Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Costa Rica – Freiwilligenarbeit

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Costa Rica/Buchung

Mitarbeit in einer Auffangstation

Costa Rica ist ein kleines Naturparadies. Entsprechend gibt es hier viele verschiedene Tierarten, die es zu beschützen gilt. In diesem Projekt werden konfiszierte oder aufgefundene, verletzte Wildtiere versorgt, aufgepäppelt und wenn möglich wieder in die Natur entlassen. Du hast hier die einzigartige Möglichkeit die wilden Tiere kennen zu lernen und sie gleichzeitig zu unterstützen. Die Vorbereitung auf eine erfolgreiche Auswilderung ist besonders wichtig. Das Projekt versucht alle Tiere wieder in die Umgebung frei zu lassen.

Da die Fauna von Costa Rica ganz vielfältig ist, können auch die Tiere, die sich zu einem Zeitpunkt in der Station befinden, ganz verschieden sein. Viele der Tiere, die sich in der Auffangstation befinden sind von den Eltern verstossene Waschbären und Faultierbabies, Affen, die besonders durch Stromleitungen oder Fahrzeuge verletzt wurden, oder auch fluglahme Tucane, Wildkatzen, Eulen, Wickelbären, Nasenbären. Jedes Tier, das der Station gebracht wird und Hilfe braucht, wird aufgenommen und mit viel Liebe umsorgt. Besonders die Kleinen, die ihre Eltern verloren haben brauchen zur erfolgreichen Auswilderung, am Anfang nahen menschlichen Kontakt, um die traumatische Erfahrung zu verkleinern.

Deine Aufgaben

Das 4 Wochen Programm ist wie folgt aufgeteilt: 3 Wochen verbringst du im Projekt in der Nähe von Puerto Viejo und 1 Woche in der Auswilderungsstation ‚La Ceiba‘ (4 km im Landesinneren gelegen). So bekommst du einen noch intensiveren Einblick in die Arbeit und lernst zwei verschiedene Standorte kennen. In Puerto Viejo können 30-40 Freiwillige mithelfen, in der Auswilderungsstation ca. 8.

Besondere Voraussetzungen
Du solltest mitbringen

Tierliebe und Respekt vor der Umwelt, Bereitschaft zu körperlich anstrengender und schmutziger Arbeit (7:30 am – 4:30 pm), Kontaktfreudigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Interesse am Umgang mit Menschen und Tieren, Verantwortungsbewusstsein, Fähigkeit zur Befolgung der Regeln des Centers und der Vorgaben der Mitarbeiter

Unterkunft und Verpflegung

Das Projekt hat ein eigenes Hostel ganz in der Nähe. Die Nacht dort kostet US$20. Gerne reservieren dir unsere Partner dort einen Platz (Mehrbettzimmer, nach Verfügbarkeit). Alternativ können dir unsere Partner auch ein Hostel organisieren, welches zwar etwas weiter vom Projekt weg liegt, aber sehr gut mit dem Fahrrad (zu mieten) zu erreichen ist. Die Hostels kosten je nach Zimmerart, Belegung, Jahreszeit etc. US$120-300 pro Woche (100€-250€). Um die Verpflegung kümmerst du dich selbst, in den Hostels gibt es immer eine Küche. Diese Regelung gilt für die 3 Wochen in Puerto Viejo. In La Ceiba wohnst du bei einem Freiwilligenhaus. Frühstück ist dort inklusive. Du solltest für das Abendessen ca. US$10 / Tag einplanen.

Termine

Ganzjähriger Einsatz möglich.

Projektort

Karibikküste

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Costa Rica/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns