Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Freiwilligenarbeit Kenia – Schulen

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Kenia/Buchung

Wenn du gerne mit Kindern zusammen bist und gerne unterrichtest, engagiere dich in einer kenianischen Schule!

Es gibt verschiedene Schulen und Einrichtungen, in denen du mithelfen kannst. Schau doch mal hier durch, vielleicht findest du ja schon ein Projekt, das dir gefällt. Oft schlagen unsere Partner auch noch andere vor, die nicht aufgeführt sind, aber dringend spontan Freiwillige brauchen.

Unterkunft und Verpflegung

Man wohnt in einer Gastfamilie, gemeinsam mit anderen Freiwilligen. Es gibt Elektrizität und fließendes Wasser. Freiwillige nutzen Eimer um sich zu duschen. Verpflegung ist inklusive.


Future Leaders Academy

Wo: Thika District, Central Province Region

Die Future Leaders Academy wurde im Januar 2002 gegründet und sollte als Kindertagesstätte mit Vorschulangebot für Kinder in der Nachbarschaft fungieren. Viele der Kinder leben in Armut, die Eltern können nicht für sie sorgen oder die Familie ist aufgrund von HIV zerrissen. Die Betreuung reicht vom Babyalter bis zur 8. Klasse.

Projektarbeit

Die Freiwilligen können sich in verschiedenen Aktivitäten engagieren und mitwirken. Das Hauptziel ist es, den Kindern Lesen und Schreiben beizubringen um sie vor einer Zukunft als Analphabeten zu bewahren. Deshalb stellt das Unterrichten einen Großteil der Arbeit dar. Wer Erfahrung mit Computern hat, kann Informatikunterricht geben (Information and Communication Technology Curriculum) und damit die Gemeinde auch in der Erwachsenenbildung unterstützen.

Genauso wichtig wie der reguläre Unterricht ist die Freizeitgestaltung mit den Kindern. Freiwillige machen mit den Kindern und Jugendlichen Sport

 und helfen ihnen somit, aktiv zu bleiben und sich von Drogen und anderen Problemen fern zu halten.

Zusätzlich gibt es noch ein Gemeindeprojekt, bei dem man im Anbau von Obst und Gemüse sowie auf dem Markt mithelfen kann.


Heritage Schule

Wo: Mlolongo, ca. 20 Kilometer von Nairobi


Die Heritage Schule ist eine Gemeindeschule mit angeschlossenem Kinderheim. Die Kinder sind vom Babyalter bis Klasse 8. Aktuell hat die Schule 210 Schüler.

Aufgaben

Unterrichten und als Sport Coach mit den Kindern Sport machen. Falls jemand besondere Erfahrungen oder eine Ausbildung hat (zum Beispiel frühkindliche Erziehung, Lehramt in Mathe, Englisch, Wissenschaft etc.) werden diese Fähigkeiten entsprechend eingesetzt.


Masai Gemeindeschule

Wo: Kajiado West, ca. 30km westlich von Nairobi

Die Arbeit an der Masai Schule ist eine einmalige Erfahrung, die du nirgends sonst machst!

Die Schule wurde 1987 gegründet und liegt in dem kleinen Masaidorf Kimuka. Hier werden über 500 Kinder im Alter von 4-17 Jahren unterrichtet. Einige der Kinder laufen täglich 5 Stunden zu Fuß zur Schule und zurück! Es gibt aktuell nur 13 Lehrer für die ganzen Kinder, deshalb ist die Schule für jeden Freiwilligen dankbar.

Giraffen, Gazellen und afrikanische Zwergantilopen laufen frei auf dem Schulhof herum! Es ist wichtig, dass man sich auf dieses ganz andere Schulleben einlässt.

Freiwillige können die Lehrer im Unterricht unterstützen. Je nachdem, welche Fächer einem am besten liegen, kann man in Englisch, Mathe, Wissenschaft, Sozialkunde, Geographie, Geschichte, Kunst oder Sport mithelfen. Dadurch ist es mögich, den Schülern mehr Aufmerksamkeit zu geben, Nachhilfe zu geben, wenn jemand etwas nicht versteht etc. Es kann auch sein, dass man mal eine Stunde alleine übernimmt.

Wann?

Du kannst von Januar-März, Mai-Juli und September-November an der Schule unterrichten. Es gibt in Kenia drei große Ferien, im April, August und Dezember. In dieser Zeit findet kein Unterricht statt. In dieser Zeit können sich Freiwillige im Ferienprogramm engagieren oder Nachhilfe für ältere Schüler geben.


Hadassah Mission Schule

Wo: Langalanga Slums von Nakuru County, neben dem Lake Nakuru Nationalpark

Die Hadassah Schule wurde am 3. Januar 2011 von einer christlichen Wohltätigkeitsorganisation gegründet. Sie entstand aus einem Projekt, ähnlich unserer Tafel, welches Essen für sehr arme Familien in der Gemeinde zur Verfügung stellte. Es wurde mit der Zeit immer deutlicher, dass die Kinder, die dort Essen bekamen, auch wissbegierig waren und lernen wollten. Deshalb wurde die Schule gegründet und von da an hatten die Kinder die Möglichkeit, unterrichtet zu werden.

Oft haben die Eltern kein Geld um ihre Kinder zur Schule zu schicken. Das Ziel der Hadassah Mission Schule ist es, armen, weniger priviligierten Kindern eine Ausbildung zu ermöglichen. Viele Kinder bekommen zu Hause nichts oder zu wenig zu essen. In der Schule wird dafür gesorgt, dass sie ein richtiges Frühstück und Mittagessen haben und ohne Hunger lernen können.

Die Schule besteht aktuell aus 8 Klassenräumen, in denen insgesamt 236 Kinder unterrichtet werden. Die Kinder sind zwischen 2 und 14 Jahren. Neben den Klassenräumen gibt es Toiletten und eine Küche. Beides verdankt die Schule ehemaligen Freiwilligen! Sie haben dafür Spenden gesammelt und die Einrichtungen gebaut.

Ebenfalls auf dem Grundstück der Schule liegt eine Kirche, in der der Pastor jedes Wochenende einen Gottesdienst abhält. Unter der Woche wird die Kirche als Klassenraum genutzt und es wird darin unterrichtet.

Eine weitere Aufgabe der Schule ist die Aufklärungsarbeit von Eltern und Kindern in wichtigen Themen wie Ernährung und Gesundheit. Ausserdem gibt es ein ärztliches Überweisungssystem für Eltern mit HIV und AIDS.

Die Schule erhält keine Unterstützung, so dass sie auf Spenden und die Hilfe von Freiwilligen angewiesen ist. Die Freiwilligen haben bereits Gebäude renoviert und neue Klassenräume gebaut. Nur dadurch war es der Schule möglich, zu wachsen und mehr Kindern die Möglichkeit einer Ausbildung zu geben, die sonst auf der Warteliste hätten bleiben müssen. Die Schule hofft sehr, dass sie weiterhin von internationalen Freiwilligen Unterstützung bekommt, damit solche Projekte weiter fortgeführt werden können. Denn Bildung ist das allerwichtigste, nur so haben die Kinder eine Chance auf ein Leben ohne Armut.

Schulferien

Es findet kein Unterricht im April, August und Dezember statt.


Wongonyi Grundschule

Wo: Taita Taveta, Küstenprovinz, ca. 2 Stunden von Mombasa

Ziele

Ziel ist die Verbesserung des akademischen Standards in der Wongonyi Gemeinde. Freiwillige haben eine sehr positiven, bleibenden Einfluss auf die Schüler, mit denen sie arbeiten. Aktuell werden in der Schule ca. 300 Kinder unterrichtet.

Qualifikationen

Freiwillige müssen noch keine Lehrerfahrung haben, sollten aber auf Lehramt studieren.

Verantwortung

Freiwillige unterstützen die Lehrer in verschiedenen Fächern auf Grundschullevel. Die Atmosphäre ist semi-formell und deckt die Hauptfächer wie Englisch, Mathe, Geographie und Wissenschaft ab. Des weiteren arbeiten die Freiwilligen als Mentoren für die Schüler.

Orientierung und Training

Jeder Freiwillige bekommt eine Einführung, in der die Ziele und Strukturen der Organisation erläutert werden sowie Schulungen für ihre/seine spezifische Position, in der sie/er arbeiten wird.

Benefits

Diese Stelle bietet dir die Möglichkeit in einem informellen Rahmen Kinder zu unterrichten und das kenianische Leben in einer Gastfamilie kennen zu lernen. Man lernt sowohl das Leben der Schüler als auch der Gemeinde kennen und erhält einen authentischen Einblick in die Lebenssituation vor Ort.


Für alle Projekte gilt: Es werden keine speziellen Fähigkeiten oder Vorkenntnisse vorausgesetzt. Wichtig ist eine positive Einstellung und die Bereitschaft, sich auf einfache Lebensumstände einzulassen. Und natürlich muss man gerne mit Kindern arbeiten und Spaß am Unterrichten haben!

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Kenia/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns