Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Guatemala – Projekte in Antigua

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Guatemala/Buchung

Dog Shelter

Die Tierschutzorganisation ist eine NGO, die Haustiere rettet, aufnimmt und pflegt. Es gibt eine Klinik, in der Kastrationen durchgeführt werden. Aktuell wird der Bau von Unterrichtsräumen geplant, in denen lokale Kinder und Jugendliche über Tier- und Umweltschutz aufgeklärt werden sollen. Es könnte dort dann auch Englisch unterrichtet werden. Die Ausbildungsmaßnahmen finden in Schulen und Unis in Antigua und Guatemala-Stadt statt.

Freiwillige können folgende Aufgaben übernehmen:

Jeden Sonntag ist das Tierheim von 10-15 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich, Einwohner kommen um ein Tier zu adoptieren. Freiwillige führen die Besucher durch das Heim, zeigen ihnen die Tiere etc.

Spanischkenntnisse: Keine - Grundkenntnisse

Minimum: 1 Woche

Location: In Sumpango, 1 Stunde von Antigua entfernt. Unterkunft dirket auf dem Projekt möglich (Zusatzkosten $5/Tag, ohne Verpflegung). Alternativ kannst du von Antigua für $2,50/Tag mit dem Bus fahren.


Medizinprojekt

In Guatemala gibt es ein Netzwerk von öffentlichen Gesundheitseinrichtungen, die von Patienten kostenfrei besucht werden können. Eine dieser Einrichtungen ist das Centro de Salud in Alotenango. Die Einrichtungen arbeiten nur mit Sprechstunden, es gibt keine Klinik, in der die Patienten bleiben können. Freiwillige spielen eine wichtige Rolle in dem Zentrum.

In folgenden Bereichen kann man sich engagieren:

Spanischkenntnisse : Grund– mittlere Kenntnisse

Minimum: 1 Woche

Öffnungszeiten: ganzjährig, außer an nationalen Feiertagen

Location: Alotenango, der Bus aus Antigua hält direkt vor der Klinik. Die Fahrt kostet ca. Q3,50 pro Strecke.


Schule

Das Schulprojekt unterrichtet Kinder in der Ciudad Vieja, in der Nähe von Antigua. Freiwillige assistieren den Lehrern im Unterricht. Morgens findet der reguläre Unterricht statt, an den Nachmittagen gibt es Hausaufgabenbetreuung und verschiedene Freizeitaktivitäten.

Es handelt sich bei dem Projekt um eine Guatemaltekische-Niederländische NGO, deren Ziel es ist, den Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Bildung, die Stärkung der lokalen Gemeinden sowie wirtschaftliche Unabhängigkeit sind die Grundsteine für dieses Ziel. Im Januar 2009 wurde eine Grundschule in Ciudad Vieja mit nur 3 Klassen eröffnet. Die Schule "Nuestro Futuro" bietet Kindern aus sozial schwachen Familien, die Möglichkeit einer Ausbildung. Einige der Kinder sind die ersten in ihrer Familie, die lesen und schreiben lernen! Heute gibt es 8 Vorschul- und Grundschulklassen. Im Jahr 2014 soll die Schule komplett fertig sein.

Freiwillige arbeiten in einem oder mehreren Bereichen:

Spanischkenntnisse: Grund– mittlere Kenntnisse

Minimum: 4 Wochen

Öffnungszeiten: immer, außer Oktober, Dezember und die ersten beiden Januarwochen

Location: Ciudad Vieja

Extrakosten für dieses Projekt: Es wird erwartet, dass du dir einen Spendenkreis aufbaust und mind. 250€ vor Ankunft sammelst.


Gemeindearbeit

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine soziale Organisation, die Kinder aus sozial schwachen Familien unterstützt. Die Haupteinrichtung ist in San Pedro, zusätzlich gibt es Ableger in San Antonio Aguas Calientes, San Miguel Dueñas und Santo Tomas Milpas Altas.

Freiwillige können in verschiedenen Bereichen mitarbeiten:

Die Zentren kümmern sich insgesamt um 16 Gemeinden, 5000 Kinder und 18.000 Gemeindemitglieder.

Freiwillige können sich in allen Bereichen (Medizin, Bildung, Bau, Feldarbeit etc.) engagieren und Teil der Gemeinde werden. Man erhält anfangs eine Übersicht des gesamten Projekts und besucht auch die verschiedenen Locations. Danach kannst du entscheiden, welche Arbeit dir am besten gefällt.

