Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Freiwilligenarbeit Indonesien – Lovina

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Bali/Buchung

Projekte in Lovina

Lovina liegt im Norden Balis, direkt an der Küste, ca. 80km von Ubud entfernt. Es gibt in der Stadt zahlreiche Bars, Cafés und Restaurants, kleine Geschäfte etc. Und der Strand ist nie weit weg! Ausserdem gibt es viele Schwimmbäder für ein paar Euro Eintritt, in denen man sich abkühlen kann.

Unterkunft

Du wohnst gemeinsam mit anderen Teilnehmern in einem Freiwilligencenter in Tukadmunga, 10-15 Minuten vom Zentrum Lovinas entfernt. Es gibt auf dem Gelände kleine Häuschen mit insgesamt 10 Schlafzimmer (4-8 Personen/Zimmer), die Bäder werden geteilt. Es gibt heißes Wasser und westliche Toiletten. Einzelzimmer mit Bad sind buchbar (nach Verfügbarkeit). Insgesamt können 50 Freiwillige in Lovina wohnen und mitarbeiten. Die Unterkunft liegt nur 5 Minuten vom Strand entfernt. Die Koordinatoren und Mitarbeiter unserer Partneragentur wohnen direkt auf dem Gelände, so dass du immer einen Ansprechpartner hast, wenn du einen brauchst. Im Haupthaus gibt es WiFi.

Das Leben im Dorf ist noch sehr traditionell, du wirst einen guten Einblick in das typische Balinesische Leben und die Kultur bekommen. Die Projekte befinden sich 10-15 Minuten vom Freiwilligenhaus entfernt, der Transport dorthin wird organisiert.

Verpflegung

Es gibt 3 Mahlzeiten am Tag von Montag - Freitag, traditionelles und Europäisches Essen, hauptsächlich vegetarische Gerichte mit Reis und Gemüse. An den Wochenenden gibt es Brunch und Abendessen.

Einrichtungen

Bitte beachte, dass der Transfer nach/von Lovina nicht inkl. ist.


Feiertage 2017
Feiertage 2018
Jedes Jahr:

• Balinesisches Neujahr und Silent Day: keine Aktivitäten. • Galugnan und Kunignan Ceremony: Projekte bleiben geschlossen, es wird ein Alternativprogramm (Renovierung) für die 2 Wochen organisiert. • Das Kindergarten Projekt ist im Juni, Juli, August und Dezember geschlossen.


Einführungswoche

In der Einführungswoche lernst du alles über die Kultur, Tradition, Geschichte, Religion etc. des Landes und wirst auf deine Projektarbeit vorbereitet. Du triffst Einheimische, probierst die lokale Küche und bekommst einen ersten Einblick in dein Gastland. Natürlich geht es auch an den Strand. Nach der ersten Woche beginnst du deine Projektarbeit.

Wochenplan (Änderungen sind möglich):

Sonntag Ankunft in Denpasar und Einchecken im Freiwilligenhaus

Montag Übersicht über das Programm, Infos über Balis Kultur und Tradition, Sprachunterricht, etc.

Dienstag Village Walking Tour: Besuch von Tempeln, Reisfeldern etc., Sprachunterricht

Mittwoch "Flower offering" Kurs und Kochunterricht

Donnerstag Besuch des Brahmavihara Tempel, Besuch von Holy Spring und Lovina Zentrum, Willkommens- und Goodbye-Dinner

Freitag Meeting mit dem Projekt, Besuch einer Schule

Die Wochenenden sind immer frei.


Mitarbeit im Kindergarten

Die Kinder sind zwischen 4 und 5 Jahre alt und freuen sich immer sehr, wenn Freiwillige zu ihnen kommen. Du kannst ihnen mit ihrem Englisch helfen, was sehr wichtig als Vorbereitung auf die Schule ist. Die Atmosphäre im Kindergarten ist informell, die Kinder dürfen spielen, es findet kein richtiger Unterricht statt. Du solltest Kinder lieben, denn du wirst täglich von ihnen umringt sein. Wichtig ist, dass du ihnen spielerisch ein bisschen Englisch beibringst und dich gerne mit ihnen beschäftigst.

Morgens von 8-10 Uhr organisierst du Aktivitäten im Kindergarten, gegen 12 Uhr gibt es Mittagessen, von 14-17 Uhr bereitest du den nächsten Tag vor. Montags gibt es um 17:30 Uhr ein Feedbackmeeting um Fragen etc. mit dem Koordinator zu besprechen. In der Regel arbeitest du 4 Stunden am Tag.


Unterrichten in einer Schule

Wenn du gerne unterrichten möchtest, kannst du das in einer lokalen Schule in Lovina machen. Die Kinder sind zwischen 5-12 Jahre alt und freuen sich immer sehr, wenn internationale Teilnehmer zu ihnen kommen. Der Unterricht findet nachmittags statt und wird vormittags vorbereitet. Er sollte spielerisch erfolgen und umfasst verschiedene Fächer, die auf Englisch unterrichtet werden. Wenn du bereits Erfahrung mitbringst, kannst du alleine eine Klasse übernehmen, ansonsten auch zusammen mit einem anderen Freiwilligen. Für die Vorbereitung steht dir der Teaching Center unserer Partner zur Verfügung.

Dein Englisch sollte ganz gut sein, weil du die Sprache an die Kinder weitergibst. Du solltest geduldig sein, Kinder lieben und ihnen gerne etwas beibringen. In der Regel arbeitet man 4 Stunden am Tag.

Wochenplan (Änderungen sind möglich):

Bitte beachte, dass der Unterrichtsplan je nach Schule und lokalen Festlichkeiten variieren kann. Dein Koordinator wird dich vorab darüber informieren. Wichtig ist, dass du auch bereit bist, andere Aufgaben zu übernehmen.

Bitte beachte, dass du entweder im Kindergarten oder in der Schule eingesetzt wirst; eben dort, wo gerade Bedarf ist und Hilfe benötigt wird. Es kann auch immer sein, dass die Projekt vorübergehend nicht wie beschrieben statt finden und du anderweitig eingesetzt wirst. Du solltest also flexibel sein.


Renovierungsarbeiten

Dieses Projekt unterstützt Familien in und um Lovina. Du arbeitest gemeinsam mit einem Koordinator und anderen Freiwilligen. Du brauchst keine Erfahrungen, es gibt Anleitungen und Trainings, wie die Arbeiten ausgeführt werden. Die Arbeit kann anstrengend sein.

Neben der anstrengenden Arbeit wie Renovieren, Gartenarbeit etc. gibt es auch kreative Aufgaben, z.B. die Verschönerung von Kindergärten und Grundschulen. Da ist deine Kreativität gefragt!

Wochenplan (Änderungen sind möglich):

Die genauen Aufgaben werden vor Ort eingeteilt. Arbeitswünsche können nicht immer berücksichtigt werden, weil die laufenden Projekte natürlich weitergeführt werden müssen.


Body und Mind - Yoga und Meditation

In dieser Woche geht es um die Entspannung von Körper und Seele. Du lernst alles über Yoga und Meditation. Es ist egal, ob du Vorkenntnisse hast oder nicht. Das Ziel ist es, den Teilnehmern einen Anstoß zu einer gesünderen, positiveren Lebensweise zu geben.

Wochenplan (Änderungen sind möglich):

Montag: Einführung in Yoga und Mediation

Montag-Freitag:

Freitag Nachmittag: Massage und Spa

In der Spa-Behandlung gibt es eine Massage mit traditionellen Ölen und einem Peeling, das die Blutzirkulation anregt. Du kannst lange Spaziergänge in den Reisfeldern machen, die Natur mit allen Sinnen genießen und entspannen. Bitte beachte, dass in der Woche wert auf eine gesunde Ernährung gelegt wird. Teilnehmer sollten auf Alkohol, Softdrinks und Rauchen verzichten.


Was unsere Partner von dir erwarten:


Das Voluntourismus-Programm versteht sich als interkultureller Austausch. Es richtet sich an Leute, die Urlaub mit ehrenamtlicher Arbeit verbinden und die lokale Bevölkerung ein wenig unterstützen möchten. Du solltest dich auf die Kultur und Lebensweise Indonesiens einlassen, Eigeninitiative mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Menschen haben. Die Wochenpläne, Arbeitszeiten und -bedingungen sind flexibel und können Änderungen unterliegen. In Indonesien ist es teilweise schwer, zu planen, deshalb ist Flexibilität bei den Teilnehmern so wichtig. Aber genau das macht ja solch einen Aufenthalt aus: das Eintauchen in ein neues Land mit all seinen Gegebenheiten und Besonderheiten.

 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Bali/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns