­čĺÄ zur Auszeit-Assistentin
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Namibia – Kita und Vorschule in Windhoek

Termine

August
  • 15. August, 18 Uhr, Infoabend in K├Âln
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, K├Âln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

 
Zur├╝ck zu Freiwilligenarbeit Namibia/Allgemein

>>> Preisrechner und Buchung <<<

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


In diesem Projekt werden ca. 60 ÔÇô 80 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren betreut. Das 2009 gegr├╝ndete Projekt orientiert sich an der Montessori-P├Ądagogik und versucht die Kinder nach diesem Konzept individuell zu f├Ârdern. Die Freiwilligen k├Ânnen sich in verschiedenen Bereichen wie Bildung, Gem├╝seanbau sowie Landschaftsbau- und Entwicklung engagieren. In Namibia k├Ânnen bis heute nicht alle Vorschulkinder staatlich betreut werden und genau hier setzt das Projekt an.

Otjomuise ist ein schnell wachsender Vorort Windhoeks. Die meisten Bewohner haben geringe bis mittlere Einkommen. Zu Ojomiuise geh├Ârt aber auch ein Township, in dem ├╝berwiegend Arbeitsmigranten leben. Die Kinder kommen sowohl aus dem Vorort als auch aus dem Township und haben hier die M├Âglichkeit schon fr├╝he Bildung zu genie├čen. Viele der Kinder leben mit ihren alleinerziehenden M├╝ttern oder benachteiligten Eltern zusammen, die oft auch keine Jobperspektive haben. Das Schulgeld ist abh├Ąngig vom Einkommen.

Die Kita hat vier Klassenzimmer, in denen die Kleinkinder bis 3 Jahre betreut werden und ein Klassenzimmer f├╝r die Vorschulkinder von 4-6 Jahren.

Aufgaben im Projekt

Es gibt verschiedene Aufgaben in dem Projekt, die von den Freiwilligen ├╝bernommen werden k├Ânnen.

In der Schule:
  • Voraussetzung: Interesse an der Arbeit mit Kindern. Das Projekt freut sich vor allem ├╝ber Lehramtsstudenten, Lehrern oder pensionierten Lehrern mit Interesse oder Erfahrung in der Montessori-P├Ądagogik.
  • den Lehrern im Unterricht assistieren
  • Hilfe bei der Materialentwicklung. Es gibt immer wieder Materialien zu ├╝berarbeiten, Karten hinzuzuf├╝gen und Themen zu entwickeln.
  • Unterst├╝tzung bei der Entwicklung aller Bereich der Schule. Je nachdem welche Erfahrungen und Talente die Freiwilligen mitbringen, k├Ânnen diese dem Projekt weiterhelfen. Z.B in den Bereichen Theater, Bewegung, Musik, Kunst, Puppen, Geschichten erz├Ąhlen ÔÇŽ Das Projekt freut sich von den Freiwilligen zu lernen.
  • Computer-Training. Hilfe wird v.a. bei der Nutzung des Internets f├╝r die Vorschulerziehung gebraucht.
  • Unterst├╝tzung des Nachmittags-Programm
  • Unterst├╝tzung bei der Einrichtung eines Leseprogramm f├╝r die ersten 3 Schuljahre (Alter 6-9 Jahren)
Im Garten:
  • Voraussetzung: Interesse und Spa├č an der Gartenarbeit
  • Auf dem Projektgel├Ąnde soll ein Kr├Ąuter- und Gem├╝segarten entstehen, mit dem das Projekt sich in Zukunft selbst versorgen kann und soll den Kindern auch dienen.
  • Schulungen f├╝r die Mitarbeiter und Eltern der Kinder, damit diese auch zu Hause Gem├╝se anbauen k├Ânnen.
  • F├Ârderung einer gesunden und ausgewogenen Ern├Ąhrung (das Zentrum bietet Mittagessen f├╝r alle Kinder und Mitarbeiter)
  • Bereitstellung von bezahlbaren Gem├╝se (Gem├╝se ist in den L├Ąden oft zu teuer f├╝r die meisten Haushalte)
Homepage:
  • Das Umweltbewusstsein wecken. Das Gartenprojekt soll auch die Bereiche Kompost, Recycling, K├╝chen- und Gartenabf├Ąlle vermeiden beinhalten.
Ausbau des Spielplatzes:
  • Voraussetzung: Spa├č und Interesse an diesem Thema
  • In diesem Bereich wird der Spielplatz des Projekts konzipiert und realisiert. Es wird noch Hilfe dabei ben├Âtigt den Spielplatz weiter auszubauen und weiterzuentwickeln. Der Spielplatz soll zudem als Vorbild f├╝r andere Einrichtungen dienen.
Arbeitszeit

Von Montag bis Freitag und die konkreten Arbeitszeiten werden vor Ort besprochen.

Weitere Infos:
  • Hinweis: Mit der Anmeldung braucht das Projekt ein polizeiliches F├╝hrungszeugnis. Das Original nimmst du mit und gibst es bei Ankunft im Projekt ab.
  • Internet: In der Unterkunft kannst du das Internet nutzen.
  • Wie viele Freiwillige k├Ânnen mithelfen? 2
  • Wie viele Angestellte arbeiten in dem Projekt? 14 in Vollzeit
  • Hat das Projekt bereits Erfahrung mit freiwilligen Helfern? Ja
  • Gibt es zeitliche Einschr├Ąnkungen? 4 Wochen - 3 Monate
  • Wie weit entfernt ist die n├Ąchste Stadt? Otjomuise ist ein Township und Vorort von Windhoek. Windhoek ist ca. 8km entfernt.
  • Ablauf Du reist Sonntags in Windhoek an, verbringst eine Nacht im Hostel, Montag geht es dann ins Projekt.

Die Freiwilligen sind beim Tr├Ąger des Projekts untergebracht. Es ist eine vollausgestattete K├╝che vorhanden, in der sich die Freiwilligen selbst verpflegen k├Ânnen. Es gibt aber auch ein Restaurant auf dem Gel├Ąnde, dass genutzt werden kann. Im Projekt erhalten die Freiwilligen ein Mittagessen.

Wann kann ich mithelfen?

Eine Mitarbeit ist w├Ąhrend der Semester m├Âglich: Mitte Januar bis Ende April, Anfang Juni bis Mitte August sowie Anfang September bis Anfang Dezember. Du kannst f├╝r 4 -12 Wochen mitarbeiten.

Freiwilligenarbeit in sozialen Projekten

>> Kindertagesst├Ątte in Katatura <<
>> Kindertagesst├Ątte in Otjomuise <<
>> Kita und Vorschule in Windhoek <<
>> Kinderheim und Rehabilitationszentrum bei Windhoek <<
>> Nachmittagsbetreuung und Sportprojekt in Windhoek <<


Animal Adventures

>> Wildlife Foundation bei Gobabis <<

>> Western Ranch <<
>> Pferdesafari Projekt <<

Wildlife Sanctuary bei Windhoek

Das Wildlife Sanctuary bei Windhoek ist etwas ganz besonderes. Es gibt verschiedene Bereiche, in denen du arbeiten kannst. Du kannst sie beliebig kombinieren und somit verschiedene Aspekte der Arbeit vor Ort kennen lernen.
>> Auffangstation / Farm <<
>> Forschung <<
>> Wilde Elefanten <<
>> Klinik <<
>> Pferde <<
>> Schule <<

 
 
Zur├╝ck zu Freiwilligenarbeit Namibia/Allgemein


Termine

August
  • 15. August, 18 Uhr, Infoabend in K├Âln
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, K├Âln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

­čîł Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! ­čôŞ
Triff uns