Spanischkenntnisse: Grund– mittlere Kenntnisse

Minimum: 1 Woche

Öffnungszeiten: immer, außer zwischen Weihnachten und Silvester

Location: San Pedro las Huertas


Kindertagesstätte

Das Projekt unterstützt alleinerziehende Mütter, Witwen und Großeltern in der Gegend um Jocotenango, die sich aufgrund von familiären Problemen nicht um die Kinder kümmern können.

In dem Projekt bekommen die Kinder drei Mahlzeiten am Tag, eine Ausbildung und werden behandelt, wenn sie krank sind. Die Kinder bekommen Nachhilfe, es gibt einen Kindergarten für die ganz Kleinen sowie eine Bibliothek. Zusätzlich werden Workshops für die Eltern angeboten. Themen sind unter anderem Erziehung, Problembewältigung etc.

Freiwillige können die Arbeit im Kindergarten unterstützen, die Nachhilfe betreuen oder in der Bibliothek arbeiten. Wenn dein Spanisch sehr gut ist, kannst du auch bei den Workshops mithelfen. Außerdem kann man in der Küche mitarbeiten. Eigene Ideen sind sehr willkommen, du kannst zum Beispiel Musik-, Kunst- oder Sportstunden anbieten.

Wer für die Uni oder Schule ein Praktikum machen möchte oder seine Arbeit in Pädagogik oder Psychologie schreibt, ist hier ebenfalls sehr willkommen.

Spanischkenntnisse: keine

Minimum: 1 Woche

Öffnungszeiten: immer, außer an nationalen Feiertagen und zwischen Weihnachten und Silvester

Location: Jocotenango

Zusätzliche Anforderungen: 2 Passbilder und ein Lebenslauf in Englisch und/oder Spanisch


Schule für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Diese Schule gibt Kinder mit speziellen Lernbedürfnissen eine Chance auf eine gute Zukunft. Die Kinder sind sehr wissbegierig, motiviert und intelligent - sie lernen nur anders oder brauchen mehr Aufmerksamkeit um sich und ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Im regulären Ausbildungssystem gibt es keine speziellen Schulen dieser Art. Ohne das Projekt wären die Kinder aufgeschmissen und würden wahrscheinlich in einer normalen Schule untergehen. Diese Schule macht eine Ausbildung für sie möglich!

Freiwillige werden dringend gebraucht. Sie unterrichten Englisch, geben Kochkurse, helfen den Kindern beim Lesen und Schreiben, betreuen die Hausaufgaben oder unterstützen den Lehrer im Unterricht. Wer eine entsprechende Ausbildung hat, kann auch in der Sprachtherapie arbeiten.

Spanischkenntnisse: Grund– mittlere Kenntnisse

Minimum: 1 Woche, von 8–13 Uhr

Öffnungszeiten: immer, außer von Ende November bis Anfang Januar

Location: San Pedro las Huertas


Arbeiten mit Kindern mit Behinderung und alten Menschen

Das Projekt ist eine humanitäre, religiöse Institution der Franziskaner Mönche. Sie bietet Hilfe und Unterstützung für Menschen mit Behinderung und verstoßene, ältere Menschen. Hier bekommen sie ein sicheres, liebevolles Zuhause und medizinische Behandlung. Im Durchschnitt leben ca. 250-300 Menschen in dem Heim und erhalten die notwendige Behandlung, zum Beispiel physische oder psychologische Therapie.

Es gibt auch eine Schule für Kinder mit Behinderung sowie eine externe Klinik für die Einwohner mit geringem Einkommen. Es werden regelmäßig "medical missions" organisiert, von denen die umliegenden Bewohner profitieren.

Die Institution hat immer eine Menge Arbeit und es ist wichtig, dass man bereit ist, mit hoher Motivation und Engagement mit zu arbeiten. Neben der Arbeit mit den alten Menschen, spielt die Betreuung der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, mit teilweise starker körperlichen und/oder geistigen Behinderung, eine wichtige Rolle. Die Arbeit ist nicht immer leicht.

Freiwillige, die bereit sind, sich dieser Aufgaben zu stellen und den Menschen in dem Heim Liebe und Aufmerksamkeit zu geben, sind immer mehr als willkommen. Mit ein wenig Unterhalten, Spielen, gemeinsam Essen, beim Anziehen helfen und einer einfachen Umarmung, machst du das Leben hier ein bisschen besser und schöner!

Spanischkenntnisse: Grundkenntnisse

Minimum: 1 Woche, Vor- oder Nachmittags oder beides. Die Vormittage sind meist produktiver in der Arbeit.

Öffnungszeiten: immer, außer von Mitte November bis Mitte Februar

Location: Antigua

Zusätzliche Anforderungen: 2 Passfotos


Altenheim

In dem Altenheim in Antigua leben Männer und Frauen, die Mehrheit von ihnen ist über 55 Jahre alt. Sie wurden von ihren Familien verstoßen oder haben keine eigenen Mittel, alleine zu leben oder sich selber eine Einrichtung zu finanzieren. Das Heim wird teilweise vom Gesundheitsministerium finanziert. Aktuell leben hier ca. 135 Menschen, sie bekommen Essen, Medikamente und ein sicheres Zuhause.

Freiwillige spielen eine wichtige Rolle, sie unterstützen das Team in den täglichen Arbeiten im Heim, gehen mit den Bewohnern spazieren, unterhalten sich mit ihnen und organisieren verschiedene Freizeitaktivitäten. Wer die notwendige Erfahrung hat, kann auch einfache medizinische Aufgaben übernehmen.

Spanischkenntnisse: Grund– mittlere Kenntnisse

Minimum: 1 Woche

Öffnungszeiten: ganzjährig

Location: Antigua


Hausbau-Projekt

Guatemala hat ein akutes Problem mit mangelhaftem Wohnungsbau: bei einem typischen Haus sind die Wände aus Getreidehalmen, einem einfachen Boden und einem Dach aus Abfallmaterial wie Blech. Es gibt selten laufendes Wasser oder ein Badezimmer, die hygienischen Verhältnisse sind somit meist katastrophal.

Es handelt sich um eine NGO, die Häuser für Familien baut, die in extremer Armut leben. Das Projekt arbeitet zusammen mit lokalen Partnerorganisationen, die die Familien vorschlagen, die Hilfe bekommen sollen. Ausgesuchte Familien helfen bei der Konstruktion ihres Hauses mit und zahlen im Laufe von 4 Jahren ein Viertel der Kosten des Baus zurück.

Freiwillige unterstützen den Bau eines Hauses für eine bestimmte Familie. Du hilfst mit auf der Baustelle und hast Kontakt zu der Familie, die das Haus bekommen wird.

Öffnungszeiten: ganzjährig, außer vom 23. Dezember - Anfang Januar

Spanischkenntnisse: keine

Minimum: 1 Woche (ein Haus zu bauen dauert ca. 2 Wochen)

Location: San Pedro las Huertas

Zusätzliche Anforderungen: Bring eine Spende von $500 für "dein" Haus mit.


Tischlerei Workshops

Dieses Projekt bietet die einmalige Gelegenheit, Kindern und Jugendlichen etwas über die Zimmerei bei zu bringen und ihnen damit eine Zukunftsperspektive zu sichern.

Das Projekt in Alotenango bietet eine komplette Ausbildung im Bereich Tischlerei an. Der Ausbildungsplan beinhaltet Theorie und Praxis, die Jugendlichen lernen ihre eigenen Produkte herzustellen. So werden zusätzlich ihr Selbstbewusstsein und die sozialen Fähigkeiten gefördert.

Es gibt Kurzzeit- und Langzeitprogramme für Freiwillige:
Langzeit
Kurzzeit:

Malerarbeiten, kleine Aufgaben in der Tischlerei, Auswertung von Fotos und Videomaterial etc.

Für ausgebildete Tischler gibt es die Möglichkeit, in einem Projekt mit zu arbeiten und Möbel für ein Hostel in Antigua herzustellen.

Spanischkenntnisse: hängen von den Aufgaben ab

Minimum: 1 Woche, hauptsächlich an Nachmittagen; Zeiten zum Englisch Unterrichten sind flexibel

Öffnungszeiten: immer, außer vom 11. Dezember bis Anfang Januar: hier finden Vorbereitungen statt, im Februar beginnt der Unterricht

Location: Alotenango, der Bus aus Antigua hält direkt vor dem Projekt. Die Fahrt kostet ca. Q3,50 pro Strecke.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Guatemala/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns