Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Freiwilligenarbeit USA - Katharina

 
Ich erinnere mich noch genau, als ich in Florida angekommen bin…

Mich hat ein sehr nettes Mädchen, eine Koordinatorin, vom Flughafen in einem Truck abgeholt. Alles verlief reibungslos.
Als ich spät abends dann endlich angekommen bin, war ich etwas erschrocken, da sehr viele Menschen aus verschiedenen Ländern dort auf mich und die anderen angereisten warteten. Das war die ersten Tage sehr anstrengend für mich und vor allem sich in alles rein zu finden und einzuarbeiten. Doch mich haben viele nette Menschen unterstützt und ich wurde sehr schnell ein Teil des Teams!

Ich durfte viel Verantwortung übernehmen und die „schwierigen“ Pferde auf den Ausritten reiten, was mir viel Spaß bereitet hat.

Wir haben uns aber nicht nur mit den Pferden und den anderen Tieren auf dem Hof beschäftigt, sondern auch tolle Ausflüge gemacht. Ich bin beispielsweise in meinen 8 Wochen zwei Mal Airboat gefahren, was wirklich riesigen Spaß macht! Außerdem haben wir am Nachmittag öfters mal den Strand besucht oder sind mit Mr. Bob (ein 83 jähriger Volunteer) Boot über den Indian River gefahren.
Wir hatten nur einen Tag frei in der Woche, was am Anfang sehr hart ist, jedoch gewöhnt man sich schnell dran und die Tage ohne Arbeit können schnell mal langweilig werden.

Ich hatte Glück mit meiner Unterkunft, da ich in einer Art Haus leben durfte und nicht in einem Trailer übernachten musste. Wir hatten ein eigenes Badezimmer mit Dusche und eine Küche mit großem gefülltem Kühlschrank. Außerdem hatten wir einen Pool direkt am Haus geschützt mit einem Mückennetz, da man sonst total zerstochen werden würde. Vom Pool aus kann man die Pferde beobachten, die nur einige Meter unterhalb auf einer Wiese stehen.

Das Haus befindet sich nur 30 Minuten entfernt vom Kennedy Space Center, wo man auf jeden Fall mal vorbeischauen sollte! Allerdings gibt es um Mims herum nicht allzu viel zu sehen man sollte sich meiner Meinung nach also Zeit nehmen und am Ende seines Aufenthalts noch rumreisen und sich Florida anschauen!



Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns