Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern 0221 67780490 info@auszeit-weltweit.de


Termine

Januar
  • 12. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Köln
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Düsseldorf

Weitere Termine findest du hier!

 

Freiwilligenarbeit Südafrika - Natalie

6 Wochen in Oudtshoorn

Mein Freiwilligenprojekt startete zuerst mit der Einführungswoche in Kapstadt. Die Woche war super und jeweils am Morgen hatten wir ein geführtes Programm und am Nachmittag konnte ich und die anderen Freiwilligen von anderen Projekten selber entscheiden was wir tun wollten und konnten Kapstadt auf eigene Faust erkunden. Das Hostel welches organisiert wurde war echt super. Die Zimmer waren kein Luxus aber die Leute welche das Hostel führten waren echt super toll. Jeden Abend verbrachten wir an der Bar und hatten lange und lustige Unterhaltungen mit den „Barmännern“ Nach einer ereignissreichen Woche und vielen neuen Eindrücken ging es dann mit dem Bus weiter nach Outshoorn in mein Projekt im Wildlifepark.

Wir wurden sehr freundlich von einer unserer Hosts begrüsst und in unser Haus gefahren. Die Anreise klappte reibunglos und war echt super. Gleich am ersten Arbeitstag konnten wir durch die ganze Ranch und haben das ganze Gelände einmal kennnengelernt.
Unsere drei Hosts waren echt von Anfang an super nett und auch die anderen Volunteers haben einen freundlich und sehr herzlich empfangen. 
Am dritten Tag ging es dann los mit der Arbeit. Am Morgen stand meist das Putzen der Käfige an und aufräumen der Gehege, sowie füttern der Tiere. 
Nach dieser Anstrengung ;) ging es dann ab in die Teepause. Die Hauptaufgabe der Volunteers war eigentlich das Instandhalten der Ordnung in den Gehegen sowie Enrichment für die Tiere zuzubereiten. Enrichment sind Dinge welche die Tiere beschäftigen und mit welchen sie spielen können. 
Bei diesen „Spielsachen“ konnten wir unserer Fantasie freien Lauf lassen und eigene Ideen einbringen, natürlich immer unter Abklärung mit den Mitarbeitern des Parks.
Die Arbeit dauerte täglich bis 4 Uhr und danach ging es ab zurück ins Haus wo bereits schon das Abendessen wartete. 
Die Zimmer das Hauses waren immer sauber und auch genug gross. Auch eine Küche zum kochen gab es und das Bad und die Duschen hatten auch immer genügend warm Wasser. 
Meist gingen wir sehr früh ins Bett, da wir ziemlich k.o. vom ganzen Tag waren. 
Das Projekt bietet zusätzlich noch sehr viele Freizeitaktivitäten an, welche jeweils am Wochenende durchgeführt werden. Es gab Touren wie Elefantenreiten, eine Safari, Shark Cage Diving oder Whale Watching und noch ein paar mehr.

Ich könnte hier noch total viel aufschrieben, jedoch kann ich sagen, dass Projekt war echt super, die Leute total nett, man sieht und lernt extrem viel über Tiere und kann diese auch hautnah erleben. Es war eine sensationelle Erfahrung und ich würde sie jedem empfehlen.

Macht euch selber einen Eindruck von Outdshoorn oder allgemein Südafrika, denn es ist ein unglaublich schönes Land und egal in welchem Projekt, sicher eine Erfahrung welche man nie vergessen wird.

Aussicht auf dem Tafelberg in Kapstadt

Safari


Unsere Bewertungen auf Google (4,6 von 5⭐) und facebook (4,8 von 5⭐)


Termine

Januar
  • 12. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Köln
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Polgargymnasium, Wien
  • 26. Januar, 10-15 Uhr, Jugendbildungsmesse Düsseldorf

Weitere Termine findest du hier!

For ALL European citizens!
🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸

Spare 100€ von der Programmgebühr! 😃


Wir haben eine tolle Aktion für euch!🎉🎉🎉

Melde dich zwischen dem 15. November 2018 und 15. Mai 2019 für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika oder Namibia an und spare 100€ von der Programmgebühr.

Gültig für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Kapstadt sowie inkl. Orientierungswoche in Kapstadt und für das Programm inkl. 1 Übernachtung in Windhoek sowie inkl. Einführungstage in Windhoek. Der Rabatt wird auf der Rechnung abgezogen.