Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Termine

Januar
  • 12. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Köln
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Düsseldorf

Weitere Termine findest du hier!

 

Schulprojekt

Zurück zu Freiwilligenarbeit Lombok/Allgemein

Arbeitest du gerne mit Kindern zusammen und hast Spaß daran, ihnen Neues beizubringen? Dann engagiere dich in einer lokalen Schule!

Die englische Sprache zu beherrschen ist in Indonesien wichtiger denn je. In der Schule nehmen die Schüler zwar am Englischunterricht teil, allerdings fehlt ihnen die Sprachpraxis und da kommst du ins Spiel - es liegt ganz an dir, was du den Kindern vermitteln möchtest, im Großen und Ganzen solltest du dich jedoch an den allgemeinen Lehrplan halten und die Arbeit der Teilnehmer, die vor dir in den Projekten waren, fortführen, um sicherzustellen, dass die Kinder einen konstanten Lerneffekt verbuchen können. Der Plan für den Unterricht wird jeden Freitag festgelegt. Du wirst ca. 4 Stunden täglich in dem Projekt mitarbeiten und Kinder im Alter zwischen 9 und 11 Jahren unterrichten.

Ziel ist es, den Schülern zu vermitteln, dass Englischlernen Spaß macht. Gerne kannst du auf kreative Art und Weise unterrichten, beispielsweise mithilfe von Spielen, Liedern, Kunst, Sport oder Musik. Wenn du noch neu im Projekt bist, kann es helfen, sich mit anderen Teilnehmern in Zweier- oder Dreierteams zusammenzuschließen. Dies stärkt dein Selbstbewusstsein und hilft dir dabei, die Klasse besser unter Kontrolle zu haben, da die Schüler sehr begeisterungsfähig sind.

Wochenplan (Änderungen sind möglich)
Montag bis Freitag

Normalerweise bereitest du morgens den Unterricht vor. Nachmittag findet dann von 14:00 bis 17:00 Uhr der Unterricht statt. Der Ablauf bleibt von Montag bis Freitag gleich. Nach deinem ersten Tag nimmst du nach dem Unterricht an einem Meeting teil, in dem du den Koordinatoren Feedback zu der gerade gemachten Erfahrung gibst. An den restlichen Tagen kannst du nach dem Unterrichten einfach entspannen und das Abendessen genießen.
Die Wochenenden sind immer frei.

Voraussetzungen

Du benötigst keine Vorkenntnisse im Bildungssektor. Du solltest allerdings Spaß an der Arbeit mit Kindern haben, geduldig, aufmerksam und freundlich sein. Wir empfehlen, für dieses Projekt an der Einführungswoche teilzunehmen, da einem dort Grundlagen der Landessprache vermittelt werden, die im Umgang mit den Kindern extrem hilfreich sein können, weil die meisten von ihnen kaum bis gar keine Englischkenntnisse besitzen und die Kommunikation so deutlich erleichtert wird.

Lombok liegt ca. 35 Kilometer östlich von Bali. Die Insel ist nur 80km x 70km groß und bekannt für ihre traumhaften Strände und guten Bedingungen für Surfer. Lombok ist noch ein kleiner Geheimtipp und weitaus weniger touristisch als Bali.
An der Westküste von Lombok liegen die autofreien Gili Inseln - ein Besuch dort sollte auf jeden Fall auf deiner To-Do-Liste stehen!

Unterkunft

Du wohnst mit den anderen Teilnehmern in dem Freiwilligenhaus unserer Partner in Senggigi, ca. 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Es gibt dort einfache Mehrbettzimmer (4-6 Personen/Zimmer, gleichgeschlechtlich), geteilte Badezimmer mit westlichen Toiletten und fließendem, warmem Wasser. Im Haus gibt es WLAN. Das Haus hat einen großen Außenbereich, wo man sich abends mit den anderen Freiwilligen unterhalten und entspannen kann sowie einen Aufenthaltsraum mit DVD-Player und Fernseher. Dort kann man sich mit den anderen Freiwilligen austauschen, die Projektarbeit vorbereiten usw.

Verpflegung

Es gibt 3 Mahlzeiten am Tag von Montag - Freitag, traditionelles und teilweise westliches Essen, hauptsächlich vegetarische Gerichte mit Reis und Gemüse wie z.B. Nasi Goreng oder Mie Goreng. An den Wochenenden gibt es Brunch und Abendessen.

Einrichtungen
  • Geldautomaten findest du im Zentrum von Senggigi, welches eine ca. 10-minütige Fahrt entfernt ist.
  • Internet: im Freiwilligenhaus gibt es Wifi
  • Eine SIM-Karte kannst du dir in einem lokalen Shop kaufen.
  • Ein kleiner Shop liegt fußläufig zur Unterkunft, wo man Snacks, Getränke usw. kaufen kann.
  • Im Haus gibt es eine Waschmaschine, ansonsten gibt es im Zentrum Waschservices.
Ferien und Feiertage 2019

Bitte beachte, dass es zusätzliche lokale Feiertage und freie Tage in der Schule geben kann.

Preise


Was unsere Partner von dir erwarten:

Das Freiwilligenarbeit plus-Programm versteht sich als interkultureller Austausch. Es richtet sich an Leute, die Urlaub mit ehrenamtlicher Arbeit verbinden und die lokale Bevölkerung ein wenig unterstützen möchten. Du solltest dich auf die Kultur und Lebensweise Indonesiens einlassen, Eigeninitiative mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Menschen und Tieren haben. Die Wochenpläne, Arbeitszeiten und -bedingungen sind flexibel und können Änderungen unterliegen. In Indonesien ist es teilweise schwer, zu planen, deshalb ist Flexibilität bei den Teilnehmern so wichtig. Aber genau das macht ja solch einen Aufenthalt aus: das Eintauchen in ein neues Land mit all seinen Gegebenheiten und Besonderheiten.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Lombok/Allgemein

Unsere Bewertungen auf Google (4,6 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


Termine

Januar
  • 12. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Köln
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Düsseldorf

Weitere Termine findest du hier!

For ALL European citizens!
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.