Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Termine

Juni
  • 26. Juni, 16 Uhr, Online-Infoveranstaltung

Weitere Infos findest du hier!

Unsere Kambodscha-Reportage auf
 

Freiwilligenarbeit Indien


ab 2 Wochen / 4 Wochen ab €1149 / Kombi möglich mit Rundreise Indien

Du hast Fragen zum Programm? Ich helfe gerne weiter. Schreib mir!

"Ich wĂźrde jederzeit dorthin zurĂźckwollen & habe fĂźr mich bereits entschieden, dass ich definitiv irgendwann noch einmal nach Indien kommen werde, um dort zu reisen und noch mehr von diesem faszinierenden und bunten Land zu erleben!" (Daniela)

Du mĂśchtest auch nach Indien?

Wir stellen dir hier ein spannendes Programm vor, das von einer lokalen Organisation organisiert wird. Von uns bekommst du alle Infos und wirst bestens auf deine Reise vorbereitet.

In Indien kannst du dich in verschiedenen Locations engagiere: Udaipur in Rajasthan, Goa oder Sikkim im Himalayagebirge. Du solltest flexibel sein und dich auf die BedĂźrfnisse an deinem Projektort einlassen.

Wenn du mÜchtest startest du dein Programm mit einer Einfßhrungswoche, in der dir Sprache, Kultur und Lebensweise Indiens nähergebracht werden und du auf deine Projektarbeit vorbereitet wirst. Du lernst deine Umgebung kennen, machst spannende Ausflßge, probierst die lokale Kßche und lernst ein paar Worte Hindi. Danach startest du gut vorbereitet mit der Arbeit in deinem Projekt.

Wenn du dich fßr Yoga, Meditation und Ayurveda interessierst, bist du in Indien richtig. Yoga wird in Indien seit vielen Tausend Jahren praktiziert und immer weiterentwickelt. In der Body & Mind-Woche lernst du alles ßber Yoga und Meditation. Die beste Reisezeit fßr Indien ist von November bis März. So umgehst du die Trocken- und Monsunzeit und kannst mit angenehmen Wetterbedingungen rechnen.

Durch die Mitarbeit in einem lokalen Projekt in Udaipur in Rajasthan, in Goa oder in Sikkim im Himalaya erhältst du einen tiefen Einblick in das Leben und die Kultur Indiens - die perfekten Voraussetzungen fßr deine Freiwilligenarbeit. Alle Locations sind wunderschÜn, wenn auch sehr gegensätzlich. Udaipur ist das "Venedig des Ostens", Goa hat einige der traumhaftesten Strände Indiens und in Sikkim lebst und arbeitest du mitten im Himalaya!

Unterkunft und Verpflegung

Du wohnst in einem Freiwilligenhaus unserer Partner in Mehrbettzimmern (Einzelzimmer sind teilweise auf Anfrage verfĂźgbar).

Du bekommst 3 Mahlzeiten am Tag von Montag bis Freitag und 2 Mahlzeiten am Tag am Wochenende. Du erhältst Gerichte der lokalen Kßche, vegetarisches Essen ist auch verfßgbar. Bitte beachte, dass die Verpflegung am Anreisetag (Sonntag) noch nicht inklusive ist.

Freiwilligenarbeit plus

Es handelt sich hierbei nicht um die klassische Freiwilligenarbeit. Bei einem Freiwilligenarbeit plus-Aufenthalt stehen die Projektarbeit und die Aspekte des Reisens und der Freizeit in einem ziemlich ausgewogenen Verhältnis. In der Regel unterstßtzt du wenige Stunden am Tag ein Projekt und hast den restlichen Tag und die Wochenenden zur freien Verfßgung. In der Freizeit kannst du deine neue Umgebung kennen lernen, die Stadt erkunden, einen Tempel besichtigen, am Strand entspannen, die Landessprache lernen, dich mit neuen Freunden treffen oder einfach in das Leben vor Ort eintauchen.

Better together

Wenn du dich mit einer Freundin oder einem Freund zusammen anmeldest, kĂśnnt ihr gemeinsam wohnen und in einem Projekt arbeiten.

Tipp

Die Teilnahme an dem Freiwilligenprogramm wird an vielen Unis und anderen Bildungseinrichtungen als Praktikum anerkannt. Bitte informiere dich im Vorhinein Ăźber die Anforderungen an die Praktikumsstelle. Dann kann unser Partner schauen, ob diese vor Ort erfĂźllt werden.

Das Land der Farben und GerĂźche!

Indien ist das Land mit der zweithöchsten Bevölkerungsanzahl der Erde. Hier leben über 1,2 Milliarden Menschen unterschiedlichster Religion und Abstammung. Sie machen den Subkontinent so bunt und vielfältig. In Indien findet man unzählige Paläste und Moscheen, Tempel und Klöster. Man spürt die Traditionen und Überbleibsel einer jahrtausend alten Geschichte. Jeder kennt Delhi, das berühmte Taj Mahal in Agra oder Rajasthan, das „Land der Könige“.

Die Sommermonate (Mitte März-Juni) sind mit Temperaturen bis zu 45 Grad sehr heiß. In der Monsunzeit (Juli-September) gibt es nicht allzu starke Regenfälle, es ist jedoch sehr feucht. Im Winter (Oktober-Februar) ist es sehr angenehm, die Temperaturen steigen selten über 32 Grad und nachts kühlt es sich ab.

Kaum ein anderes Land der Erde ist so gegensätzlich wie Indien. Trotz der zunehmenden Bedeutung des Landes als wichtiger Handelsstaat und wachsende Industrienation ist die Trennung zwischen Arm und Reich allgegenwärtig. Hier wird Hilfe dringend benÜtigt und Freiwillige aus aller Welt werden mit offenen Armen empfangen.

Die Organisation vor Ort hat folgende Voraussetzungen fĂźr das Programm:
• Mindestalter: 17 Jahre
• Englischkenntnisse
• gültiger Reisepass
• Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen
• Flexibilität und Selbständigkeit
• mindestens 2 Wochen Zeit
• einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

Verhaltenskodex fĂźr Teilnehmer

Der Verhaltenskodex ist ein Dokument mit allgemeinen und spezifischen Verhaltensgrundsätzen, die von unseren Teilnehmern eingehalten werden sollen. Bitte lies ihn dir hier durch.

Du kannst jeden Montag mit der EinfĂźhrungswoche bzw. der Projektarbeit starten. Die Anreise ist immer Sonntags vor Programmbeginn.

Fßr deinen Aufenthalt in Indien brauchst du ein gßltiges Touristenvisum. Du beantragst es bei der Indischen Botschaft hier in Deutschland. Dieses ist ab Ausstellungsdatum 6 Monaten gßltig. Wir senden dir alle Unterlagen und unterstßtzen dich bei den Formalitäten.

FĂźr einen Aufenthalt in Sikkim brauchst du eine besondere Genehmigung. Unsere Partner kĂźmmern sich darum. Du kannst damit bis zu 8 Wochen in Sikkim mithelfen.

Visabestimmungen kÜnnen sich sehr kurzfristig ändern, deshalb kann fßr die Informationen auf dieser Website keine Gewähr ßbernommen werden. Bitte beachte auch die Visumbestimmungen der Länder, in denen du eventuell einen Zwischenstopp einlegst. In manchen Länder wird ein sogenanntes Transitvisum verlangt. Wir empfehlen dir, vor deiner Anmeldung auf der Seite der Botschaft nachzuschauen. Falls du Fragen hast, einfach bei uns melden!

Kann ich jederzeit starten?

Du kannst jeden Montag mit der EinfĂźhrungswoche bzw. der Projektarbeit starten. Die Anreise ist immer sonntags vor Programmbeginn. Du entscheidest, wann es los geht.

Kann ich mir das Projekt aussuchen?

Du entscheidest, in welchem Projekt du dich einbringen möchtest und weißt vorher, um welche Projekte es sich handelt, wo die Projekte sind, welche Aufgaben dich erwarten und was für deine Mitarbeit wichtig sein könnte. Wenn du noch Fragen zu den Projekten hast, wende dich gerne an uns. Wir helfen dir über die Chatfunktion, per Mail oder telefonisch gerne weiter. Wo du uns treffen kannst, findest du hier!

Kann ich Projekte miteinander kombinieren?

Du kannst in Indien alle Projekte und Locations miteinander kombinieren.
Kombinierst du dieses Programm mit einem Freiwilligenarbeit plus-Aufenthalt in einem weiteren asiatischen Land berechnen wir für das folgende Programm nur 300€ und die jeweiligen Wochenpreise.
Du kannst aber natĂźrlich jedes Programm bei Auszeit-weltweit miteinander kombinieren. Bei jeder weiteren Buchung oder Kombination gilt aber immer, dass wir die AnmeldegebĂźhr nicht noch einmal berechnen.

Gibt es ein Mindestalter oder eine Altersbegrenzung?

Am Programm kannst du ab 17 teilnehmen. Bist du unter 18 musst du dafßr nur eine Einverständniserklärung deiner Eltern bei der Anmeldung einreichen, weitere Infos dazu entnimmst du den Anmeldeunterlagen. Zur Anreise und fßr den Partner vor Ort benÜtigst du eine weitere Erklärung, Tipps erhältst du nach deiner Bestätigung im Infopaket. Bist du älter als 65 musst du einen Nachweis deines Arztes mitfßhren, dass du ohne Bedenken an dem Programm teilnehmen kannst. Ansonsten steht deiner Reise nichts mehr im Wege.

Warum sollte ich die Ferienzeiten beachten?

Vor allem in den sozialen Projekten kommt es vor, dass diese in den Ferien geschlossen sind. Bitte beachte daher in den jeweiligen Beschreibungen die Termine und Angaben zu Feiertagen und Ferien. Schulen haben, wie bei uns auch, Ferienzeiten und bieten vor Ort i.d.R. ein Ferienprogramm an.

Wie lange kann ich an dem Programm teilnehmen?

Aufgrund des Visums kannst du dich in Indien fßr bis zu 5 Monate engagieren. MÜchtest du gerne länger im Ausland bleiben, kannst du das Programm gerne mit einem weiteren Freiwilligenarbeit plus-Programm kombinieren.

Kann ich das Programm verlängern?

Wenn es dir vor Ort gut gefällt, kannst du die Koordinatoren vor Ort und uns immer gerne ansprechen und eine Verlängerung anfragen. Das Programm vor Ort ist i.d.R. sehr flexibel und kann deinem Wunsch nachgehen. Bitte bedenke hierbei, dass du deinen Flug entsprechend umbuchen musst und hierbei oft Kosten entstehen. Zudem solltest du dein Visum verlängern können. Hast du Fragen dazu, melde dich einfach bei uns. Auch wenn du im Ausland bist, sind wir während unseren Öffnungszeiten über die Chatfunktion, Whats app, per Mail oder telefonisch zu erreichen.

Kann ich mich mit einer/m Freund/in reisen?

Gerne kannst du gemeinsam mit einer Freundin oder einem Freund an dem Programm teilnehmen. In den Unterkßnften kÜnnt ihr meist zusammen untergebracht werden (beachtet nur, dass die Schlafräume i.d.R. nach Geschlecht aufgeteilt sind) und auch die Projekte kÜnnt ihr i.d.R. gemeinsam unterstßtzen. Falls ihr unterschiedliche Interessen habt, ist das auch gar kein Problem, denn ihr kÜnnt gerne verschiedene Projekte unterstßtzen, so dass jeder seine perfekte Auszeit erleben kann.

Wann sollte ich mich anmelden?

Du solltest uns deine Anmeldung mÜglichst 8 Wochen vor dem gewßnschten Starttermin zusenden, damit genug Zeit fßr die Organisation deiner Einsatzstelle, die Visumsbeantragung (bei Aufenthalten länger als 30 Tage), Flugbuchung etc. bleibt. Falls du kurzfristiger starten mÜchtest, frag einfach bei uns nach - oft ist eine zßgige Planung auch noch mÜglich.

Was passiert nach Einreichen der Anmeldung?

Nachdem wir deine Anmeldung erhalten haben, bekommst du als erstes eine Eingangsbestätigung per email. Nach Ablauf des 14-tägigen gesetzlichen Widerrufsrechts, leiten wir deine Unterlagen an die durchfßhrende Organisation weiter. Sie buchen dir einen Platz und schicken uns eine Bestätigung ßber deine Teilnahme zu. Nach deren Erhalt schicken wir dir nach wenigen Tagen dein Infopaket mit wichtigen Tipps und Unterlagen zu.

Brauche ich spezielle Impfungen?

Spezielle Impfungen sind fĂźr Indien nicht vorgeschrieben. Wir empfehlen aber auf jeden Fall mindestens die Standardimpfungen.
Nach Informationen des Auswärtigen Amtes besteht außer in Höhenlagen über ca. 1500 Meter ganzjährig ein mittleres Übertragungsrisiko für Malariaerkrankungen mit saisonalen Schwankungen (vermehrt während und nach der Regenzeit). Bitte informiere dich dementsprechend und lass dich am besten von einem Arzt beraten. Es ist auch ratsam, auf der Seite des Auswärtigen Amtes nachzuschauen, da dort immer die aktuellsten Reiseempfehlungen und Sicherheitshinweise für das jeweilige Land vorliegen.

Welche Versicherung brauche ich?

Fßr deinen Aufenthalt in Indien brauchst du eine Auslandsversicherung. Wir bieten eine Auslandversicherung von Dr. Walter und verschiedene zielgruppenspezifische VersicherungslÜsungen mit unserem Partner ReisePolice24 an. Infos gibt´s hier: Auszeit-weltweit Versicherungen. Natßrlich kannst du dich auch selbst informieren und dir eine Versicherung deiner Wahl suchen.

Wann buche ich den Flug?

Mit deiner Bestätigung erhältst du von uns deine Reisedaten. Du buchst deinen Flug dann selbständig und kannst somit das beste Flugangebot nutzen. Bitte beachte dabei die Hinweise in deinem Infopaket. Gerne kannst du dir ein unverbindliches Flugangebot bei unserem Partner-Reisebßro einholen, sie sind auf Flugbuchungen spezialisiert und kÜnnen dich optimal beraten.

Erhalte ich während meines Aufenthalts weiterhin Kindergeld?

Damit das Kindergeld während eines Auslandaufenthaltes weitergezahlt wird, ist der Besuch eines Sprachkurses im Umfang von 10 Stunden/Woche Voraussetzung. Da du während des Programms keinen Sprachkurs in diesem Umfang besuchst, solltest du damit rechnen, dass das Kindergeld während deines Aufenthaltes eingestellt wird.
Wenn du nachweisen kannst, dass die Arbeit in Indien fßr deine weitere berufliche Ausbildung wichtig ist, besteht die Chance einer Weiterzahlung. Wende dich am besten vorher an die zuständige Kindergeldstelle.

Kann ich schon vor der Reise die anderen Teilnehmer kontaktieren?

Du kannst uns jederzeit ansprechen und nach den Mailadressen der Mitreisenden fragen. Wir geben dir dann gerne die Daten der anderen weiter, sofern wir dies dĂźrfen, so dass ihr euch untereinander austauschen kĂśnnt. Bitte beachte, dass das Programm international angeboten wird und wir nur die Daten unserer TeilnehmerInnen weitergeben dĂźrfen.

Werde ich am Flughafen abgeholt?

Du wirst zu den in der Bestätigung angegeben Daten am Flughafen abgeholt. Bitte lese die „Arrival Info“ gründlich durch, denn darin ist alles genaustens erklärt. Wenn du dazu fragen hast, helfen wir dir gerne weiter. Der Transfer wird von unseren Partnern organisiert und du musst dich um nichts kümmern.

Gibt es vor Ort Internet?

In den Unterkßnften hast du i.d.R. Wifi. Dieses ist aber oft sehr langsam, daher empfehlen wir dir vor Ort eine Sim-Karte zur Internetnutzung zu kaufen, so dass du auch unabhängig vom Wifi ins Internet kannst. Frag gerne die Koordinatoren vor Ort. Diese helfen dir gerne dabei.

Wer hilft mir vor Ort?

Unsere Partner vor Ort helfen dir gerne weiter, wenn du Fragen hast. Du findest im Infopaket alle wichtigen Daten zu den Koordinatoren des Programms. Sollte etwas sein, stehen wir natürlich auch nach deiner Abreise zur Verfügung und du kannst dich per Mail, telefonisch und per Whats App während unseren Öffnungszeiten bei uns melden.

Programmgebühr Freiwilligenarbeit Indien (inkl. 49€ Anmeldegebühr)

• 4 Wochen: 1149€
• Bei kürzeren Aufenthalten ziehst du einfach den Wochenpreis ab.
• Extrawoche: 160€

Zusatzkosten

• Einführungswoche: 100€
• Body&Mind: 150€/Woche
• Sikkim: 100€/Woche
• Einzelzimmeraufschlag auf Anfrage (nach Verfügbarkeit)

Kombination

mit Freiwilligenarbeit in einem anderen asiatischen Land: 300€


Returnee-Rabatt: 49€

Warst du schon einmal mit uns im Ausland? Dann sparst du bei einer erneuten Buchung die AnmeldegebĂźhr.

Geschwister-Rabatt: 49€

Ist dein Bruder oder deine Schwester ein Auszeit-Returnee? Dann sparst du die AnmeldegebĂźhr.

Freunde-Rabatt: 49€

Meldet euch mind. zu zweit an und spart jeder die Anmeldegebßhr (Nur gßltig bei gleichzeitiger Buchungsbestätigung durch den Partner.).


Weitere Kosten

• Flug: ab 600€
• Versicherung
• Visumsgebühr
• evtl. Transferkosten zwischen den Projektorten

Projekte der Organisation vor Ort
Location: Udaipur, "Venedig des Ostens" (mind. 2 Wochen)

>> EinfĂźhrungswoche <<
>> Kindergarten + Community Teaching <<
>> Sport Coach <<


Location: Goa, "Traumstrände" (mind. 2 Wochen)

>> EinfĂźhrungswoche <<
>> Gemeindearbeit <<
>> Kindergarten und Schulprojekt <<
>> Auffangstation <<

>> Body&Mind <<


Location: Sikkim, "Mitten im Himalaya" (2-8 Wochen)

>> Schulprojekt <<
>> Unterrichten von MĂśnchen <<



Kombinationen

Du kannst die Projektorte innerhalb Indiens beliebig kombinieren. Es entstehen keine weitere Kosten. Bitte beachte, dass der Transfer zwischen den Locations nicht im Programmpreis enthalten ist.

Es ist auch mÜglich, mehrere asiatische Länder zu kombinieren. Es entsteht lediglich eine Kombinationsgebßhr, danach wird nur der Wochenpreis berechnet. Dieses Angebot gilt fßr alle asiatischen Länder.

Leistungen und Preise

Vermittlungsleistungen von Auszeit

• Beratung und Betreuung durch Auszeit-weltweit
• Günstiges Flugangebot unseres Partnerreisebüros
• Unterstützung bei der Beantragung des Visums, falls notwendig
• Information über eine günstige Auslandsversicherung
• Vermittlung in das Programm der Partnerorganisation
• Ausführliches Infopaket (Bescheinigung, Kontaktadresse unserer Partner u.v.m.)
• Teilnahme an einem interkulturellen Vorbereitungsseminar (optional, gegen Gebühr)
• Auszeit-weltweit Jutebeutel
• Kauderwelsch Sprachführer Hindi

Programmleistungen der Partnerorganisation

• Unterstützung bei eventuellen Fragen und Problemen während des Aufenthaltes
• Betreuung durch unsere Partner während des gesamten Aufenthalts
• Abholung am Flughafen durch unsere Partner
• Transfer zur Unterkunft am Ankunftstag bzw. am nächsten Morgen
• Einführungswoche (falls gebucht)
• Unterkunft (Mehrbettzimmer)
• 3 Mahlzeiten/Tag (Mo-Fr) bzw. 2 Mahlzeiten/Tag (Sa, So)

Vermittlungsleistungen von Auszeit

• Auszeit-weltweit Teilnahmezertifikat (auf Anfrage)
• Teilnahme am Returnee-Programm (optional)




Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!



Termine

Juni
  • 26. Juni, 16 Uhr, Online-Infoveranstaltung

Weitere Infos findest du hier!

For ALL European citizens!
Unsere Kambodscha-Reportage auf
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸
❌

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.