🐎 Günstiges Ranchprogramm!
⚡⚡ Es geht wieder los!
Kontakt: info@auszeit-weltweit.de

Unsere Kambodscha-Reportage auf
 

Freiwilligenarbeit Flores


Leider wird das Programm auf Flores aktuell nicht angeboten. Vielleicht wäre die Freiwilligenarbeit auf Bali für dich interessant?

Wir informieren dich - du buchst direkt beim Veranstalter!

Du hast Fragen zum Programm? Ich helfe gerne weiter. Schreib mir!

„Flores ist ein echter Geheimtipp für alle Indonesien-Reisenden: Hier erlebst du das authentische Leben fernab von Tourismus. Dabei wirst du belohnt mit der Freundlichkeit der Bewohner, atemberaubenden Landschaften… allein ein Besuch im Komodowaran-Projekt ist es wert, Flores zu entdecken! Trau dich ruhig mal etwas Anderes, du wirst es nicht bereuen!“ (Ayda)

Du möchtest auch nach Flores?

Wir stellen dir hier ein spannendes Freiwilligenprogramm vor, das von einem lokalen Veranstalter organisiert wird. Auf dieser Website findest du bereits einige Informationen dazu. Die verbindliche Beschreibung, Details, Termine etc. erhältst du direkt vom Veranstalter, bei dem du deine Auszeit buchst. Für die Angaben auf unserer Website übernehmen wir keine Gewähr.

Deine ersten Tage

Dein Aufenthalt startet mit einer Einführungswoche in der Küstenstadt Labuan Bajo, in der dir Sprache, Kultur und Lebensweise der Insel näher gebracht werden und du auf deine Projektarbeit vorbereitet wirst. Außerdem unternimmst du spannende Ausflüge in der Gegend.

In Labuan Bajo findest du nicht nur einen wunderschönen Ausblick auf den Hafen, sondern auch viele süße Cafés und Restaurants, in denen du in deiner Freizeit die Seele baumeln und sowohl die leckere lokale als auch internationale Küche probieren kannst. Außerdem lohnt sich ein Besuch auf dem abendlichen Fischmarkt, wo du dir deinen frischen Fisch und Meeresfrüchte aussuchen und zuschauen kannst, wie sie zu einer köstlichen Leckerei zubereitet werden. Nach der Einführungswoche kannst du dich dann in einer lokalen Schule engagieren. Um deinen Aufenthalt perfekt abzurunden, kannst du zusätzlich noch an einer Adventure Week teilnehmen.

Unterkunft und Verpflegung

Du wohnst in einem Freiwilligenhaus (Mehrbettzimmer; Einzelzimmer sind teilweise gegen Aufschlag verfügbar) und bekommst 3 Mahlzeiten am Tag/Mo-Fr und 2 Mahlzeiten am Tag/Sa+So (lokale Küche, vegetarisches Essen verfügbar). Bitte beachte, dass die Verpflegung am Anreisetag (Sonntag) noch nicht inklusive ist.

Das macht das Programm besonders:

Es handelt sich nicht um reine Freiwilligenarbeit, sondern um eine Kombination aus Projektarbeit/Freizeit/Reisen/Urlaub/Sightseeing etc. Nach der Projektarbeit kannst du z.B. noch an einer Adventure Week teilnehmen. Man arbeitet ein paar Stunden am Tag in einem Projekt mit, lernt das Land also auch von dieser Seite kennen. Die restliche Zeit und die Wochenenden stehen zur freien Verfügung. Eine perfekte Mischung, um Land und Leute in einer anderen Art von Urlaub kennen zu lernen!

Better together

Wenn du dich mit einer Freundin oder einem Freund zusammen anmeldest, könnt ihr in der Regel gemeinsam wohnen und in einem Projekt arbeiten.

Tipp

Die Teilnahme an dem Freiwilligenprogramm wird teilweise an vielen Unis und anderen Bildungseinrichtungen als Praktikum anerkannt. Bitte informiere dich im Vorhinein über die Anforderungen an die Praktikumsstelle und besprich diese bitte direkt mit dem Veranstalter.

Flores - die Blumeninsel in Indonesien

Du kennst Bali schon oder suchst einfach nach einem absoluten Geheimtipp in Indonesien? Dann verbringe deine Auszeit in Flores, im Osten Indonesiens! "Flores" bedeutet auf Portugiesisch Blumen; Pulau Flores ist also die Blumeninsel.

Flores ist eine der kleinen Sudaninseln und gehört zur indonesischen Provinz Ost-Nusa Tenggara. Die Insel ist ca. 15.000 km² groß und hat etwa eine Million Einwohner. Davon sind etwa 90% Christen. Ungefähr 18 Kilometer vor der Nordküste von Flores liegt die Vulkaninsel Palu'e. Die Landschaft ist sehr vielseitig: An der Küste findest du Regenwald und Savannen, im Landesinnern ein Hochland mit einigen noch aktiven Vulkanen. Der bekannteste ist der Vulkan Kelimutu, dessen Kraterseen verschiedene Grün- und Türkistöne annehmen – ein atemberaubender Anblick, den du dir nicht entgehen lassen solltest!

Die touristische Infrastruktur auf Flores ist gut. Viele Touristen kommen nach Flores, um die Komodowarane im Komodo Nationalpark zu sehen oder um zu tauchen. Die Insel hat aber noch viel mehr zu bieten: Traditionelle kleine Dörfer, kulturelle Highlights, eine beeindruckende Flora und Fauna und sehr liebenswerte Einwohner. .

Die Projektarbeit findet in Labuan Bajo statt, einer einzigartigen Küstenstadt im Westen der Insel. Von Labuan Bajo aus kannst du den Komodo-Nationalpark besuchen, der einzige Ort der Welt, an dem die legendären Komodowarane noch in freier Wildbahn zu sehen sind. Du startest mit einer Einführungswoche, in der du auf die Projektarbeit vorbereitet wirst. Anschließend engagierst du dich in einem sozialen Projekt. Wer es abenteuerlich mag, nimmt an der Adventure Week teil.

An den Wochenenden oder nach deiner Projektarbeit solltest du unbedingt die Insel erkunden. Es gibt unglaublich viel zu sehen und wunderschöne Orte zum Entspannen.

Flores ist perfekt für deine Freiwilligenarbeit!
Voraussetzungen für das Programm (Angaben ohne Gewähr):

• 17 - 65 Jahre
• Englischgrundkenntnisse
• gültiger Reisepass
• Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen
• Flexibilität und Selbständigkeit
• 2-8 Wochen Zeit (Einführungswoche + mind. 2 Wochen Projektarbeit)
• einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
• gültige Auslandsversicherung

Leider wird das Programm auf Flores aktuell nicht angeboten. Vielleicht wäre die Freiwilligenarbeit auf Bali für dich interessant?

Für deinen Aufenthalt auf Flores beantragst du vorab ein Visum. Genaue Informationen erhältst du vom Veranstalter des Programms.

Visabestimmungen können sich sehr kurzfristig ändern, deshalb informiere dich bitte über die aktuellen Bestimmungen auf der Website des Auswärtigen Amts oder der entsprechenden Botschaft.

Kann ich jederzeit starten?

Leider wird das Programm auf Flores aktuell nicht angeboten. Vielleicht wäre die Freiwilligenarbeit auf Bali für dich interessant?

Kann ich mir das Projekt aussuchen?

Du entscheidest, in welchem Projekt du dich einbringen möchtest und weißt vorher, um welche Projekte es sich handelt, wo die Projekte sind, welche Aufgaben dich erwarten und was für deine Mitarbeit wichtig sein könnte. Wenn du noch Fragen zu den Projekten hast, wende dich gerne direkt an den Veranstalter.

Kann ich Projekte miteinander kombinieren?

Du kannst generell alle Projekte auf Flores miteinander kombinieren. Es ist auch eine Kombination mit weiteren asiatischen Ländern möglich. Genaue Infos dazu erhältst du direkt vom Veranstalter.

Gibt es ein Mindestalter oder eine Altersbegrenzung?

Einige Projekte haben ein Mindestalter und/oder eine Altersbegrenzung. Diese erfährst du unter dem Reiter „Voraussetzungen“ oder sprich den Veranstalter einfach direkt dazu an.

Warum sollte ich die Ferienzeiten beachten?

Vor allem in den sozialen Projekten kommt es vor, dass diese in den Ferien geschlossen sind. Bitte beachte daher die Termine und Angaben zu Feiertagen und Ferien direkt beim Veranstalter.

Wie lange kann ich an dem Programm teilnehmen?

Die Dauer der Programme ist ganz unterschiedlich. Sie können ein paar Wochen dauern oder sogar ein paar Monate bis hin zu einem Jahr. Diese Information erhältst du direkt beim Veranstalter des Programms.

Kann ich das Programm verlängern?

Inwieweit du das Programm verlängern kannst, kannst du vorab mit dem Veranstalter besprechen. In der Regel ist eine Verlängerung im Rahmen der Dauer, die du mit dem Visum im Land bleiben kannst, möglich.

Kann ich mich mit einer/m Freund/in engagieren?

Gerne kannst du gemeinsam mit einer Freundin oder einem Freund an dem Programm teilnehmen. In den Unterkünften könnt ihr meist zusammen untergebracht werden und auch die Projekte könnt ihr i.d.R. gemeinsam unterstützen.

Wann sollte ich mich anmelden?

