Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Termine

Januar
  • 12. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Köln
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Düsseldorf

Weitere Termine findest du hier!

 

Kenia - Einführungswoche

Zurück zu Freiwilligenarbeit Kenia (Gatanga)/Allgemein

In der Einführungswoche lernst du alles über die Kultur, Tradition, Geschichte, Religion etc. des Landes und wirst auf deine Projektarbeit vorbereitet. Du triffst Einheimische, machst Ausflüge, probierst die lokale Küche und bekommst einen ersten Einblick in dein Gastland. Außerdem erhältst du einen kleinen Sprachkurs in Swahili. Nach dieser Woche beginnst du mit deiner Projektarbeit.

Wochenplan (Änderungen sind möglich):
Sonntag

Ankunft in Nairobi International Airport und Einchecken im Freiwilligenhaus. Bitte beachte, dass die Verpflegung am Sonntag nicht enthalten ist.

Montag

Der erste Tag startet mit einem Frühstück und einer Einführung in die kulturellen Besonderheiten Kenias. Nach dem Mittagessen geht es auf einen Spaziergang durch das Dorf, zu einer Kaffeeplantage sowie zu einem Markt.

Dienstag

Nach dem Frühstück gibt es Swahili Sprachunterricht. Am Nachmittag geht es nach Thika Town. Dort gibt es u.a. einen Supermarkt, eine Bank, falls du Geld abheben möchtest, und eine Post. Anschließend kannst du einem lokalen Künstler zuschauen, wie es traditionelle Armbänder herstellt. Abendessen gibt es in Thika.

Mittwoch

Heute ist Sightseeing-Tag! Es stehen der Besuch des besucht des Elephant und Giraffe Centers sowie der Bomas of Kenya auf dem Plan.

Donnerstag

Breakfast, Visit Blue Post and see local waterfall, zoo and art gallery, Lunch, Enjoy afternoon activities or free time, Cooking class, Dinner
Nach dem Frühstück geht es nach Blue Post zu einem Wasserfall, in einen Zoo und eine Kunstgalerie. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Der Tag endet mit einem kenianischen Kochkurs.

Freitag

Am letzten Tag der Einführungswoche werden die Projekte vorgestellt und teilweise besucht. Das Nachmittagsprogramm hängt vom Wetter, dem Verkehr etc. ab, es geht entweder zu einem Damm oder du besuchst eine lokal NGO, die sich in sozialen Projekten engagiert. Anschließend hast du die Möglichkeit, ein eigenes Armband herzustellen. und werdet dort eingearbeitet. Bei einem gemeinsamen Abendessen wird die Woche ausgewertet.

Die Wochenenden sind immer frei.

Gatanga Village ist ein kleines Dorf in der Nähe von Nairobi. Nirgends anders kannst du das ländliche Kenia besser kennen lernen und in die Kultur und Lebensweise des Landes eintauchen. Die nächstgrößere Stadt ist Thika, dort findest du alles, was du brauchst, unter Anderem viele kleine Geschäfte, Bankautomaten, lokale Märkte und Restaurants.

Unterkunft

Du wohnst gemeinsam mit anderen Teilnehmern in einem Freiwilligencenter unserer Partner in Gatanga Village. Es gibt Mehrbettzimmer für jeweils 2-4 Personen, die Bäder werden geteilt. Einzelzimmer sind buchbar (nach Verfügbarkeit, gegen Aufschlag). In den Gemeinschaftsräumen gibt es WiFi.

Verpflegung

Es gibt 3 Mahlzeiten am Tag von Montag - Freitag, hauptsächlich kenianisches Essen (Fleisch, Gemüse, Kartoffeln, Eiern, Brot, Pancakes, Früchten etc.). An den Wochenenden gibt es Frühstück und Abendessen.

Feiertage und Schulferien 2018

Bitte beachte, dass an den öffentlichen Feiertagen keine Projektarbeit stattfindet. Es können noch lokale Feiertage hinzukommen, die nicht in der Übersicht stehen.
Die Schulferien sind in Kenia im April und August sowie von Mitte November bis Ende Dezember. Es werden dann Renovierungsarbeiten und Englisch Camps für die lokale Gemeinde durchgeführt.

Preise


Was unsere Partner von dir erwarten:

Das Freiwilligenarbeit plus-Programm versteht sich als interkultureller Austausch. Es richtet sich an Leute, die Urlaub mit ehrenamtlicher Arbeit verbinden und die lokale Bevölkerung ein wenig unterstützen möchten. Du solltest dich auf die Kultur und Lebensweise Kenias einlassen, Eigeninitiative mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Menschen haben. Die Wochenpläne, Arbeitszeiten und -bedingungen sind flexibel und können Änderungen unterliegen. In Kenia ist es teilweise schwer, zu planen, deshalb ist Flexibilität bei den Teilnehmern so wichtig. Aber genau das macht ja solch einen Aufenthalt aus: das Eintauchen in ein neues Land mit all seinen Gegebenheiten und Besonderheiten.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Kenia (Gatanga)/Allgemein

Unsere Bewertungen auf Google (4,6 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


Termine

Januar
  • 12. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Köln
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Düsseldorf

Weitere Termine findest du hier!

For ALL European citizens!
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.