🔎 Projektfinder
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Sikkim – Unterrichten in einem Kloster

Termine

Oktober
  • 24. Oktober, 15-18 Uhr, „Nix wie weg!“, Hamburg
November
  • 8. November, 16 Uhr, Online-Infoabend
  • 10. November, 9-16 Uhr, Bildungsmesse Göppingen
  • 17. November, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse Bonn

Weitere Termine findest du hier!

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Indien/Allgemein

>>> Preisrechner und Buchung <<<


Dieses Projekt ist etwas ganz besonderes. Du wirst den Mönchen, sowohl den Kindern als auch den jungen Erwachsenen, bei ihrem Englisch helfen und im Gegenzug einen Einblick in ihr Leben bekommen und viel Spannendes über den Buddhismus lernen.

Der Unterricht findet in verschiedenen Klostern statt, die Mönche sind zwischen 8 und 25 Jahren. In jeder Klasse sind ca. 10-15 Schüler. Du wirst Englisch, Mathematik, Wissenschaft etc. unterrichten. Wenn du bereits Erfahrung im Unterrichten hast, kannst du gerne eigene Ideen mit einbringen.

Du wirst täglich ca. 2-3 Stunden unterrichten. Der genaue Zeitplan und die Klassen werden vor Ort festgelegt.

Sikkim ist ein indischer Bundesstaat und liegt mitten im Südlichen Himalaya, inmitten beeindruckender Natur. In der Hauptstadt Gangtok ist die aussergewöhnliche ethnische Diversität des Staates zu sehen. Dort leben Lepchas (die Ureinwohner dieser Region) zusammen mit Tibeter, Bhutaner, Nepalis und Indern und machen Sikkim so besonders. In 1975 stimmte die Mehrheit in Sikkim für den Beitritt zur Indischen Republik.

In der Gegend gibt es einiges zu besichtigen, z.B die Enchey und Rumtek Monastery, das Saramsa Orchidarium und den Tsomgo Lake. Gerne helfen dir unsere Partner vor Ort bei der Planung von Ausflügen an den Wochenenden.

Unterkunft

Du wohnst gemeinsam mit anderen Freiwillige in dem Center unserer Partner. Es gibt einfache Mehrbettzimmern (2-4 Personen), Badezimmer mit westlichen Toiletten und fließendem, warmen Wasser. Es gibt eine kleine Bibliothek, ein Esszimmer sowie eine Lounge, in der du dich mit den anderen Teilnehmern treffen und austauschen kannst. Das Haus hat einen traumhaften Garten, in dem du entspannen kannst.

In dem Haus gibt es WiFi. Nach ca. 15 Minuten Fußweg erreichst du kleine Geschäfte sowie einen Bankautomaten, an dem du Geld abheben kannst.

Verpflegung

Es gibt 3 Mahlzeiten am Tag von Montag - Freitag, westliches und indisches Essen mit viel Reis und Gemüse. An den Wochenenden gibt es Brunch und Abendessen. Zweimal in der Woche gibt es Hühnchen.

Feiertage

Im Dezember, Januar und Februar sind Winterferien in Sikkim. Es findet keine Projektarbeit statt.

Was unsere Partner von dir erwarten:

Das Freiwilligenarbeit plus-Programm versteht sich als interkultureller Austausch. Es richtet sich an Leute, die Urlaub mit ehrenamtlicher Arbeit verbinden und die lokale Bevölkerung ein wenig unterstützen möchten. Du solltest dich auf die Kultur und Lebensweise Indiens einlassen, Eigeninitiative mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Menschen haben. Die Wochenpläne, Arbeitszeiten und -bedingungen sind flexibel und können Änderungen unterliegen. In Indien ist es teilweise schwer, zu planen, deshalb ist Flexibilität bei den Teilnehmern so wichtig. Aber genau das macht ja solch einen Aufenthalt aus: das Eintauchen in ein neues Land mit all seinen Gegebenheiten und Besonderheiten.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Indien/Allgemein


Termine

Oktober
  • 24. Oktober, 15-18 Uhr, „Nix wie weg!“, Hamburg
November
  • 8. November, 16 Uhr, Online-Infoabend
  • 10. November, 9-16 Uhr, Bildungsmesse Göppingen
  • 17. November, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse Bonn

Weitere Termine findest du hier!

🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸
Triff uns
ASIEN+Fidschi Rabatt 😃

Der Asien- und Fidschi-Rabatt 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Schnell sein: Alle Buchungen für Freiwilligenarbeit und Rundreisen Asien und Fidschi, die bis zum 15. November 2018 bei uns eingehen, erhalten den 2018-Preis, auch wenn das Startdatum in 2019 liegt.