Die meisten Veranstalter brauchen eine Vorlaufzeit von mindestens 3 Monaten, damit genug Zeit für die Organisation deiner Einsatzstelle, ggf. die Visumsbeantragung, Flugbuchung etc. bleibt. Falls du kurzfristiger starten möchtest, frag einfach beim Veranstalter des Programms nach – manchmal ist eine zügigere Planung auch noch möglich.

Brauche ich spezielle Impfungen?

Informationen bzgl. der nötigen Impfungen für dein Reiseland findest du in der Regel auf der Website des Auswärtigen Amts oder sprich deinen Hausarzt/deine Hausärztin darauf an. Wenn die Projekte selbst noch weitere Impfungen fordern, erhältst du die Informationen vom Veranstalter.

Welche Versicherung brauche ich?

Für deinen Aufenthalt brauchst du eine Auslandsversicherung. Auf dieser Website findest du Informationen zu einer Auslandversicherung von Dr. Walter und verschiedene zielgruppenspezifische Versicherungslösungen von ReisePolice24. Infos gibt´s hier: Auszeit-weltweit Versicherungen. Natürlich kannst du dich auch selbst informieren und dir eine Versicherung deiner Wahl suchen.

Wann buche ich den Flug?

Wann du deine Flüge buchen kannst, teilt dir der Veranstalter des Programms mit. Gerne kannst du dir ein unverbindliches Flugangebot von Stud. Reisen einholen, sie sind auf Flugbuchungen spezialisiert und können dich optimal beraten.

Erhalte ich während meines Aufenthalts weiterhin Kindergeld?

Damit das Kindergeld während eines Auslandaufenthaltes weitergezahlt wird, ist der Besuch eines Sprachkurses im Umfang von 10 Stunden/Woche Voraussetzung.
Oder wenn du nachweisen kannst, dass die Projektarbeit für deine weitere berufliche Ausbildung wichtig ist, besteht die Chance einer Weiterzahlung. Wende dich am besten vorher an die zuständige Kindergeldstelle.

Kann ich schon vor der Reise die anderen Teilnehmer kontaktieren?

Sprich dazu gerne den Veranstalter des Programms direkt an. Ggf. verschickt er Teilnehmerlisten oder stellt Kontakt zu Mitreisenden her.

Werde ich am Flughafen abgeholt?

Du wirst vor Ort vom Flughafen abgeholt. Genauere Informationen dazu findest du in der Programmbeschreibung auf der Website des Veranstalters bzw. erhältst du von ihm.

Gibt es vor Ort Internet?

In vielen der Unterkünfte gibt es WLAN, welches jedoch eher schwach ist. Falls du sichergehen möchtest, dann besorge dir lieber eine lokale SIM-Karte mit Internetguthaben.

Wer hilft mir vor Ort?

Der Veranstalter hilft dir gerne weiter, wenn du Fragen hast. Die Kontaktdaten der Ansprechperson vor Ort erhältst du vom Veranstalter des Programms.

Leider wird das Programm auf Flores aktuell nicht angeboten. Vielleicht wäre die Freiwilligenarbeit auf Bali für dich interessant?


Weitere Kosten (Angaben ohne Gewähr):

• Flug: ab 600€
• Versicherung
• Visumsgebühr

Projektmöglichkeiten

>> Introduction Week - Einführungswoche <<
>> Rural Teaching <<
>> Adventure Week <<


Leider wird das Programm auf Flores aktuell nicht angeboten. Vielleicht wäre die Freiwilligenarbeit auf Bali für dich interessant?

Programmleistungen (Angaben ohne Gewähr):

• Unterstützung bei eventuellen Fragen und Problemen während des Aufenthaltes
• Transfer vom Flughafen zur Unterkunft
• Einführungswoche (falls gebucht)
• Unterkunft (Mehrbettzimmer)
• 3 Mahlzeiten/Tag (Mo-Fr) bzw. 2 Mahlzeiten/Tag (Sa, So)


Berichte & Feedback

Von 2011 bis 2019 haben wir Programme ausländischer Veranstalter vermittelt und dabei viele Erfahrungsberichte gesammelt. Jetzt kannst du bei uns eine Anfrage stellen und anschließend dein Programm direkt beim Veranstalter buchen. Die Erfahrungsberichte geben dir einen Eindruck von deinem Zielprojekt und -land.

Da das Programm auf Flores ganz neu ist, findest du hier noch keine Erfahrungsberichte. Lies dir doch mal die Berichte zu Bali durch!

Erfahrungsberichte Bali



Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten
Mit dieser Anfrage ergeben sich keine Verpflichtungen von deiner Seite!

Aktuell sind keine Anfragen möglich!


Unsere Bewertungen auf Google (4,3 von 5⭐) und facebook (4,9 von 5⭐)


For ALL European citizens!
Unsere Kambodscha-Reportage auf
Finde mit uns deine perfekte Auszeit! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.