💎 zur Auszeit-Assistentin
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Wildlife Projekt auf der Känguru-Insel

Termine

Juli
  • 19. Juli, 16 Uhr, Online-Infoabend
August
  • 15. August, 18 Uhr, Infoabend in Köln
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, Köln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Australien/Allgemein

>>> Preisrechner und Buchung <<<

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


Engagiere dich für den Tierschutz auf der atemberaubenden Känguru-Insel!

Das Projekt liegt an der Grenze zu Süd-Australiens beeindruckendstem Naturgebiet; 5000 Hektar Wildlife. Dort kannst du dich in einem der best erhaltenden und abwechslungsreichsten Ökosysteme Australiens für den Tier- und Naturschutz engagieren!

Es handelt sich um ein Wildlife Sanctuary, das sich um verschiedene Tiere wie Koalabären, Kängurus, Wallabys, Opossums, Australische Schnabeligel und zahlreiche Vögel kümmert. Ziel ist der Erhalt der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt der Insel. Du kannst dem lokalen Team bei den täglichen Aufgaben mit den Tieren helfen, dich um die Instandhaltung des Geländes kümmern und als Wildlife Guide die von erst kürzlich auf National Geographic gezeigten Nachtwanderungen begleiten und dabei nachtaktive Tiere lokalisieren und aufspüren. Du wirst einiges über die Versorgung und Pflege von verschiedenen Tieren sowie über die Organisation und Durchführung von Touren lernen.

An deinen freien Tagen hast du die Möglichkeit, den Flinders Chase Nationalpark sowie den Great Southern Ocean zu besuchen und dich von der Schönheit der Landschaft mitreißen zu lassen. Ein Aufenthalt auf der Känguru-Insel wird deine Sichtweise auf die Natur und das Leben in und mit den Tieren verändern und dich nicht mehr los lassen.

Deine Aufgaben im Überblick (Beispiele):
  • Begleitung der Nachtwanderungen
  • Assistieren bei weiteren Touren, Kümmern um die Touristen
  • Studien über das Verhalten der Tiere etc.
  • Identifizieren und Katalogisieren von einheimischen Bäumen
  • Sammeln, Vermehren und Verteilen von Samen
  • Pflanzen von Büschen und Bäumen
  • Mithilfe bei der Bienenzucht
  • Allgemeine Aufgaben im Projekt, Unterstützung des lokalen Teams bei der täglichen Arbeit

Hier findest du eine detaillierte Übersicht des Projekts:

Die Arbeitszeit kann variieren, je nachdem, was gerade im Projekt ansteht. Du solltest flexibel sein und dich auf die Bedingungen vor Ort einlassen.

Bitte sei dir bewusst, dass die Arbeit teilweise anstrengend sein kann. Man wird schmutzig, muss bei Kälte und Hitze arbeiten und lebt sehr abgeschieden von der nächsten Großstadt. Wenn du bereit bist, dich auf dieses Abenteuer einzulassen, bist du in diesem Projekt genau richtig!

Das Projekt sucht Leute, die sich gerne einbringen, Tiere lieben und sich nicht zu schade für Putzarbeiten sind, denn das ist eine der wichtigsten und zeitintensivsten Aufgaben im Projekt. Wo viele Tiere leben, entsteht auch viel Dreck und die Hygiene ist sehr wichtig für das Wohlergehen der Tiere. Du solltest zuverlässig, verantwortungsbewusst, ehrlich und fit sein. Rauchen, der Konsum von Alkohol oder anderen Drogen wird nicht toleriert.

Nach der Projektarbeit solltest du dir noch ein wenig Zeit nehmen um die atemberaubende Landschaft Australiens zu erkunden. Aber Vorsicht: du wirst überall auf Kängurus, Wallabys, Wombats und viele andere einheimische Tiere stolpern.

Projektdetails
  • Wo? Australasia, Känguru-Insel (Zielflughafen: Adelaide). Nach deiner Ankunft in Adelaide verbringst du eine Nacht im Hostel, am nächsten Morgen geht es weiter nach Kingscote, entweder mit dem Flugzeug oder mit der Fähre nach Cape Jervis und dann weiter mit dem Bus. Bitte beachte, dass die Anreise auf die Känguru-Insel nicht im Programmpreis enthalten ist.
  • Arbeitszeit: Du arbeitest 5-6 Tage in der Woche, ca. 8-10 Stunden am Tag (abhängig von der aktuellen Situation im Projekt, der Jahreszeit etc.).
  • Wie viele Freiwillige können mithelfen? Es können 4-5 Freiwillige in dem Projekt mitarbeiten.
  • Hinweis: Eine Tetanusimpfung ist in jedem Fall notwendig.

Du wohnst zusammen mit den anderen Freiwilligen in einem Farmhaus (Mehrbettzimmer, gleichgeschlechtlich), welches nur 250m vom Besucherzentrum entfernt ist. Es gibt zwei Badezimmer, eine Lounge, ein Esszimmer und eine Küche, in der du dir Frühstück und Abendessen zubereiten kannst. Lebensmittel werden gestellt. Mittagessen (meist Sandwichs) gibt es im Besucherzentrum. Es gibt in dem Farmhaus zwar Internet, dieses ist jedoch stark limitiert. Draußen gibt es eine BBQ Area, die von allen genutzt werden kann.

  • Wann? Du kannst das ganze Jahr über mithelfen. Anreise in Kingscote muss Donnerstags (10-14Uhr) sein. Abreise ist ebenfalls Donnerstags.
  • Wie lange? Du kannst 2-4 Wochen in dem Projekt mitarbeiten.
Soziales Projekt in Sydney

Möchtest du direkt in Sydney leben und arbeiten? Dann engagiere dich ein paar Wochen lang in dem Food Project. Das Projekt ist auch der perfekte Einstieg in deinen Work & Travel Aufenthalt!
>>Food Project <<

Wildlife Projekte

>>Pferdeprojekt <<
>> Devil Care <<
>> Koala Auffangstation <<
>> Wildlife-Projekt auf der Känguru-Insel <<
>>Wildlife Sanctuary in Northern Queensland <<
>>Wildlife Hospital, Steve Irwin´s Zoo <<
>>Rainforest + Wildlife <<
>>Delfin-Projekt <<

Ein paar Eindrücke
 
 
Zurück zu Freiwilligenarbeit Australien/Allgemein


Termine

Juli
  • 19. Juli, 16 Uhr, Online-Infoabend
August
  • 15. August, 18 Uhr, Infoabend in Köln
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, Köln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸
Triff uns