Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Rundreise Südafrika - Jenny

 

Also schonmal im Voraus: ich war super zufrieden! Vor der Abreise konnte ich so viele Fragen stellen wie nötig und habe immer schnell eine hilfreiche Antwort bekommen.

Vor Ort hat auch alles geklappt und vor allem das Never@Home Hostel ist super! Die Touren sind gut ausgewählt nur sind es viele Eindrücke auf einmal die man schwer direkt verarbeiten kann, was aber ja nichts Negatives ist. An unserem freien Wochenende in Kapstadt waren wir am Strand und in einer Karaokebar. Was man auf jeden Fall gemacht haben muss in Kapstadt ist den Sonnenuntergang auf dem Lions Head anschauen. Die Aussicht ist Atemberaubend aber der Weg ist gegen Ende etwas abenteuerlich also Leute mit Höhenangst können den Sonnenuntergang auch von weiter unten genießen aber bis zur Spitze ist es auf jeden Fall ein Erlebnis, denkt aber an Taschenlampen für den Rückweg! Und man sollte sich auf die Kultur einlassen und so viel probieren und mitmachen wie möglich!

Meine Schönsten Erlebnisse der Rundreise war die ganze Garden Route Tour und vor allem der Bungee Sprung den ich jedem nur empfehlen kann und mit der Sunset Safari, bei denen wir alle möglichen Tiere hautnah beobachten konnten!

Nach der zweiwöchigen Rundreise bin ich für 5 Wochen zur Wildlife Foundation in Oudtshoorn. Dort wurde ich im Zindagoes Haus untergebracht, welches zwar etwas teurer ist aber es lohnt sich auf jeden Fall! Die Betreuung dort war auch super, aber womit ich nicht gerechnet hatte war, dass auf der Ranch sehr viele Touristen sind aber man gewöhnt sich daran und man hat auch Möglichkeiten mit vielen der Tiere Zeit zu verbringen. Am Wochenende wurden Aktivitäten, die wir auch selbst aussuchen durften, in der Gruppe geplant allerdings waren viele davon auch schon in der Rundreise involviert. Abends konnten wir in nahegelegene Bars und Clubs. Auf der Ranch ist allerdings nur Englisch erlaubt, was zuerst gewöhnungsbedürftig ist aber man gewöhnt sich schnell daran und verbessert seine Englischkenntnisse dadurch sehr schnell. Ich konnte sogar mit ein paar Freunden für ein Wochenende nach Kapstadt zurück, wofür wir zwei Tage frei bekommen haben und besuchten dort das Ultra Musik Festival. Auch dabei haben wir viel Hilfe von unseren Hosts auf der Ranch und von der Partnerorganisation vor Ort bekommen.

Alles in allem war es eine unvergessliche Zeit für mich und ich werde auf jeden Fall nach Südafrika zurückkehren!



Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns