Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de


Termine

Mai
  • 22. Mai, 16 Uhr, Online-Infoveranstaltung

Weitere Infos findest du hier!

Unsere Kambodscha-Reportage auf
 

Freiwilligenarbeit Thailand - Laura

Willkommen im Land des Lächelns – und das zu Recht! Tempel, Tempel und noch mehr Tempel, Palmen an jeder Straßenecke, exotische Früchte, Elefantenmotive, Sonne und rundum freundliche Menschen, deren Lächeln ansteckt.

Durch mein Interesse an Freiwilligenarbeit im Ausland und dem Kennenlernen fremder Kulturen bin ich im Internet auf die Organisation Auszeit-Weltweit gestoßen und wurde wirklich gut beraten, sodass keine Frage vor Abreise offen blieb und ich mich gut aufgehoben fühlte. Die Zusage kam sehr schnell und beruhigt konnte ich in meine „Auszeit“ starten.

Die Unterkunft im Greenhaus liegt in einem kleinen Dörfchen in Singburi, fern vom Touristengedränge. In die Stadt Singburi sind es 10 Minuten mit dem Bus, wo man Märkte besuchen kann, Kaufhäuser findet oder sich einfach durch das Leben in Zentralthailand treiben lassen kann.

Direkt gegenüber von der Unterkunft befindet sich eine kleine Bar und ein Verkaufsstand, sowie eine Agentur für Ausflugsangebote, was durchaus für das Wochenende eine gute Idee darstellen kann.

Die Freiwilligen sind in kleinen Bungalows à 2-4 Personen untergebracht und jeder Bungalow besitzt sein eigenes Badezimmer. Außerdem gibt es einen Aufenthaltsbereich mit Wlan, in dem sich viele Freiwillige aufhalten und man so viele nette und neue Leute kennenlernen kann. Die Atmosphäre zwischen exotischen Bäumen und dem Zirpen der Grillen, sorgt immer für einen schönen Abend. Aber Achtung Moskito-Spray unbedingt mitnehmen!!

Die Einführungswoche ist bunt gestaltet. Viele Tempel werden besichtigt, die berühmte Stadt Ayutthaya wird erkundet, es wird die Affenstadt besucht und man erfährt vieles über Land und Leute. Außerdem besichtigten wir eine Weberei und bekamen einen typisch thailändischen Kochkurs. Nach ein paar Tagen fällt es dann auch nicht mehr schwer, erste Thai Sprachkenntnisse anzuwenden und bis 10 zu zählen.

Die Wochenenden können frei genutzt werden. Wie wäre es mit einem Kurztrip nach Bangkok oder zum Death Railway in Kanchanaburi. Wer es ruhiger haben will, kann selbstverständlich in Singburi bleiben und im Schwimmbad etwas ausspannen.

Waisenhaus

Das Waisenhausprojekt hat es in sich, ist dennoch eine gute Wahl. Neben dem Spielen mit den Kindern, stehen auch Bauarbeiten auf dem Programm: Mauern bauen, Beton mischen, Wände bemalen, was eben gerade so ansteht. Manchmal kann das auch anstrengend sein, aber für ein Lächeln der Kinder macht man all das gerne. Herzlich wird man jeden Tag begrüßt und von vielen Kindern umzingelt, die einem etwas zeigen oder sagen wollen. Nach der Arbeit wird dann mit Ihnen gespielt und man lässt sich schnell von der Fröhlichkeit anstecken.

Buddhismus-Woche

In der Buddhismuswoche erhält man zahlreiche Informationen zum Buddhismus und kann im Kloster selbst Eindrücke über thailändische Mönche und den Klosteralltag sammeln. In weißer Kleidung und mittendrin erlebte ich den Buddhismus noch einmal von einer ganz anderen Seite. Eine gute Erfahrung, um in die andere Religion reinzuschnuppern.

Elefantenprojekt Umphang

Das Elefantenprojekt war ein Highlight. Morgens geht es in wunderschöner Landschaft los Bananenbäume fällen und die Techniken dazu zu lernen. Erst die Arbeit , dann das Vergnügen; und so fährt man zu den Elefanten, um diese zu füttern, zu beobachten, auf ihnen zu reiten oder mit ihnen baden zu gehen. Allerdings bietet dieses Projekt auch noch weitere sehr abenteuerliche Aktivitäten, wie Water-Rafting und eine Wanderung mit Zelten.

Insgesamt kann man sagen, dass man in den Projekten viele verschiedene Eindrücke über Land, Kultur und die Thais selber erfahren konnte.

Für mich ist Thailand immer eine Reise wert!

Unsere Bewertungen auf Google (4,4 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


Termine

Mai
  • 22. Mai, 16 Uhr, Online-Infoveranstaltung

Weitere Infos findest du hier!

For ALL European citizens!
Unsere Kambodscha-Reportage auf
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.