­čĺÄ zur Auszeit-Assistentin
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Udaipur - Einführungswoche

Termine

August
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, K├Âln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

 
Zur├╝ck zu Freiwilligenarbeit Indien/Allgemein

>>> Preisrechner und Buchung <<<

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


In der Einf├╝hrungswoche werden die Sprache, Kultur und Lebensweise Indiens n├Ąher gebrach und du wirst auf deine Projektarbeit vorbereitet. Du lernst deine Umgebung kennen, machst spannende Ausfl├╝ge, probierst die lokale K├╝che und lernst ein paar Worte Hindi. Danach startest du gut vorbereitet mit der Arbeit in deinem Projekt.

Wochenplan (├änderungen sind m├Âglich):
Montag

Fr├╝hst├╝ck, Einf├╝hrungsveranstaltung ├╝ber das Programm, DoÔÇÖs und DonÔÇÖts, Kulturschock, Indiens Kultur und Religion, Teepause, Diskussion und Information ├╝ber Sicherheit in Indien, alleinreisende Frauen, Verkehrsmittel, Mittagessen, Besuch der Innenstadt, Welcome-Dinner.

Dienstag

1 Stunde Yoga, Fr├╝hst├╝ck, Informationen ├╝ber die verschiedenen Projekte, Sprachkurs, Mittagessen, Besuch des Nehru Parks, Bootstour auf dem Fateh Sagar See, Besuch des Prathap Denkmals, Abendessen

Mittwoch

1 Stunde Yoga, Fr├╝hst├╝ck, Besuch des Gem├╝semarktes, Kochkurs, Mittagessen, Besuch des Monsoon Palastes und des Sajjan Gargh Forts, Abendessen

Donnerstag

Fr├╝hst├╝ck, Diskussion Indiens Religion, Besuch eines lokalen Marktes, Mittagessen, Besuch des Sas Bahu Tempelsund des Shilpgram Museums, Bollywood Movie, Abendessen

Freitag

Fr├╝hst├╝ck, Sprachkurs, Besuch eines Gew├╝rzmarktes, Mittagessen, Besuch des Pichola Sees sowie des Jagadish Tempels, Abendessen, Auswertung der Woche

Die Wochenenden sind immer frei.

Udaipur wird oft als das Venedig des Ostens und die "Stadt der Seen" bezeichnet. In Udaipur gibt es alte Tempel, spannende Architektur und Kunst. Der Jag Niwas (ein Palast) in der Mitte des Pichola Sees ist ein architektonisches Wunder. Der gro├če Stadtpalast am Ufer des Sees sowie der Monsoon Palast Sajjan Garh auf dem Berg ├╝ber der Stadt machen die Sch├Ânheit von Udaipur vollkommen. Da Rajasthan noch hohen Wert auf Traditionen legt, bekommst du hier einen gro├čen Einblick in die Kultur des Landes. Die bunten Farben der Kleidung, zusammen mit den alten Tanz-/ und Musikk├╝nsten, werden dich bei der Kulisse von N├Ąchten in 1001 Nacht tr├Ąumen lassen.

Der Center unserer Partner befindet sich in einer sehr guten Gegend der Surya Wohngesellschaft, mit einem wundersch├Ânen Blick auf die umliegenden Berge. In dieser Gated Community f├╝hlt man sich besonders sicher. Die Nachbarn kennen sich alle gegenseitig und Fremde werden nicht hinein gelassen. Nachts steht sogar ein Nachtw├Ąchter am Eingang und kontrolliert Besucher. Man erlebt hier das echte Mittelklasseleben von Indien etwas ausserhalb des Trubels und trotzdem kann man ganz schnell in der Stadt selber sein. In 15 Minuten erreicht man das Zentrum und die Bahnstation.

Freiwillige schlafen in sauberen, einfachen Mehrbettzimmern. Es gibt drei Badezimmer mit westlichen Toiletten und flie├čendem Wasser. Das Haus hat zwei Stockwerke, ein gro├čes Wohnzimmer, ein Esszimmer, eine K├╝che sowie drei Schlafzimmer f├╝r bis zu 12 Personen. Des weiteren gibt es TV, Dvd, Wifi, Computer, eine Kaffeemaschine, Toaster und einen K├╝hlschrank. Alle Einrichtungen k├Ânnen von den Freiwilligen genutzt werden. Besonders sch├Ân ist auch die gro├če Dachterrasse und der eigene Garten, in dem die Freiwilligen gerne zusammen Volleyball spielen.

Verpflegung

Freiwillige bekommen 3 Mahlzeiten am Tag von Montag - Freitag von der eigenen K├Âchin zubereitet. An den Wochenenden gibt es Brunch und Abendessen. Es gibt Indisches und Europ├Ąisches Essen, haupts├Ąchlich vegetarische Gerichte mit Reis und Gem├╝se. Zweimal in der Woche gibt es H├╝hnchen.

Feiertage 2018
Feiertage 2019

ÔÇó ca. Mitte Mai - Anfang Juni, Sommerferien: in dieser Zeit findet das Gemeindeprojekt morgens und nachmittags
ÔÇó┬áca. Mitte Oktober - Ende November ist Diwali Holiday in Udaipur: in dieser Zeit findet das Gemeindeprojekt morgens und nachmittags
ÔÇó┬á23. Dezember - 7. Januar, Winterferien Winter in Udaipur: die Gemeindearbeit findet nur nachmittags ab

Was unsere Partner von dir erwarten:

Das Voluntourismus-Programm versteht sich als interkultureller Austausch. Es richtet sich an Leute, die Urlaub mit ehrenamtlicher Arbeit verbinden und die lokale Bev├Âlkerung ein wenig unterst├╝tzen m├Âchten. Du solltest dich auf die Kultur und Lebensweise Indiens einlassen, Eigeninitiative mitbringen und Spa├č an der Arbeit mit Menschen haben. Die Wochenpl├Ąne, Arbeitszeiten und -bedingungen sind flexibel und k├Ânnen ├änderungen unterliegen. In Indien ist es teilweise schwer, zu planen, deshalb ist Flexibilit├Ąt bei den Teilnehmern so wichtig. Aber genau das macht ja solch einen Aufenthalt aus: das Eintauchen in ein neues Land mit all seinen Gegebenheiten und Besonderheiten.

 
 
Zur├╝ck zu Freiwilligenarbeit Indien/Allgemein


Termine

August
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, K├Âln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

­čîł Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! ­čôŞ
Triff uns