💎 zur Auszeit-Assistentin
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Ghana – Naturschutz

Termine

Juli
  • 19. Juli, 16 Uhr, Online-Infoabend
August
  • 15. August, 18 Uhr, Infoabend in Köln
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, Köln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Ghana/Allgemein

>>> Preisrechner und Buchung <<<

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Lerne etwas über die Landwirtschaft und nachhaltige Entwicklung in Ghana!

Landwirtschaft ist Ghanas Zukunft. Aktuell stellen Einkünfte aus der Landwirtschaft bereits 40% des Bruttoinlandprodukts dar, dabei werden bisher nur 20% des Potentials genutzt! Die Regierung und zahlreiche Hilfsorganisationen sind sich einig, dass auf diesen Sektor der Fokus in der Entwicklung und der Investition gelegt werden muss.

Hinsichtlich der großen Bedeutung des Agrarsektors für die wirtschaftliche, soziale und ökologsiche Situation der Gemeinden in Ghana, arbeiten unsere Partner mit verschiedenen Organisationen, lokalen Farmern etc. zusammen. Ziel ist es, das Potential der Landwirtschaft weiter auszubauen und die Menschen über die Notwendigkeit von Umweltschutz und Nachhaltigkeit aufzuklären.

Der Fokus der Projekte liegt in der Schulung von Farmern, Lehrern, Schulkindern und der allgemeinen Bevölkerung auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene. In den Workshops werden nachhaltige Anbaumethoden und Fähigkeiten vermittelt. Themen sind unter anderem Fruchtbarkeit, Kompostierung, Zwischenfruchtbau, Feldwaldbau, Kontrolle von Pesten und Krankheiten sowie das Management von Vieh- und Pflanzenbestand.

Bei unseren Partnern liegt der Schwerpunkt auf dem Thema der nachhaltigen Landwirtschaft. Seit 2000 führen sie das Experiment einer nachhaltigen Farm in der Gegend um Agona Swedru durch. Die Öffentlichkeit soll auf die Methoden aufmerksam gemacht werden, es wird vermittelt, wie wichtig Umweltschutz ist und wie eng das ganze Thema mit der Verbesserung der Einkommenssituation der ländlichen Bevölkerung zusammen hängt.

Die Farm dient als Ausbildungsplattform für Jugendliche. Sie leben und arbeiten auf der Farm und erhalten eine theoretische und praktische Ausbildung in organischer Landwirtschaft. Zusätzlich werden auf der Farm Seminare und Vorträge für die Bauern aus der Umgebung gehalten.

Projektarbeit

Wenn du dich im Bereich Naturschutz engagierst, arbeitest du gemeinsam mit einem lokalen Team, hauptsächlich im Bereich der Aufforstung. In einer Baumschule werden einheimische Bäume gepflanzt und groß gezogen. Man sät die Samen aus, jätet Unkraut, trimmt die jungen Bäume, setzt sie um, dokumentiert alles und verteilt Samen und Jungpflanzen an die Bauern in der Umgebung. Dies sind nur einige Aufgaben, die anfallen können. Es kommt auch immer auf die Saison und die aktuellen Begebenheiten an.

Voraussetzungen

Es werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt. Wichtig ist, dass du dich auf einfache Lebensumstände einlässt, flexibel bist und natürlich gerne in der Natur arbeitest.

Während deiner Zeit in Ghana wohnst du bei einer einheimischen Gastfamilie, in der du die Kultur Ghanas hautnah miterlebst. Verpflegung ist in der Gastfamilie inklusive.

Du kannst das ganze Jahr über für mindestens 4 Wochen mithelfen.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Ghana/Allgemein


Termine

Juli
  • 19. Juli, 16 Uhr, Online-Infoabend
August
  • 15. August, 18 Uhr, Infoabend in Köln
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, Köln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸
Triff uns