilnehmer machen zusammen eine Stadttour durch Cusco, bekommen Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Tipps zum Shoppen und Ausgehen, den wichtigsten Sehenswürdigkeiten etc. Nachmittags stellen sich unsere Partner mit ihrer Arbeit vor, sie informieren über Sicherheit, Do's and Don'ts in Cusco, über die Unterkunft, Freiwilligenarbeit etc. Dienstag beginnt dann entweder dein Sprachkurs oder deine Projektarbeit.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Peru/Allgemein
Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Unsere Bewertungen auf Google (4,5 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


Termine

April
  • 24. April, 16 Uhr, Online-Infoveranstaltung

Weitere Infos findest du hier!

For ALL European citizens!
Unsere Kambodscha-Reportage auf
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.