Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de

Farmarbeit Südafrika

 

>>> Preisrechner / Buchung <<<

Kein Formular sichtbar? Hier klicken!


ab €799,- / ab 2 Wochen / wann möglich: ganzjährig / mit Namibia kombinierbar

Südafrika auf dem Rücken eines Pferdes

Südafrika ist unglaublich vielseitig, abwechslungsreich, spannend, herzlich. Die Republik liegt an der Südspitze Afrikas und grenzt im Süden und Südosten an den Indischen Ozean und im Westen an den Atlantischen Ozean. Jeder kennt das Kap der Guten Hoffnung und den Tafelberg. In Kapstadt gibt es so viel zu sehen, die Orientierungswoche zu Beginn deines Aufenthalts ist deshalb auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

Die Projektorte der Farmarbeit in Südafrika liegen in der Nähe der Garden Route und des Krüger Nationalparks, beide Regionen sind weitgehend sehr bekannt. Wenn du also neben der Farmarbeit das Land noch näher kennenlernen möchtest, bist hier hier genau richtig. Nirgends wirst du die berühmten Big5 und die unbeschreiblich schöne Natur Südafrikas besser sehen können. Dazu werden dir unzählige Möglichkeiten geboten, wie beispielsweise eine Safari oder eine geführte Tour durch die (Wildlife) Reservate.

Doch Südafrika hat auch viele weitere spannende Aktivitäten, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Wenn du mutig genug bist, kannst du Shark Cage Diving ausprobieren oder einen Bungee Jump von der Bloukrans Bridge buchen. Die Cape Winelands dagegen laden zu einem gemütlichen Tagesausflug ein, bei dem du auch einige Weinproben machen solltest. Südafrika ist nämlich sehr für seine guten Weine bekannt.
Aber das Beste an deinem Aufenthalt während der Farmarbeit in Südafrika wird die Erkundung der Landschaft auf dem Rücken eines Pferdes sein. Manchmal muss man die Landschaft einfach aus einer anderen Perspektive wahrnehmen, um die Schönheit der Natur zu erkennen.

Lebe und arbeite auf einer Ranch und lerne Südafrika kennen!

Programminfo

Wir stellen dir hier ein spannendes Programm vor, das von einer lokalen Organisation organisiert wird. Von uns bekommst du alle Infos und wirst bestens auf deine Reise vorbereitet.

Dein Start in Südafrika

Wenn du länger als 4 Wochen in Südafrika mitarbeiten möchtest, startet dein Aufenthalt mit einer Orientierungswoche in Kapstadt. Die Anreise dafür ist jeden Montag (eine frühere Anreise ist nach Abspreche möglich).

Infos und Fotos der Orientierungswoche findest du hier:
>> Einführungswoche <<

Kurzprogramm

Wenn du nur 4 Wochen Zeit hast, kannst du nach nur einer Übernachtung in Kapstadt direkt zu deinem Projekt fahren.

Ankunft in Johannesburg

Wenn du in dem Pferde-Projekt beim Krügerpark mitarbeiten möchtest, kannst du entweder ebenfalls in Kapstadt starten oder direkt nach Johannesburg fliegen. Dann geht es, je nach Ankunftszeit, direkt zum Projekt.


Unterkunft und Verpflegung

Du wohnst meist direkt auf dem Projekt, in einer Unterkunft zusammen mit den lokalen Angestellten und anderen internationalen Freiwilligen. Für die tägliche Verpflegung wird entweder gesorgt oder du kannst in einer Küche selber kochen.


Projektmöglichkeiten

Du liebst Pferde, reitest gerne und gut und hast Lust, Südafrika auf dem Rücken eines Pferdes zu entdecken? Dann kannst du dih in zwei spannenden Pferdeprojekten engagieren:

Horses Rescue & Rehabilitation Center am Ostkap

Ziel des Projekts ist die Rettung und Rehabilitation von Pferden. Das Motto lautet “Horses Working for Horses“.
>> Horses Rescue & Rehabilitation Center <<

Pferde-Projekt beim Krügerpark

Dieses Projekt liegt am schönen Drakensberg, nur 1,5 Stunden vom Krügerpark entfernt. Du kümmerst dich dort nicht um "gefangene" Pferde, sondern um wilde Pferde, die in den Bergen leben. Mit ihnen werden Ausritte in die traumhafte Umgebung gemacht.
>> Pferde-Projekt beim Krügerpark <<

Die Organisation vor Ort hat folgende Voraussetzungen für das Programm:
• Mindestalter: 18 Jahre
• Englischkenntnisse
• gültiger Reisepass
• Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen
• Flexibilität und Selbständigkeit
• 2 - 12 Wochen Zeit

Die Orientierungswoche in Kapstadt startet jeden Montag. Danach geht es weiter zu deinem Projektort. Das Kurzprogramm kannst du, nach Absprache mit dem Projekt, jederzeit beginnen.

Wenn du vor der Projektarbeit gerne deine Englischkenntnisse auffrischen möchtest, können unsere Partner dir einen Sprachkurs in Kapstadt organisieren. Dir steht natürlich frei, wann und wie lange du eine Sprachschule besuchst; der beste Zeitpunkt dafür wäre aber zwischen Orientierungswoche und Projektarbeit, da du dich ja dann in Kapstadt befindest.

Schau dir auch mal das Südafrika Special an - dabei handelt es sich um eine Kombination aus Sprachkurs und Projektarbeit.

Damit das Kindergeld während eines Auslandaufenthaltes weitergezahlt wird, ist der Besuch eines Sprachkurses im Umfang von 10 Stunden/Woche Voraussetzung. Da du als Freiwillige/r keinen Sprachkurs in diesem Umfang besuchst, solltest du damit rechnen, dass das Kindergeld während deines Aufenthaltes eingestellt wird.

Wenn du nachweisen kannst, dass die Arbeit in Südafrika für deine weitere berufliche Ausbildung wichtig ist, besteht die Chance einer Weiterzahlung. Wende dich am besten vorher an die zuständige Kindergeldstelle.

Visum

Für die Animal Adventures benötigst du kein Visum, da es sich um einen touristischen Aufenthalt handelt. Du reist mit deinem noch mind. 30 Tage über den geplanten Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass nach Südafrika und erhältst dort am Flughafen ein Touristenvisum. Hierbei ist zu beachten, dass dein Rückflug spätestens am 90. Tag geht.

Visabestimmungen können sich sehr kurzfristig ändern, deshalb kann für die Informationen auf dieser Website keine Gewähr übernommen werden. Wir empfehlen dir, vor deiner Anmeldung auf der Seite der Botschaft nachzuschauen. Falls du Fragen hast, einfach bei uns melden!

Versicherung

Für deinen Aufenthalt in Südafrika brauchst du eine Auslandsversicherung. Wir bieten gemeinsam mit Dr. Walter und der HanseMerkur eine tolle Auslands- und Reiserücktrittsversicherung an. Infos gibt´s hier: Auszeit-weltweit Versicherungen.
Natürlich kannst du dich auch selber informieren und dir eine Versicherung deiner Wahl suchen.

Impfungen

Spezielle Impfungen sind für Südafrika nicht vorgeschrieben. Wir empfehlen aber die Standardimpfungen Tetanus und Diphtherie, sowie Polio und Hepatitis A und B. Es ist auch ratsam, auf der Seite des Auswärtigen Amtes nachzuschauen, da dort immer die aktuellsten Reiseempfehlungen und Sicherheitshinweise für das jeweilige Land vorliegen.

Wann und wie melde ich mich für die Freiwilligenarbeit in Südafrika an?

Du solltest uns deine Anmeldung mind. 2 Monate vor dem gewünschten Starttermin zusenden, damit genug Zeit für die Organisation deiner Einsatzstelle, die Flugbuchung etc. bleibt.

Falls du kurzfristiger starten möchtest, frag einfach bei uns nach - oft ist eine zügige Planung auch noch möglich.

Was passiert nach Einreichen der Anmeldung?

Nachdem wir deine Anmeldung erhalten haben, bekommst du als erstes eine Eingangsbestätigung per email. Nach Ablauf des 14-tägigen gesetzlichen Widerrufsrechts, leiten wir deine Unterlagen an die durchführende Organisation weiter. Sie sprechen dann mit deinem Wunschprojekt und senden uns bestenfalls direkt die Bestätigung für dich zu.

Steht dein Projekt fest, solltest du möglichst schnell deinen Flug nach Südafrika buchen und uns die genauen Reisedaten mitteilen. Nach deren Erhalt schicken wir dir nach wenigen Tagen dein Infopaket mit wichtigen Tipps und Unterlagen.

 
 

Leistungen und Preise

Vermittlungsleistungen von Auszeit

• Beratung und Betreuung (Visumsfragen, Länderinfo, Packliste etc.)
• Günstiges Flugangebot unseres Partnerreisebüros
• Information über eine günstige Auslandsversicherung
• Vermittlung in das Programm der Partnerorganisation
• Ausführliches Infopaket (Bescheinigung, Kontaktadresse unserer Partner u.v.m.)
• Teilnahme an einem interkulturellen Vorbereitungsseminar (optional, gegen Gebühr)
• Mitreisendenliste
• Auszeit-weltweit Jutebeutel
• Kauderwelsch Sprachführer Afrikaans

Programmleistungen der Partnerorganisation

• Platzierung in einem Animal Adventure
• Organisation von Unterkunft und Verpflegung (siehe Projektbeschreibung)

Programmleistungen der Partnerorganisation

• Unterstützung bei eventuellen Fragen und Problemen während des Aufenthaltes
• Abholung am Flughafen durch unsere Partner (ausser Johannesburg)
• Orientierungswoche in Kapstadt inkl. Ausflüge (falls gebucht)
• 5 Übernachtungen in einem Hostel (Mehrbettzimmer) während der Orientierungswoche
• Kurzprogramm: eine Übernachtung im Hostel
• Ankunft in Johannesburg: direkte Weiterfahrt zum Projekt
• Transfer von Kapstadt zum Projektort und zurück (mit dem Bus; evtl. musst du noch ein Taxi auf eigene Kosten von der Bushaltestelle zum Projekt nehmen)

Vermittlungsleistungen von Auszeit

• Auszeit-weltweit Teilnahmezertifikat
• Teilnahme am Returnee-Programm (optional)

Programmgebühr Farmarbeit Südafrika (inkl. 49€ Anmeldegebühr)
Kurzprogramm (inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt)

• bis 4 Wochen: 999€

Programm (inkl. Orientierungswoche in Kapstadt)

• bis 12 Wochen: 1299€

Ankunft in Johannesburg (ohne Übernachtung)

• 2-12 Wochen: 799€


Zusatzkosten

Bei den Animal Adventures fallen Zusatzkosten für Unterkunft und Verpflegung an. Diese werden direkt vor Ort gezahlt oder zur Bestätigung des Platzes vorab überwiesen. Sie sind eine Vereinbarung zwischen dem Projekt und dem Teilnehmer, Auszeit-weltweit hat darauf keinen Einfluss.
Ob zusätzliche Kosten anfallen, erfährst du in der Beschreibung, also bevor du dich für ein Animal Adventure entscheidest! So kannst du den Programmpreis selber bestimmen und wirst nicht von irgendwelchen unerwarteten Kosten überrascht.


Weitere Kosten

• Projektkombinationen: 250€
• evtl. Extranächte im Hostel (falls dein Projekt erst Montag beginnt)
• Flug: ab 600€
• Versicherung
• evtl. Visumgebühr
• evtl. Taxi von/zur Bushaltestelle (bis zum Projekt)
• evtl. Übernachtung in Kapstadt vor Rückflug (je nach Abflugszeit)



Von unseren Teilnehmern

>>>Berichte / Feedback <<<

Du hast an diesem Programm teilgenommen und möchtest deine Erfahrungen teilen? Wir freuen uns auf deinen Bericht und deine Fotos! Einfach eine Mail an feedback@auszeit-weltweit.de senden.



Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns