Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Freiwilligenarbeit Mongolei

 

>>> Preisrechner / Buchung <<<

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


ab 2 Wochen / 4 Wochen für 1099€ / Werde Pionier!

Unendliche Weiten, Kamele und stolze Einwohner

In der Mongolei leben weniger als 3 Millionen Menschen. Sie ist damit der am dünnsten besiedelte unabhängige Staat der Welt. Jeder kennt die Bilder der unendlichen weiten Steppe in den Hochebenen und der Gobi, der fünftgrößten Wüste der Erde. Es herrscht ein sehr extremes Klima: im Winter, von November bis März, kann es bis zu -20 Grad werden, im Sommer um die +20 Grad. Auch die Unterschiede zwischen Tag und Nacht können bis zu 32 Grad betragen. Die Menschen in der Mongolei sind sehr herzlich und freuen sich, wenn jemand Interesse an ihrem Land hat und etwas über ihre Kultur und Tradition lernen möchte. Die meisten Mongolen sind Buddhisten.

Die Mongolei ist noch eines der unbekanntesten Reiseziele der Welt. Du wirst dort kaum andere Touristen, dafür aber unendliche Weiten und unberührte Natur, rauhe Wälder, karge Steppen, kristallklare Seen und Flüsse und eine seltene Herzlichkeit der Menschen vorfinden, die dich nicht wieder loslassen wird.

Die Projektarbeit findet in Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei statt. Knapp die Hälfte der mongolischen Gesamtbevölkerung lebt in der Hauptstadt. Highlights der Stadt sind sicher die buddhistischen Tempelmuseen, das Gandan-Kloster, das Süchbaatar-Denkmal auf dem gleichnamigen Platz, der Palast des Bogd Khan und das Dsaisan-Denkmal, das an den Zweiten Weltkrieg erinnert.

Erlebe die Mongolei während eines Freiwilligeneinsatzes!

Programminfo Freiwilligenarbeit Mongolei

Wir stellen dir hier ein spannendes Freiwilligenprogramm vor, das von einer lokalen Organisation organisiert wird. Von uns bekommst du alle Infos und wirst bestens auf deine Reise vorbereitet.

Dein Freiwilligeneinsatz findet in der Hauptstadt Ulaanbaatar statt. Dort leben ca. 1,4 Millionen Menschen und es gibt neben dem Gandan-Kloster und dem ehemaligen Winterpalast des Bogd Khan einiges zu entdecken. Es ist auch eine Stadt der Kontraste zwischen Arm und Reich, Moderne und Tradition. Nach einem langen, harten Winter erwacht die Stadt jeder mal wieder neu und verändert zum Leben.

Bei deiner Ankunft in Ulaanbaatar wirst du von einem Mitarbeiter der Organisation vor Ort erwartet und herzlich begrüßt. Dein Aufenthalt in der Mongolei startet mit zwei Einführungstagen, in der dir Sprache, Kultur und Lebensweise des Landes näher gebracht werden und du auf deine Projektarbeit vorbereitet wirst. Anschließend kannst du dich in einem sozialen Projekt engagieren.

Voluntourismus

Es handelt sich nicht um reine Freiwilligenarbeit, sondern um Voluntourismus - einer Kombination aus Projektarbeit/Freizeit/Reisen/Urlaub/Sightseeing etc. Man arbeitet ein paar Stunden am Tag in einem Projekt mit, lernt das Land also auch von dieser Seite kennen. Die restliche Zeit und die Wochenenden stehen zur freien Verfügung.
Eine perfekte Mischung, um Land und Leute in einer anderen Art von Urlaub kennen zu lernen!

Better together

Wenn du dich mit einer Freundin oder einem Freund zusammen anmeldest, könnt ihr gemeinsam wohnen und in einem Projekt arbeiten!


Unterkunft

Du wohnst in einem Freiwilligenapartment in Ulaanbaatar (Mehrbettzimmer; Einzelzimmer sind teilweise gegen Aufschlag verfügbar).

Verpflegung

Du bekommst 3 Mahlzeiten am Tag/Mo-Fr und 2 Mahlzeiten am Tag/Sa+So (lokale Küche). Bitte beachte, dass die Verpflegung am Anreisetag (Sonntag) noch nicht inklusive ist.


Projekte der Organisation vor Ort

Location: Ulaanbaatar

• Unterrichten an einer Schule
• Sport Coach
• Gesundheitsaufklärung
• Einrichtung für Kinder aus armen Verhältnissen

>> Die Projektliste findest du hier! <<


Tipp: Die Teilnahme an dem Freiwilligenprogramm wird an vielen Unis und anderen Bildungseinrichtungen als Praktikum anerkannt. Informiere dich aber rechtzeitig über die Voraussetzungen.

Die Organisation vor Ort hat folgende Voraussetzungen für das Programm:
• Mindestalter: 18 Jahre
• Englischkenntnisse
• gültiger Reisepass
• Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen
• Flexibilität und Selbständigkeit
• 2-8 Wochen Zeit
• einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

2017: 2. Januar, 16. Januar, 6. Februar, 20. Februar, 6. März, 20. März, 3. April, 17. April, 1. Mai, 15. Mai, 5. Juni, 19. Juni, 3. Juli, 10. Juli, 17. Juli, 24. Juli, 7. August, 21. August, 4. September, 18. September, 2. Oktober, 16. Oktober, 6. November, 20. November, 4. Dezember, 18. Dezember

2018: 1. und 15. Januar, 5. und 19. Februar, 5. und 19. März, 2. und 16. April, 7. und 21. Mai, 4. und 18. Juni, 2., 16. Juli, 6. und 20. August, 3. und 17. September, 1. und 15. Oktober, 5. und 19. November, 3. und 17. Dezember

Sport Coach

Dieses Projekt ist nur von Mitte Mai bis Mitte August verfügbar.

Anreise ist immer Sonntag vor Programmstart am Montag.

Damit das Kindergeld während eines Auslandaufenthaltes weitergezahlt wird, ist der Besuch eines Sprachkurses im Umfang von 10 Stunden/Woche Voraussetzung. Da du als Freiwillige/r keinen Sprachkurs in diesem Umfang besuchst, solltest du damit rechnen, dass das Kindergeld während deines Aufenthaltes eingestellt wird.

Wenn du nachweisen kannst, dass die Arbeit in der Mongolei für deine weitere berufliche Ausbildung wichtig ist, besteht die Chance einer Weiterzahlung. Wende dich am besten vorher an die zuständige Kindergeldstelle.

Visum

Für deinen Aufenthalt in der Mongolei brauchst du als deutscher Staatsangehöriger für einen Aufenthalt bis 30 Tage kein Visum. Dein Reisepass muss mindestens 6 Monaten ab dem Ausreisedatum gültig sein. Wenn du länger bleiben möchtest, kannst du das Visum vor Ort verlängern lassen (ca. $120/Monat). Unsere Partner unterstützen dich dabei.

Visabestimmungen können sich sehr kurzfristig ändern, deshalb kann für die Informationen auf dieser Website keine Gewähr übernommen werden. Wir empfehlen dir, vor deiner Anmeldung auf der Seite der Botschaft nachzuschauen. Falls du Fragen hast, einfach bei uns melden!

Versicherung

Für deinen Aufenthalt in der Mongolei braucht du eine Auslandsversicherung. Wir bieten gemeinsam mit Dr. Walter und der HanseMerkur eine tolle Auslands- und Reiserücktrittsversicherung an. Infos gibt´s hier: Auszeit-weltweit Versicherungen.
Natürlich kannst du dich auch selber informieren und dir eine Versicherung deiner Wahl suchen.

Impfungen

Spezielle Impfungen sind für die Mongolei nicht vorgeschrieben. Wir empfehlen aber auf jeden Fall mindestens die Standardimpfungen Tetanus und Diphtherie.
Es ist auch ratsam, auf der Seite des Auswärtigen Amtes nachzuschauen, da dort immer die aktuellsten Reiseempfehlungen und Sicherheitshinweise für das jeweilige Land vorliegen.

Wann und wie melde ich mich für die Freiwilligenarbeit in der Mongolei an?

Du solltest uns deine Anmeldung mind. 6 Wochen vor dem gewünschten Starttermin zusenden, damit genug Zeit für die Organisation deiner Einsatzstelle, die Flugbuchung etc. bleibt.

Falls du kurzfristiger starten möchtest, frag einfach bei uns nach - oft ist eine zügige Planung auch noch möglich.

Was passiert nach Einreichen der Anmeldung?

Nachdem wir deine Anmeldung erhalten haben, bekommst du als erstes eine Eingangsbestätigung per Email. Nach Ablauf des 14-tägigen gesetzlichen Widerrufsrechts, leiten wir deine Unterlagen an die durchführende Organisation weiter. Sie buchen dir einen Platz und schicken uns eine Bestätigung über deine Teilnahme zu. Nach deren Erhalt schicken wir dir dein Infopaket mit wichtigen Tipps und Unterlagen zu.

Jetzt kann dein Abenteuer in der Mongolei beginnen!
 
 

Leistungen und Preise

Vermittlungsleistungen von Auszeit

• Beratung und Betreuung durch Auszeit-weltweit
• Günstiges Flugangebot unseres Partnerreisebüros
• Information über eine günstige Auslandsversicherung
• Vermittlung in das Programm der Partnerorganisation
• Ausführliches Infopaket (Bescheinigung, Kontaktadresse unserer Partner u.v.m.)
• Teilnahme an einem interkulturellen Vorbereitungsseminar (optional, gegen Gebühr)
• Auszeit-weltweit Jutebeutel
• Kauderwelsch Sprachführer Mongolisch

Programmleistungen der Partnerorganisation

• Unterstützung bei eventuellen Fragen und Problemen während des Aufenthaltes
• Transfer vom Flughafen zur Unterkunft
• Einführungstage (Sprache, Kultur, lokale Küche, Stadttour u.v.m.)
• Unterkunft (Mehrbettzimmer)
• 3 Mahlzeiten/Tag (Mo-Fr) bzw. Frühstück und Abendessen (Sa, So)

Vermittlungsleistungen von Auszeit

• Auszeit-weltweit Teilnahmezertifikat
• Teilnahme am Returnee-Programm (optional)

Programmgebühr Freiwilligenarbeit Mongolei (inkl. 49€ Anmeldegebühr)

• 4 Wochen: 1099€ (2018: 1249€)
• Extrawoche Projektarbeit: 180€ (2018: 220€)
• Einzelzimmer: auf Anfrage (nach Verfügbarkeit)

Zusatzkosten der Projekte

• Einrichtung für Kinder aus armen Verhältnissen: 50€/Woche


Werde Pionier!

Infos gibt´s hier!

Kombination

mit einem anderen asiatischen Land: 250€


Weitere Kosten

• Flug: ab 600€
• Versicherung
• Visumsgebühr



Von unseren Teilnehmern

>>>Berichte / Feedback <<<

Erfahrungsberichte

Hinweis: Bei den Erfahrungsberichten handelt sich es um ein Programm, welches wir zwar nicht mehr anbieten, das aber auch in Ulaanbaatar statt fand. Das neue Programm ist ganz neu, deshalb findest du dazu noch keinen Erfahrungsbericht.



Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns