Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de

Termine

Februar
  • 27. Februar, 16 Uhr, Online-Infoabend
März
  • 20. März, 15-18 Uhr, „Nach der Schule ins Ausland“, BIZ Hamburg
  • 23. März, 10-16 Uhr, JuBi Köln

Weitere Infos findest du hier!

 

Krankenhaus

Zurück zu Freiwilligenarbeit Ecuador/Allgemein
Lerne das Gesundheitssystem in Ecuador kennen!

Im Hinblick auf Gesundheit und soziale Sicherheit gibt es sehr große Unterschiede in der Bevölkerung Ecuadors. Du hast die Möglichkeit, dich in einem der größten öffentlichen Krankenhäuser des Landes zu engagieren. In das Krankenhaus kommen hauptsächlich Menschen, die sich den Besuch einer private Einrichtung nicht leisten können.

Das Projekt befindet sich direkt in Quito. Von der Sprachschule unserer Partner erreichst du das Krankenhaus in ca. 30 Minuten mit dem Bus.

Zurzeit gibt es dort folgende Abteilungen in dem Krankenhaus:
  • Geburtsstation
  • Wochenbettstation
  • Notfallpraxis
  • Stomatologie
  • Onkologie and Radiologische Therapie
  • Neurologie
  • Nephrologie
  • Urologie
  • Gastroenterologie
  • Augenheilkunde
  • Kardiologie
  • Rehabilitation
  • Zentrum für Infektionskrankheiten

Das Projekt beginnt mit zwei Stunden Sprachunterricht: eine Stunde Theorie und eine Praxis, in denen du die wichtigsten medizinischen Begriffe auf Spanisch lernst. Wer Interesse hat, kann auch einen Überblick über die Geschichte der Medizin in Ecuador bekommen. Die Stunden finden nachmittags statt.

Deine Aufgaben

Die ersten beiden Tage im Krankenhaus dienen der Orientierung. Du lernst die Abteilungen und das Personal kennen. Anschließend entscheidest du, wo du gerne arbeiten möchtest und begleitest die zuständigen Ärzte und Schwestern. Je nach Qualifikation kannst du leichte Aufgaben wie Blutdruck messen übernehmen oder die Ärzte bei einer Operation begleiten.

Deine Qualifikation, Vorkenntnisse sowie deine Spanischkenntnisse bestimmen, wo und wie du mitarbeiten wirst. Wenn du den Unterschied zwischen einem öffentlichen Krankenhaus und einer privaten Klinik kennen lernen möchtest, kannst du ggf. einen der Ärzte dorthin begleiten.

Die Arbeitszeiten

Normalweise arbeitet man Montag bis Freitag von 14 bis 17:30 Uhr. Der genaue Arbeitsplan wird vor Ort gemeinsam mit dem Betreuer festgelegt. Die Wochenenden sind frei, so dass du genug Zeit hast, dir Quito anzuschauen oder Ausflüge in die Umgebung zu machen.

Unterkunft

Du entscheidest selber ob du in der Studentenresidenz (Einzel- oder Mehrbettzimmer) zusammen mit anderen internationalen Teilnehmern oder lieber in einer lokalen Gastfamilie (Einzelzimmer) wohnen möchtest.

Die Studentenresidenz befindet sich direkt neben der Sprachschule. In der Studentenresidenz gibt es einen Gemeinschaftsraum und eine Küche. Du kannst dir deinen Laptop mitbringen und das Wifi nutzen.

Die Unterkunft befindet sich in der Nähe des Carolina Parks, einem der größten Parks in Quito. Dort kannst du Fußball spielen, Skateboarden, an Aerobic Stunden teilnehmen, Joggen oder einfach nur Entspannen. Des weiteren gibt es einen Shopping Center in der Nähe, zahlreiche Supermärkte und Geschäfte.

Die Gastfamilien wohnen ebenfalls nicht weit von der Sprachschule und den Projekten entfernt. Dort erhältst du dein eigenes Zimmer und lernst das Familienleben kennen. Hier wird auch deine Wäsche mit gewaschen.

Verpflegung

In der Studentenresidenz verpflegt man sich selbst, eine voll ausgestattete Küche steht zur Verfügung und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten wie Märkte und Geschäfte findest du in der Nähe. Bei der Gastfamilie gibt es Frühstück und Abendessen.

Wann?

Du kannst das ganze Jahr über mithelfen.

Dauer

Minimum 2 Wochen

Feiertage

• 1. Januar: New Year
• 12. - 13. Februar: Carnival
• 30. März: Good Friday
• 1. Mai: Labor Day
• 24. Mai: The Battle of Pichincha
• 25. Juli: Day of Guayaquil
• 10. August: First “Grito” of Independence
• 9. Oktober: Independence of Guayaquil
• 2. November: The Day of the dead
• 25. Dezember: Christmas
• 31. Dezember: New Year’s Eve

Preise


Voraussetzungen

Du solltest mindestens Spanischgrundkenntnisse haben. Das wichtigste ist, dass du dich verständigen kannst. Wenn dein Spanisch noch nicht so gut ist, kannst du deine Kenntnisse in einem Sprachkurs vor Projektbeginn auffrischen!

Wenn man sich für ein Entwicklungsland wie Ecuador entscheidet, ist es wichtig, flexibel zu sein und auf die Wünsche und Bedürfnisse des Projekts einzugehen, auch wenn diese sich stetig verändern. Genau das ist es, was Freiwilligenarbeit ausmacht: man hilft genau dort, wo gerade Unterstützung benötigt wird.

Einführung

In der Regel reist man Sonntags an. Montag findet dann erstmal ein Orientierungstag statt. Alle Teilnehmer machen zusammen eine Stadttour durch Quito, bekommen Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Tipps zum Shoppen und Ausgehen, den wichtigsten Sehenswürdigkeiten etc. Nachmittags stellen sich unsere Partner mit ihrer Arbeit vor, sie informieren über Sicherheit, Do's and Don'ts in Ecuador, über die Unterkunft, Freiwilligenarbeit etc. Dienstag beginnt dann entweder dein Sprachkurs oder deine Projektarbeit.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Ecuador/Allgemein
Dein Weg ins Ausland in wenigen Schritten

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Unsere Bewertungen auf Google (4,5 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


Termine

Februar
  • 27. Februar, 16 Uhr, Online-Infoabend
März
  • 20. März, 15-18 Uhr, „Nach der Schule ins Ausland“, BIZ Hamburg
  • 23. März, 10-16 Uhr, JuBi Köln

Weitere Infos findest du hier!

For ALL European citizens!
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.