💎 zur Auszeit-Assistentin
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Freiwilligenarbeit Peru - Marlies

Termine

Juli
  • 19. Juli, 16 Uhr, Online-Infoabend
August
  • 15. August, 18 Uhr, Infoabend in Köln
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, Köln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

 

Ich habe 3 Monate in Peru verbracht (2 Wochen in einer Gastfamilie, die restlichen 10 in der Residencia).

Es war eine Erfahrung, die mich sehr geprägt hat und auf jeden Fall auch verändert hat!

Man trifft so schnell neue Leute, da muss man sich gar keine Sorgen machen; obwohl ich auch sehr nervös war, als ich hingefahren bin. Als ich die Anden und die Einheimischen das erste Mal gesehen habe, war ich so froh, dass ich mich dazu entschlossen habe dort meine 3 Monate zu verbringen und Spanisch zu lernen.

Ich wurde gleich von meiner Gastmutter herzlichst begrüßt und sehr freundlich aufgenommen! Die ersten 2 Wochen habe ich einen Sprachkurs besucht, danach habe ich schon mit meiner Freiwilligenarbeit begonnen. 2 Wochen waren keine Ewigkeit, wenn man bedenkt, dass ich vorher nur die basics von Spanisch kannte, es hat aber überraschenderweise ausgereicht! Ich bin total schnell hineingekommen und habe viel von dem Unterricht mitnehmen können.

Ich habe angefangen in einer Kinderaufsichtsstätte zu arbeiten (die Kinder hatten alle Aufmerksamkeits- und Lerndefizite). Das war am Anfang etwas anstrengend, aber zum Glück waren in meiner ersten Woche auf zwei schweizerische Freiwilligen dort, das hat das ganze leichter gemacht. Bei diesem Projekt habe ich letztendlich 6 Wochen ca. gearbeitet, danach in einem Kindergarten (aus welchem Grund auch immer, man kann jederzeit Projekt wechseln und mit den Ansprechpartnern vor Ort reden). Dort hat es mir richtig gut gefallen! Das Verabschieden war von dort war richtig schwer.

Man ist sehr gut aufgehoben, die Leute sind wahnsinnig nett und interessiert daran, dir zu helfen!
Wenn man in der Residencia wohnt, ist man nicht alleine, sondern es herrscht ein Kommen und Gehen von internationalen Freiwilligen und Studenten.

Zu meinen schönsten Erlebnissen zählen die Wochenendreisen, die ich dort mit Freunden gemacht habe. Machu Picchu, Titikakasee, Paragleiten, Mountainbiking, Arequipa, Colca Canyon gehören zu meinen eindrucksvollsten Erfahrungen.

Ich kann jedem nur raten, diese Erfahrung selbst zu erleben und Eindrücke zu sammeln, die man sein Leben lang schätzen kann!!

Marlies



Termine

Juli
  • 19. Juli, 16 Uhr, Online-Infoabend
August
  • 15. August, 18 Uhr, Infoabend in Köln
  • 23. August, 16 Uhr, Online-Infoabend
September
  • 20. September, 14-18 Uhr, "Neugierig auf die Welt", Hanau
  • 22. September, 10-16 Uhr, Jugendbildungsmesse, Köln
  • 29. September, 10-15 Uhr, Youth Education & Travel Fair, Wien

Details und weitere Termine findest du hier!

🌈 Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren! 📸
Triff uns