Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Freiwilligenarbeit Kambodscha – Banteay Chhmar

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Kambodscha/Buchung

Tempelrenovierung in Banteay Chhmar

Banteay Chmar ist eine Kommune im Thma Puok Distrikt, der Baneay Meanchey Provinz im Nordwesten Kambodschas. Die Kommune umfasst 14 Dörfer, wobei 4 Dörfer direkt an der Tempelanlage Banteay Chmar liegen. Insgesamt leben dort etwa 6000 Menschen. Da das Dorf sehr abgelegen ist, sind keine Geldautomaten in der näheren Umgebung verfügbar.

Der Tempel von Banteay Chhmar, zusammen mit seinen Schreinen und Wasserspeichern (baray), umfasst einen der wichtigsten und am wenigsten verstandenen archäologischen Komplexe aus Kambodscha‘s Angkor Zeit. Banteay Chmar ist eine der Haupttouristenziele in der Banteay Meanchey Provinz.

Es gibt neun weitere, kleinere Tempel in der Umgebung. Sie sind fast vollständig im Wald verborgen und von kleinen Büschen und Bäumen verdeckt, aufgrund der fehlenden Instandhaltung durch die einheimische Bevölkerung und Behörden.
In diesem Projekt wirst du mit einem lokalen Team zusammenarbeiten und in der Erhaltung und Instandhaltung der Tempel mitarbeiten. Dadurch wird die Gemeinde um Banteay Chmar unterstützt, denn durch die Bewahrung von historischen Plätzen werden mehr Touristen (aus Kambodscha und dem Ausland) in die Region kommen.

Wochenplan (Änderungen möglich):
Montag

In deiner ersten Woche wirst du an diesem Tag eine Einführung zu Banteay Chmar und zum gesamten Projekt erhalten. Danach wirst du das Dorf erkunden und einige der kleinen Tempel besichtigen. Nach dem Mittagessen wird dir Banteay Chmar gezeigt und später auch ein Handwerkszentrum, das sich auf Schalweben spezialisiert hat.

Dienstag - Freitag

Du wirst in der Instandhaltung und Restaurierung der Tempelanlagen mitarbeiten. Dies beinhaltet das Zurückschneiden von Büschen, Gras und Bäumen, sowie das Müllsammeln, das Entfernen von Steinen, Bäume pflanzen, das Anbringen von Schildern zum Thema Umweltschutz sowie der Besuch von Schulen, um den Schülern die Wichtigkeit der Tempelanlagen näherzubringen.

Du solltest feste Schuhe mitbringen.


Unterkunft und Verpflegung

Während des Projekts lebst du bei einer Gastfamilie im Dorf. Die Häuser sind traditionelle Holzhäuser im Khmer-Stil. Die Verpflegung besteht hausgemachten, regionalen Gerichte dreimal täglich (Mo-Fr), zweimal (Wochenende).


Feiertage 2018

Was unsere Partner von dir erwarten:

Du solltest dich auf die Kultur und Lebensweise Kambodschas einlassen, Eigeninitiative mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Menschen haben. Die Wochenpläne, Arbeitszeiten und -bedingungen sind flexibel und können Änderungen unterliegen. In Kambodscha ist es teilweise schwer, zu planen, deshalb ist Flexibilität bei den Teilnehmern so wichtig. Aber genau das macht ja solch einen Aufenthalt aus: das Eintauchen in ein neues Land mit all seinen Gegebenheiten und Besonderheiten.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Kambodscha/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns