Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Soziale Projekte in Quito

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Ecuador/Buchung

Die sozialen Projekte liegen alle in und um Quito. Wenn du gerne mit Menschen arbeitest, gerne unterrichtest oder auf Kinder aufpasst, bist du in einem dieser Projekte genau richtig. Des weiteren gibt es ein Tierschutzprojekt, in dem du mithelfen kannst.

Voraussetzungen

Du solltest mindestens Spanischgrundkenntnisse haben. Das wichtigste ist, dass du dich verständigen kannst. Wenn dein Spanisch noch nicht so gut ist, kannst du deine Kenntnisse in einem Sprachkurs vor Projektbeginn auffrischen!

Wenn man sich für ein Entwicklungsland wie Ecuador entscheidet, ist es wichtig, flexibel zu sein und auf die Wünsche und Bedürfnisse des Projekts einzugehen, auch wenn diese sich stetig verändern. Genau das ist es, was Freiwilligenarbeit ausmacht: man hilft genau dort, wo gerade Unterstützung benötigt wird!

Du solltest mindestens 2 bzw. 4 Wochen Zeit für dein Projekt haben, um die Menschen kennen zu lernen und eine Beziehung zu ihnen aufzubauen.

Einführung

In der Regel reist man Sonntags an. Montag findet dann erstmal ein Orientierungstag statt. Alle Teilnehmer machen zusammen eine Stadttour durch Quito, bekommen Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Tipps zum Shoppen und Ausgehen, den wichtigsten Sehenswürdigkeiten etc. Nachmittags stellen sich unsere Partner mit ihrer Arbeit vor, sie informieren über Sicherheit, Do's and Don'ts in Ecuador, über die Unterkunft, Freiwilligenarbeit etc. Dienstag beginnt dann entweder dein Sprachkurs oder deine Projektarbeit.

Unterkunft und Verpflegung

Du entscheidest selber, ob du in der Studentenresidenz (Einzel- oder Mehrbettzimmer) zusammen mit anderen internationalen Teilnehmern wohnen möchtest oder lieber ein neues Familienmitglied einer lokalen Gastfamilie wirst (Einzelzimmer). In der Residenz verpflegt man sich selber, eine voll ausgestattete Küche steht zur Verfügung und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten wie Märkte und Geschäfte findest du in der Nähe. Bei der Gastfamilie gibt es Frühstück und Abendessen. Hier wird auch deine Wäsche mitgewaschen. Die Residenzen befinden sich in dem selben Gebäude wie die Schule. Die Gastfamilien wohnen auch alle in der Nähe.


Feiertage

• 1. Januar: New Year
• 12. - 13. Februar: Carnival
• 30. März: Good Friday
• 1. Mai: Labor Day
• 24. Mai: The Battle of Pichincha
• 25. Juli: Day of Guayaquil
• 10. August: First “Grito” of Independence
• 9. Oktober: Independence of Guayaquil
• 2. November: The Day of the dead
• 25. Dezember: Christmas
• 31. Dezember: New Year’s Eve


Day Care Center für Kinder

Es gibt verschiedene Tageseinrichtungen, in denen du mitarbeiten kannst. Diese wurden gegründet, um den vielen Straßenkindern in Quito eine sichere Anlaufstelle zu bieten. Einige der Kinder wurden verstoßen, andere sind von Zuhause weggelaufen. In allen Fällen sind sie der täglichen Gefahr des Drogen- und Alkoholmissbrauchs und der Kindesprostitution ausgesetzt.

In den Zentren erhalten die Kinder zwei Mahlzeiten am Tag, psychologische Hilfe, Unterstützung bei der Suche nach einer Schule und nach der eigenen Identität und den notwendigen Papieren. Das Projekt versucht auch den Kindern Selbstverrtauen und Zuversicht zu vermitteln. In den Projekten ist es wichtig, dass man sich immer wieder in Erinnerung ruft, dass die Kinder und Jugendlichen einiges durch gemacht haben. Einige nehmen die Fürsorge der Freiwilligen sofort an, andere brauchen mehr Zeit. Du musst also geduldig sein und immer wieder auf sie zu gehen.

