Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Rancharbeit Neuseeland – Blueberry Farm

 
Zurück zu Rancharbeit Neuseeland/Buchung

Die Blueberry Farm liegt ca. 45 Minuten von Wellington entfernt und nur 10 Minuten nördlich der nähersten Ortschaft Upper Hutt, im wunderschönen Akatarawa Tal. Der Gastgeber wohnt auf der Farm mit seinem Sohn. Sie sind ursprünglich aus Mexiko, wohnen jedoch schon seit 15 Jahren in Neu Seeland und fühlen sich hier zu Hause.

Dem Gastgeber ist es wichtig das Leben zu genießen und eine Grundlage für tolle Erfahrungen zu schaffen. Im Haupthaus werden Küche, Internet, Badezimmer und Wohnzimmer geteilt.

Deine Aufgaben

Die Aufgabenbereiche variieren je nach Jahreszeit und Anzahl der Helfer. Generell beziehen sich die Aufgaben auf die Instandhaltung und Pflege der Blueberry Farm, und der Vorbereitung des Bodens für die neue Saison.

In der Hauptsaison werden die Blaubeeren gepflückt, sortiert und in Kisten für den Shop gepackt.

Der Shop ist am Wochenende geöffnet wo Teilnehmer bei dem Verkauf und anderen anstehenden Aufgaben helfen. Der Shop verkauft nicht nur Blaubeeren als Obst, sondern auch als Marmelade, Kuchen, Yogurth, Smoothies, etc. Hier wird ebenfalls bei der Vorbereitung geholfen.

So sieht ein typischer Tag auf der Farm aus:

Um 8Uhr morgens wird gefrühstückt und um 9 Uhr beginnt die Arbeit. Um 12 Uhr gibt es eine 1 oder 2 stündige Mittagspause, und danach wird nochmal 3 Stunden gearbeitet. Von der Farm kommt man leicht an einen Fluss zum Erfrischen und Entspannen. Der Gastgeber arbeitet Vollzeit in Wellington und kommt unter der Woche um ca. 18 Uhr mit den Essenseinkäufen nach Hause. Das Abendessen wird gemeinsam vorbereitet. Der Gastgeber liebt es zu kochen und freut sich, neue Rezepte auszuprobieren. Wenn du also auch gerne kochst, könnt ihr eure Erfahrungen austauschen!

Nach dem Essen helfen alle beim Abwasch/ Aufräumen und die Arbeitsverteilung für den nächsten Tag wird besprochen. Dann ist Zeit für Karten/ Brettspiele, Kinoabend und ab 22 Uhr ziehen sich alle auf die Schlazimmer zurück.

Arbeitszeiten

In der Regel beginnt der Arbeitstag um 9 Uhr und man arbeitet 6 Stunden am Tag. Die Teilnehmer werden gebeten übers Wochenende zu arbeiten, so dass die freien Tage in der Woche liegen. Da der Gastgeber unter der Woche in Wellington arbeitet, können Teilnehmer an ihren freien Tagen morgens mit dem Auto mit nach Wellington und nach Absprache abends oder am darauffolgenden Abend wieder mit nach Hause genommen werden.

Transport

Um selbstständig die Farm verlassen zu können ist ein Auto von Vorteil. Ansonsten kann eine Mitfahrgelegenheit mit dem Gastgeber von und nach Wellington organisiert werden (siehe oben).

Anforderungen

Du solltest motiviert sein, Interesse haben, Neues rundum die Farmarbeit, das Business und Landwirtschaft zu lernen.

“We give all that we have to offer to try to make our time together meaningful and fun, and if you bring the same attitude with you we are going to have a great time and you will leave with many rewarding memories.” (der Gastgeber)

Unterkunft

Die Unterkunft für die Teilnehmer liegt neben dem Haupthaus mit Gemeinschaftsschlafzimmer. Badezimmer und Dusche werden im Haupthaus genutzt. Als Alternative steht ein Campervan zur Verfügung der zu zweit genutzt werden kann (für Freunde oder Pärchen).

Essen

Zum Frühstück und Mittagessen bedienen sich die Teilnehmer selbst in der Küche. Das Abendessen wird gemeinsam vorbereitet.

Anzahl der Teilnehmer

Es können bis zu 5 Teilnehmer gleichzeitig auf der Farm mithelfen.

Zeitraum

Mind. 3, max. 8 Wochen. Die Farm kann im neuseeländischen Frühling und Sommer besucht werden (November bis April).

Wetter

In der Gegend gibt es heiße Sommer und kalte Winter. Teilnehmer müssen sich in jeder Jahreszeit auf alle Wetterbedingungen und verschiedenste Temperaturen einstellen. Temperaturen können je nach Region im Winter auf -10°C sinken.

Anreise

Nach den 2 Nächten in Wellington wird der Teilnehmer vom Gastgeber dort abgeholt.


 
 
Zurück zu Rancharbeit Neuseeland/Buchung


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns