🔎 Projektfinder
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Goa – Kindergarten und Schulprojekt

Termine

Oktober
  • 24. Oktober, 15-18 Uhr, „Nix wie weg!“, Hamburg
November
  • 8. November, 16 Uhr, Online-Infoabend
  • 10. November, 9-16 Uhr, Bildungsmesse Göppingen
  • 17. November, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse Bonn

Weitere Termine findest du hier!

 
ZurĂŒck zu Freiwilligenarbeit Indien/Allgemein

>>> Preisrechner und Buchung <<<

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Das Projekt wurde hauptsĂ€chlich fĂŒr Kinder im Alter von 4-13 Jahren gegrĂŒndet, die mit ihren Familien in den Slums am Rande von Goa leben. Die Zahl der Zeitarbeiter, die aus anderen Teilen Indiens nach Goa fĂŒr begrenzte Anstellungen kommen wĂ€chst von Tag zu Tag. Die meisten kommen aus dem Norden, au Uttar Pradesh, Maharashtra, Karnataka, Madhya Pradesh, Bihar, Kolkata etc. Sie leben in armen VerhĂ€ltnissen ausserhalb der Stadt, bauen sich ZeltstĂ€dte fĂŒr die Zeit, die sie in der Stadt arbeiten.

Die Kinder der Arbeiter mĂŒssen fĂŒr 4-5 Monate im Jahr ihre Schule verlassen, je nachdem, wie lange die Zeitarbeit der Eltern andauert, und mit ihrer Familie in die Slums ziehen. Dort habe sie keine Möglichkeit auf schulische Bildung und verpassen so oft den Anschluss in der Schule. Das Resultat ist, dass sie arbeiten gehen und selten in die Schule zurĂŒck kehren.

Durch den Aufbau einer Schule fĂŒr die Migrantenkinder bekommen sie die Möglichkeit weiter in die Schule zu gehen wĂ€hrend ihre Eltern arbeiten. Es gibt zwar öffentliche Schulen, diese sind allerdings zu weit entfernt, kosten den Eltern zu viel oder es gibt Schwierigkeiten mit einer Aufnahme fĂŒr einen begrenzten Zeitraum. Das Schulangebot unserer Partner ist kostenlos und fußlĂ€ufig fĂŒr die Kinder aus der Gemeinde erreichbar.

Es gibt dort einen Kindergarten sowie normale Schulklassen fĂŒr Kinder im Alter von 7-13 Jahren, Sportkurse am Nachmittag und Ausbildungskurse, insbesondere fĂŒr junge Frauen.

Du kannst Englisch und andere FĂ€cher unterrichten, an AufklĂ€rungsworkshops im Bereich Hygiene und Alltags-Skills, Umweltschutz etc. teilnehmen und dich in allen anderen Bereichen der Schule einbringen. Des weiteren wird deine Hilfe in der Gemeinde sehr geschĂ€tzt. Die Infrastruktur muss dringend verbessert und ausgebaut werden, es sollen öffentliche Toiletten und eine Bibliothek gebaut werden sowie ein Regenwasserauffangsystem um die Felder zu bewĂ€ssern. Du kannst bei der Anlage von kleinen NutzgĂ€rten mithelfen, die Gemeindemitglieder ĂŒber Naturschutz, Anbaumöglichkeiten etc. informieren. In den Sommermonaten werden Summer und Sport Camps organisiert.

Wochenplan (Änderungen vorbehalten):

‱ 9-12 Uhr: Kindergarten fĂŒr die Kinder im Alter von 4-6 Jahren
‱ 14-17 Uhr: Schulprogramm fĂŒr die Kinder aus den Slums im Alter von 7-13 Jahren (Montag: Englisch, Dienstag: Mathe, Mittwoch: Kunst und Handwerk, Donnerstag: Geografie und Geschichte, Freitag: Sonstiges)

Bitte beachte, dass die genauen Aufgaben erst vor Ort eingeteilt werden. Die Mitarbeit dort wird sowohl fĂŒr dich als auch fĂŒr die Gemeindemitglieder eine besondere Erfahrung. Sie freuen sich schon sehr auf den Kontakt zu internationalen Freiwilligen, die in ihrem Dorf mithelfen wollen.

Du solltest mind. 2 Wochen Zeit fĂŒr dieses Projekt mitbringen.

Goa liegt im SĂŒdwesten Indiens und hat ein warmes, feuchtes Klima, das ganze Jahr ĂŒber. Die StrĂ€nde von Goa sind weltweit berĂŒhmt, ebenso die KĂŒche der Region, die entspannte Lebenseinstellung und die warmherzigen Menschen. Goa ist der perfekte Ort fĂŒr deinen Freiwilligeneinsatz. Hier kannst du dich an die indische Kultur gewöhnen und sie lieben lernen. Von Höhlen hinter WasserfĂ€llen bis zu kleinen Dörfern umringt von KokosbĂ€umen - in Goa gibt es viel zu entdecken und spannende Freiwilligenprojekte von unseren Partnern.

Abgesehen von der wunderschönen Natur gibt es in der ehemaligen Hauptstadt des portugiesischen Indiens und dem heutigen UNESCO Weltkulturerbe Goa eine beeindruckende Architektur, viele Kirchen und Kathedralen und ein Fort.

Unterkunft

Die beiden FreiwilligenhĂ€user unserer Partner liegen in Saligao. Freiwillige schlafen in sauberen, einfachen Mehrbettzimmern (4-8 Personen/Zimmer). Es gibt Badezimmer mit westlichen Toiletten und fließendem Wasser, jeweils ein Wohnzimmer, ein Esszimmer und eine Terrasse.

Verpflegung

Freiwillige bekommen 3 Mahlzeiten am Tag von Montag - Freitag. An den Wochenenden gibt es Brunch und Abendessen. Es gibt Indisches und EuropĂ€isches Essen, hauptsĂ€chlich vegetarische Gerichte mit Reis und GemĂŒse. Zweimal in der Woche gibt es HĂŒhnchen.

Feiertage 2018
Feiertage 2019
Was unsere Partner von dir erwarten:

Das Freiwilligenarbeit plus-Programm versteht sich als interkultureller Austausch. Es richtet sich an Leute, die Urlaub mit ehrenamtlicher Arbeit verbinden und die lokale Bevölkerung ein wenig unterstĂŒtzen möchten. Du solltest dich auf die Kultur und Lebensweise Indiens einlassen, Eigeninitiative mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Menschen haben. Die WochenplĂ€ne, Arbeitszeiten und -bedingungen sind flexibel und können Änderungen unterliegen. In Indien ist es teilweise schwer, zu planen, deshalb ist FlexibilitĂ€t bei den Teilnehmern so wichtig. Aber genau das macht ja solch einen Aufenthalt aus: das Eintauchen in ein neues Land mit all seinen Gegebenheiten und Besonderheiten.

 
 
ZurĂŒck zu Freiwilligenarbeit Indien/Allgemein


Termine

Oktober
  • 24. Oktober, 15-18 Uhr, „Nix wie weg!“, Hamburg
November
  • 8. November, 16 Uhr, Online-Infoabend
  • 10. November, 9-16 Uhr, Bildungsmesse Göppingen
  • 17. November, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse Bonn

Weitere Termine findest du hier!

🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📾
Triff uns
ASIEN+Fidschi Rabatt 😃
❌

Der Asien- und Fidschi-Rabatt 😃


Wir haben eine tolle Aktion fĂŒr euch!🎉🎉🎉

Schnell sein: Alle Buchungen fĂŒr Freiwilligenarbeit und Rundreisen Asien und Fidschi, die bis zum 15. November 2018 bei uns eingehen, erhalten den 2018-Preis, auch wenn das Startdatum in 2019 liegt.