Projektarbeit

Es gibt aktuell drei Einrichtungen, in denen du mitarbeiten kannst. In der Regel hilfst du in deinem Projekt Montag bis Freitag von 8 - 13 Uhr und von 14 - 18 Uhr. Die wichtigste Aufgabe ist die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen. Viele von ihnen haben schwierige Zeiten durchgemacht und kommen aus kaputten Familien. Sie haben oft bisher keine Liebe und Fürsorge erfahren und genau deshalb ist die Arbeit der Freiwilligen so wichtig. Mit der Aufmerksamkeit, die du ihnen entgegen bringst, lernen sie, dass auch sie etwas wert sind. Oft reicht es dafür, einfach da zu sein und zuzuhören.

Mögliche Aufgaben
Einrichtung 1

• aktuell ca. 100 Kinder im Alter von 0-5 Jahre
• ca. 30 Minuten mit dem Bus von der Sprachschule unserer Partner entfernt
• Mindestaufenthalt: 4 Wochen
• Du kannst das ganze Jahr über mithelfen.

Einrichtung 2

• aktuell ca. 13 Kinder im Alter von 0-5 Jahre
• ca. 5 Minuten zu Fuß von der Sprachschule unserer Partner entfernt
• Mindestaufenthalt: 2 Wochen
• Du kannst das ganze Jahr über mithelfen.

Einrichtung 3

• aktuell ca. 40 Kinder im Alter von 1-3 Jahre
• ca. 15 Minuten zu Fuß von der Sprachschule unserer Partner entfernt
• Mindestaufenthalt: 4 Wochen
• Du kannst von September bis Juni mithelfen, im Juli und August ist das Projekt geschlossen.


Nachmittagsbetreuung für Kinder

Das Projekt begann im Jahr 2000. Das Projekt liegt in San Jose, ca. 50 Minuten mit dem Bus von der Sprachschule unserer Partner entfernt. Die Stadt leidet an zahlreichen sozialen Problemen wie Kriminalität, Prostitution, Drogenmissbrauch, Alkoholismus und Jugendgangs. Der Projekteiter ist ein IT Fachmann, der nach 20 Jahren ehrenamtlicher Arbeit entschied, dass er mehr machen möchte um den Kindern in San Jose zu helfen. Im Jahr 2008 wurde sein Projekt offiziell registriert und als Stiftung anerkannt. Aktuell werden ca. 40 Kinder im Alter von 5-12 Jahren in dem Projekt betreut.

Die Einrichtung bieten den Kindern einen sicheren Ort, an dem sie ihre Nachmittage nach der Schule verbringen können. Viele Eltern müssen sehr lange arbeiten und können sich erst spät abends um ihre Kinder kümmern. Du kannst von Montag bis Freitag von 14 - 17 Uhr mitarbeiten. Die Wochenenden sind frei. Es kommen immer sehr viele Kinder und Jugendliche in die Einrichtung. Deshalb ist es wichtig, dass man motiviert ist und sich mit eigenen Ideen einbringt. Du solltest flexibel und stressresistent sein sowie eine positive Ausstrahlung haben.

Mögliche Aufgaben
Wann?

Du kannst von September bis Juni in dem Projekt mitarbeiten. Im Juli und August sowie zwei Wochen im Dezember sind Ferien.

Mindestdauer

2 Wochen


Park-Projekt mit Kindern und Jugendlichen

Das Projekt liegt in Quitos größtem Park, nur ein paar Minuten von der Sprachschule unserer Partner entfernt. Es wurde ursprünglich von Ecuadors erster christlichen Kirche betrieben. Damals bekamen Kinder und Jugendliche Essen - im Gegenzug wurde von ihnen erwartet, dass sie zum christlichen Glauben konvertieren.

Später intervenierte die Regierung und beschloss, dass das Projekt fortgeführt, aber niemand gezwungen werden sollte, den christlichen Glauben anzunehmen. Heute werden im Rahmen des Projekts einmal in der Woche verschiedene Religionen vorgestellt und die Kinder können selber entscheiden, welcher sie sich anschließen möchten.

Vormittags, von ca. 8:30 - 12 Uhr, kümmert sich das Projekt um bis zu 50 Kinder zwischen 5-12 Jahren, wenn die Eltern arbeiten müssen. Sie bekommen ein Mittagessen und Kleidung. Beides ist sehr wichtig, weil ihre Eltern meist kein Geld für gesunde Ernährung und neue Kleidung haben. In einigen Fällen fanden Kinder durch das Projekt auch neue Familien, wenn sie von Zuhause weg mussten oder verwaist waren.

Nachmittags, von ca. 13 - 15 Uhr, kommen ca. 15 Teenager zwischen 13-25 Jahren in die Einrichtung. Viele von ihnen kämpfen mit Problem wie Drogen oder Obdachosigkeit. Hier bekommen sie eine Mahlzeit am Tag sowie Unterstützung bei der Job- und Wohnungssuche. Es arbeiten mittlerweile auch viele ehemalige Straßenkinder in dem Projekt mit und helfen denjenigen, die jetzt in ihrer Situation sind.

Projektarbeit

Du kannst dir aussuchen, ob du vormittags mit den Kindern oder nachmittags mit den Teenagern arbeiten möchtest. Sehr gerne kannst du auch den ganzen Tag mitarbeiten. Die Wochenenden sind frei. Du unterstützt das Team in den tägichen Arbeiten, wie Essen zubereiten und ausgeben, Aufräumen, Abwaschen etc. Man organisiert Spiele und verschiedene Aktivitäten für und mit den Kindern im Park. Die Angestellten haben viel mit der Organisation des Projekts zu tun. Es ist deshalb sehr wichtig, dass du viel Eigeninitiative und Ideen mitbringst und selbständig Sachen planst und durchführst! Wer lieber mit den Jugendlichen arbeiten möchte, kann Nachhilfe geben, ihnen die Arbeit am Computer beibringen, Aufklärungsarbeit leisten und Essen zubereiten.

Wann?

Du kannst von September bis Juni in dem Projekt mitarbeiten. Im Juli und August sowie zwei Wochen im Dezember sind Ferien.

Mindestdauer

2 Wochen


Arbeiten mit Kindern und Erwachsenen mit Down Syndrom

Im Jahr 1990 wurde eine Stiftung gegründet, die das Ziel hatte, Menschen mit chronischen Krankheiten und Behinderungen zu unterstützen und ihnen medizinische Beratung und Behandlung zu ermöglichen. Sieben Jahre später wurde das "Special Educational Institute" und der "Rehabilitation Centre" für Menschen mit Down Syndrom sowie für Babies und Kinder mit speziellen Bedürfnissen, Autismus, Sprach- und psycholgischen Problemen ins Leben gerufen.
In dem Projekt werden ca. 12 Kinder und Erwachsene zwischen 7 und 30 Jahren betreut.

Projektarbeit

Je nach Erfahrung und Qualifikation arbeitest du in den folgenden Bereichen: Sprachtherapie, Gesundheitsprogramme, Unterrichten, Freizeitbeschäftigung, Sport oder Mithilfe bei den Mahlzeiten.

Vormittags erhalten die Patienten Therapien. Du hilfst bei der Entwicklung von Schreib- und Malfähigkeiten und allen täglichen Aktivitäten, die anliegen. Einmal in der Woche begleitest du die Patienten und Therapeuten zum Reiten und alle zwei Wochen gehst du mit zum therapeutischen Schwimmen.

Das Projekt befindet sich ca. 50 Minuten mit dem Bus von der Sprachschule unserer Partner entfernt. Du arbeitest Montag bis Freitag, die genauen Arbeitszeiten werden vor Ort festgelegt. Die Wochenenden sind frei.

Wann?

Du kannst von September bis Juni in dem Projekt mitarbeiten. Im Juli und August sowie zwei Wochen im Dezember sind Ferien.

Mindestdauer

4 Wochen


Kinderkrankenhaus Spielbereich

In einem Krankenhaus, ca. 20 Minuten it dem Bus von der Sprachschule unserer Partner entfernt, gibt es ein tolles Projekt für die Kinder, die dort stationiert sind. Es hat einen Playplace, einen Bereich, in dem die Kinder spielen können, neue Freunde finden und ihnen der Aufenthalt im Krankenhaus somit etwas erleichtert wird. Denn auch wenn sie eine Weile im Krankenhaus bleiben müssen, sind sie Kinder und wollen spielen.
Es sind immer ca. 30 Kinder zwischen 3-12 Jahren dort. Du kannst zwischen 9:30 und 13 Uhr sowie von 14 - 17 Uhr in dem Projekt mithelfen. Du wirst mit den Kindern spielen und einfach für sie da sein.

Wann?

Du kannst das ganze Jahr über mithelfen.

Mindestdauer

2 Wochen


Kinderkrankenhaus

Das Kinderkrankenhaus ist Teil eines großen Krankenhauses direkt in Quito. Hier werden Kinder von 0-18 Jahren behandelt und zwar bis zu 60% aller Kinder Ecuadors! Es ist also kein Wunder, dass es immer an Mitarbeitern und Resourcen fehlt. Die Einrichtungen des Krankenhauses umfassen eine Notfallpraxis, eine Palliativstation, Orthopädie, Pediatrie und eine Röntgenabteilung. Es werden auch Hausbesuche durchgeführt.

Projektarbeit

Die Aufgaben richten sich nach den jeweiligen Bedürfnissen des Krankenhauses. Ein typischer Tag könnte wie folgt aussehen: 9:30–10 Uhr: Verteilung von Windeln auf allen Stationen,
 10-11:30 Uhr: Besuch verschiedener Abteilungen und Interaktion mit den Kindern (Unterrichten, mit ihnen Lesen, Malen etc.). Je nachdem wie alt die Kinder sind, bringst du ihnen auch die Basics wie Farben, Zahlen, die Namen von Früchten usw. bei. 11:30–12:30 Uhr: Bearbeitung von "Papierkram" und Austeilung von Essensmarken an die Patienten.

Auf dem Gelände steht auch ein Haus für Familien, die von weiter her kommen und längere Zeit im Krankenhaus in Quito bleiben müssen. Freiwillige helfen auch dort mit, Putzen, Kochen, begleiten die Familien in die richtige Abteilung im Krankenhaus etc.

Das Krankenhaus liegt direkt in der Stadt, ca. 15 Minuten von der Sprachschule unserer Partner entfernt.


Krankenhaus

Im Hinblick auf Gesundheit und soziale Sicherheit gibt es sehr große Unterschiede in der Bevölkerung in Ecuador. Du hast die Möglichkeit, in einem der größten öffentlichen Krankenhäuser des Landes zu arbeiten. Hierher kommen hauptsächlich Einwohner, die sich eine private Einrichtung nicht leisten können.

Zurzeit gibt es dort folgende Abteilungen:
Projektarbeit

Das Projekt beginnt mit zwei Stunden Sprachunterricht (eine Stunde Theorie, eine Praxis), in denen du die wichtigsten medizinischen Begriffe auf Spanisch lernst. Wer Interesse hat, kann auch einen Überblick über die Geschichte der Medizin in Ecuador bekommen. Die Stunden finden Nachmittags statt, so dass du Vormittags an dem normalen Sprachkurs teilnehmen kannst, wenn dein Spanisch noch nicht so gut ist.

Die ersten beiden Tage im Krankenhaus dienen der Orientierung. Du lernst die Abteilungen und das Personal kennen. Anschließend entscheidest du, wo du gerne arbeiten möchtest und begleitest die zuständigen Ärzte und Schwestern. Je nach Qualifikation kannst du leichte Aufgaben, wie Blutdruck messen, übernehmen oder die Ärzte bei einer Operation begleiten.

Normalweise arbeitet man Montag-Freitag von 14-17:30 Uhr. Die Wochenenden sind frei. Deine Qualifikation, Vorkenntnisse sowie dein Spanischlevel bestimmen, wo und wie du mitarbeiten wirst. Wenn du den Unterschied zwischen einem öffentlichen Krankenhaus und einer privaten Klinik kennen lernen möchtest, kannst du einen der Ärzte dorthin begleiten.

Das Projekt befindet sich direkt in Quito. Von der Sprachschule unserer Partner erreichst du das Krankenhaus in ca. 30 Minuten mit dem Bus.


Kunstgalerie und Museum

Hier hast du die Möglichkeit, in Quitos bekanntester Kunstgalerie mit zu arbeiten. Bei diesem Projekt arbeitest du in einer der erfolgreichsten Galerien Ecuadors mit. In dem Museum gibt es eine beeindruckende Sammlung, unter anderem koloniale Schnitzereien sowie ein Werk des berühmtesten zeitgenössischen Künstlers Oswaldo Guayasamin. Wenn du Interesse an Kunst, Geschichte und Kultur hast oder etwas in dieser Richtung studierst, ist dies das richtige Projekt für dich! 


Projektarbeit

Es gibt zahlreiche Bereiche, in denen du mithelfen kannst, unter anderem in der Sammlung Zeitgenössischer oder Kolonialer Kunst, in Restaurationsworkshops oder in der Abteilung für Siebdruckverfahren. Du wirst auch Führungen für Besucher anbieten, wenn du dich sicher genug dafür fühlst (in Englisch oder Spanisch). In der Regel arbeitet man von 9:30 - 13 Uhr sowie Nachmittags von 15 - 18 Uhr. Das Museum erreicht man von der Sprachschule unserer Partner in 15 Minuten mit dem Bus.

Wann?

Du kannst das ganze Jahr über mithelfen.

Mindestdauer

4 Wochen


Tierschutzprojekt in Quito

Das Projekt setzt sich für den Schutz und das Wohlergehen der Tiere ein. Dies wird in Form von Aufklärung, medizinischer Vorsorge, Tierrettungen, Umsiedlungen etc. erreicht. Es gibt zwei Einrichtungen, die ein ist eine halbe Stunde mit dem Bus von der Sprachschule unserer Partner entfernt, die andere liegt ca. eine Stunde ausserhalb von Quito.

Du kannst dich entweder in der Tierarztpraxis in Quito engagieren oder in dem Adoptionszentrum in Alangasi. Du kümmerst dich um die "Patienten" in der Tierarztpraxis, bürstest die Hunde und pflegst sie. Du säuberst die Käfige und Gemeinschaftsräume und übernimmst allgemeine Aufgaben in den Projekten. Im Adoptionszentrum kannst du auch im Management und Adoptionsservice mithelfen. In der Regel arbeitet man unter der Woche von 8:30 - 17 Uhr und an den Wochenenden von 9 - 15 Uhr. Du solltest mindestens 3 Wochen Zeit mitbringen.

Unterkunft und Verpflegung in Alangasi

Du wohnst gemeinsam mit anderen Freiwilligen in einem Haus mit einem traumhaften Blick in die Wälder. Es gibt Mehrbettzimmer (Einzelzimmer auf Anfrage, nach Verfügbarkeit und gegen Aufschlag). Drei Mahlzeiten werden am Tag bereit gestellt (lokales Essen), vegetarisches Essen ist verfügbar. Alkohol ist in dem Projekt nicht erlaubt.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Ecuador/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns